Reden

Rede von Bundeskanzler Scholz anlässlich des Spatenstichs für den neuen Stadtteil Freiburg-Dietenbach am 27. Februar 2024 (Tue, 27 Feb 2024)
in Freiburg-Dietenbach
>> Read More

Rede von Bundeskanzler Scholz bei der Festveranstaltung aus Anlass des 60. Geburtstages von BDA-Präsident Dr. Rainer Dulger am 20. Februar 2024 (Tue, 20 Feb 2024)
in Berlin
>> Read More

Rede von Bundeskanzler Scholz bei der Münchner Sicherheitskonferenz am 17. Februar 2024 (Sat, 17 Feb 2024)
in München
>> Read More

Rede von Bundeskanzler Scholz anlässlich seines Besuchs bei Rheinmetall am 12. Februar 2024 (Mon, 12 Feb 2024)
Sehr geehrte Frau Premierministerin, liebe Mette, sehr geehrter Herr Papperger, sehr geehrter Herr Bundesminister, lieber Boris, sehr geehrte Damen und Herren Abgeordnete des Deutschen Bundestages und des Landtags, Herr Landrat, Frau Bürgermeisterin, Herr Ortsbürgermeister, sehr geehrte Vertreterinnen und Vertreter der Bundeswehr, liebe Rheinmetallerinnen und Rheinmetaller, meine Damen und Herren! Schon diese Anrede macht es deutlich: Heute ist ein ganz besonderer Tag, ein besonderer Tag für Unterlüß und die Südheide, für die Region und für Niedersachsen, ein besonderer Tag aber auch für die Sicherheit unseres Landes und ganz Europas. Deshalb möchte ich mit einem großen Dank beginnen. Danke an alle, die Anteil daran hatten, dieses Projekt so schnell voranzubringen! Danke vor allem auch an Rheinmetall und an Sie, Herr Papperger! Mit Ihrer Investition in Höhe von 300 Millionen Euro in das neue Niedersachsenwerk legen Sie die Grundlage dafür, die Bundeswehr und unsere Partner in Europ...
>> Read More

Rede von Bundeskanzler Olaf Scholz zum Netzwerktreffen der Allianz der Chancen am 26. Januar 2024 in Berlin (Fri, 26 Jan 2024)
Schönen Dank für die Einladung! Ich habe mich, damit ich mich mit Ihnen nett unterhalten kann, heute Morgen mit Drogen in die Lage dazu versetzt. Ich bin ein bisschen erkältet. Aspirin Complex ist aber perfekt. Insofern geht es jetzt einigermaßen. Ich möchte mich erst einmal dafür bedanken, dass wir hier zusammenkommen können und dass wir es geschafft haben, so viele Dinge auf den Weg zu bringen, so viel Veränderung, so viel Perspektivenwechsel zustande zu bringen. Denn es ist doch eigentlich wirklich so: Wir brauchen eine Veränderung in der Arbeitswelt. Wir müssen dafür Sorge tragen, dass sich die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, aber auch die Unternehmen vor der Zukunft nicht fürchten. Wenn wir das erreichen wollen, dann müssen wir ganz konkrete Perspektiven beschreiben und Lebensverhältnisse so erörtern, dass man sich vorstellen kann, dass die Dinge für einen gut ausgehen. Dann werden immer gern einige politische Stanzen gesagt. Eine davon lautet „Sicherheit im Wandel“. Sie is...
>> Read More

Grußwort des Bundeskanzlers Scholz beim Empfang der Karnevalisten am 18. Januar 2024 in Berlin (Thu, 18 Jan 2024)
BK Scholz: Einen schönen guten Tag! Ich freue mich, dass Sie alle hier im Kanzleramt sind. Damit ist viel Vorfreude auf das, was noch kommt, verbunden, nicht im Kanzleramt, sondern bei den eigentlichen Ereignissen. Ich glaube, dass das eine ganz tolle Volkstradition ist, die es in Deutschland gibt, regional unterschiedlich verteilt. Sie wissen, dass ich den größten Teil meines Lebens in Hamburg verbracht habe. Dort gibt es diese Tradition auch, aber anders. Insofern ist es für mich schon etwas ganz Besonderes, das zu sehen. Allerdings glaube ich, dass sich überall in Deutschland und auch hier in Berlin die Politik viel Mühe gibt, erheiternde Begebenheiten für den Austausch bei den Gelegenheiten zu ermöglichen. Insofern sind wir alle miteinander verbunden. Der Spruch ist ja bekannt: Jede Jeck is anders. Ich denke, das ist etwas zutiefst Menschliches, weil es unser Miteinander beschwört und die Tatsache, dass wir in unserer ganzen Unterschiedlichkeit, was unsere Lebensverhältnisse...
>> Read More

Rede von Bundeskanzler Scholz anlässlich der feierlichen Inbetriebnahme des neuen Instandhaltungswerks der Deutschen Bahn am 11. Januar 2024 in Cottbus (Thu, 11 Jan 2024)
Sehr geehrter Herr Lutz, sehr geehrte Frau Gerd tom Markotten, lieber Beauftragter der Bundesregierung für Ostdeutschland, lieber Carsten, sehr geehrter Ministerpräsident, lieber Dietmar, sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, lieber Tobias, meine sehr geehrten Damen und Herren! Ich will gerne sagen, dass ich ganz berührt bin, was in kurzer Zeit gelingen kann; denn ich erinnere mich noch ziemlich genau an die Gespräche, die ich, als ich noch Finanzminister war, mit Dietmar Woidke über die Frage geführt habe, ob wir das irgendwie hinkriegen und ob es bei all den Debatten über die Zukunft der Kohleregion in Deutschland auch möglich ist, eine solche industrielle Investition auch tatsächlich zustande zu bringen. Ich will hier gar nicht in die Details gehen und alles ausplaudern, was vielleicht irgendwann einmal in einer Biografie des langjährigen Ministerpräsidenten Woidke irgendwo in 15 Jahren geschrieben wird, sondern ich will sagen: Es ist so, dass eigentlich nicht so viele dafür wa...
>> Read More

Rede von Bundeskanzler Scholz beim Gemeindetag des Zentralrates der Juden in Deutschland am 16. Dezember 2023 in Berlin (Sat, 16 Dec 2023)
Sehr geehrter Herr Dr. Schuster, meine Damen und Herren, ich bin froh, heute bei Ihnen zu sein. Das ist heute mein erster Gemeindetag als Bundeskanzler, aber nicht der erste Gemeindetag in meinem Leben. Im Jahr 2012 fand der Gemeindetag in meiner Heimatstadt Hamburg statt. Als Erster Bürgermeister durfte ich seinerzeit daran teilnehmen. Dieter Graumann wünschte sich den Gemeindetag in seiner Rede damals als ein Fest der Vielfalt des Judentums in Deutschland. Ich glaube, sein Wunsch ist in Erfüllung gegangen. Für welche Vielfalt der Gemeindetag elf Jahre später steht, wird mit einem Blick in das über hundertseitige Programmheft dieser vier Tage ganz klar: Politik und Gesellschaft, Religion und Gemeinschaft, Soziales und Nachhaltigkeit, Kultur und Erinnern, Gegenwart und Zukunft. Ein beeindruckendes Fest der Vielfalt, ein Fest der Gemeinschaft, ein Fest des Zusammenlebens. Was ich mir darüber hinaus als Botschaft dieses Gemeindetags wünsche, das habe ich als Hamburger Bürgermeister...
>> Read More

Rede von Bundeskanzler Scholz beim Chanukkalichtentzünden am 7. Dezember 2023 am Brandenburger Tor (Thu, 07 Dec 2023)
Sehr verehrter Herr Rabbiner Teichtal, sehr geehrter Herr Regierender Bürgermeister, liebe Na’ama und liebe Ofir Weinberg, sehr verehrte Damen und Herren, ich freue mich, heute am Chanukkafest teilhaben zu können. Gleich werden wir gemeinsam die erste Kerze des Chanukkaleuchters entzünden. Damit bringen wir Licht in diesen winterlichen Tag hier am Brandenburger Tor. Ich wünsche mir, dass das Licht dieses Leuchters weit über diesen Platz hinausstrahlt– noch länger als die acht Tage des Chanukkafestes. Chanukka steht für Hoffnung und Zuversicht. Beides brauchen wir in diesen Tagen ganz besonders. Der Terrorangriff der Hamas auf Israel hat uns alle tief erschüttert. Er richtet sich gegen den einzigen jüdischen Staat und seine Bewohnerinnen und Bewohner. Er richtet sich aber zugleich gegen die Menschlichkeit selbst. Deshalb versucht die Hamas, ihre Opfer zu entwürdigen, zu dehumanisieren. Daran gibt es nichts zu rechtfertigen und zu relativieren. Diesem Terror muss jede und jeder von ...
>> Read More

Rede von Bundeskanzler Scholz beim deutsch-brasilianischen Wirtschaftsforum am 4. Dezember 2023 in Berlin (Mon, 04 Dec 2023)
Sehr geehrter Herr Präsident, lieber Lula, sehr geehrter Herr Minister Haddad, sehr geehrter Herr Minister Habeck, lieber Robert, sehr geehrter Herr Kramer, meine Damen und Herren, kurz nach deiner erneuten Wahl zum Präsidenten, lieber Lula, hast du auf Twitter das nennt sich jetzt X zwei deiner Lieblingsbücher empfohlen. Darunter war ein Buch der brasilianischen Schriftstellerin Ana Maria Gonçalves. Darin steht der schöne und, wie ich finde, sehr wahre Satz ich werde jetzt gar nicht erst versuchen, ihn im Original widerzugeben : Er sagte, dass diejenigen, die Freunde haben, verdientermaßen auch alles andere haben. Lieber Präsident Lula, ich freue mich, dich hier in Deutschland als Freund begrüßen zu können. Unsere Regierungskonsultationen heute haben gezeigt, dass unsere Freundschaft ein starkes Fundament auch für die Zukunft ist. Wir wollen mehr internationale Zusammenarbeit und mehr Handel, um unsere globale Wirtschaft zu stärken. Wir wollen, dass internationales Recht ...
>> Read More

Rede von Bundeskanzler Scholz anlässlich der 28. Konferenz der Vereinten Nationen zum Klimawandel am 2. Dezember 2023 in Dubai (Sat, 02 Dec 2023)
Exzellenzen, meine Damen und Herren, erstmals seit dem Klimaabkommen von Paris ziehen wir hier in Dubai Bilanz. Wo also stehen wir als Weltgemeinschaft? Noch ist es möglich, dass wir die Emissionen in dieser Dekade so weit senken, dass wir das 1,5-Grad-Ziel einhalten. Aber die Wissenschaft sagt uns ganz klar: Wir müssen uns dafür sehr beeilen ‑ aller geopolitischen Spannungen zum Trotz. Denn der Klimawandel bleibt die große, weltumspannende Herausforderung unserer Zeit. Wir haben alle nötigen Mittel, um diesen Herausforderungen zu begegnen. Die Technologien sind da: Windkraft, Photovoltaik, elektrische Antriebe, grüner Wasserstoff. 2022 sind so viele Gigawatt erneuerbare Energien ans Netz gegangen wie noch nie. 1,3 Billionen Dollar wurden weltweit in saubere Energien und Technologien investiert ‑ so viel Geld für den Klimaschutz wie noch nie. Die Nachfrage nach fossilen Energien hat sich verlangsamt. Der Höchststand ist in Sichtweite. Deutschland treibt diese Entwicklungen mit N...
>> Read More

Rede von Bundeskanzler Scholz bei der Verleihung der German Dream Awards am 30. November 2023 in Berlin (Thu, 30 Nov 2023)
Einen schönen Abend und herzlichen Dank für die Gelegenheit, heute ein paar Worte an Sie und euch zu richten. Mir ist das wichtig, weil das, was Düzen Tekkal und all ihre Unterstützerinnen und Unterstützer mit German Dream ins Leben gerufen haben, sehr wichtig ist für unser Land. Dass sie dafür zum Teil angefeindet werden, das schmerzt. Umso mehr möchte ich Ihnen für Ihren Mut danken, klar Stellung beziehen für unseren Zusammenhalt in Vielfalt. Seit vielen Jahren stört es mich, wie wir als Gesellschaft über Themen wie Migration, Zuwanderung und Integration diskutieren. In 95 % der Debatten, Zeitungsartikel und Fernsehbeiträge geht es um Negativbeispiele, ums Scheitern, um Ängste und Ressentiments. All das gibt es auch, keine Frage, zumal in einem Land, das jahrelang die Augen vor der Realität verschlossen hat, dass es längst ein Einwanderungsland ist. Was aber in diesen Debatten und Berichten völlig verloren geht, ist doch, wie sehr Deutschland seit Jahrzehnten davon profitiert, d...
>> Read More

Rede von Bundeskanzler Scholz beim Festakt zum 75-jährigen Jubiläum der KfW am 29. November 2023 in Berlin (Wed, 29 Nov 2023)
Sehr geehrter Herr Wintels, liebe Kolleginnen und Kollegen aus dem Kabinett und aus dem Deutschen Bundestag, meine Damen und Herren! Sie haben die 80er-Jahre gerade als ein Jahrzehnt des Fortschritts beschrieben, sehr geehrter Herr Wintels. Ich erinnere mich daran, dass es sich für mich als Juso damals eher anders anfühlte. Aber das zeigt nur: Stimmung und tatsächliche Lage klaffen manchmal eben auseinander. Aber dazu später mehr. Heute ist es jedenfalls allen klar: Die 80-er waren allenfalls so etwas wie das Aufwärmen für den Marathon, den wir jetzt laufen. Die Welt ist aufgebrochen in eine klimaneutrale Zukunft. Wir selbst stecken mittendrin in der größten Transformation unserer Wirtschaft seit der Industriellen Revolution im vorletzten Jahrhundert, als global vernetztes Land, als innovatives Land, als starkes Land. Diese Position der Stärke haben wir uns in den vergangenen 75 Jahren erarbeitet. Welchen Weg wir dabei zurückgelegt haben, zeigt der Blick zurück, zurück auf den 18...
>> Read More

Rede von Bundeskanzler Scholz beim "4th G20 Investment Summit" - German Business and the CwA Countries am 20. November 2023 in Berlin (Mon, 20 Nov 2023)
Sehr geehrte Herren Staatspräsidenten, sehr geehrte Herren Premierminister, Ministerinnen und Minister, Exzellenzen, sehr geehrter Herr Schäfer, sehr geehrte Unternehmensvertreterinnen und -vertreter, meine Damen und Herren, vor drei Wochen, auf meiner Reise nach Nigeria, traf ich in einem aus Schifffahrtscontainern zusammengesetzten Incubator-Hub in Lagos junge nigerianische Gründerinnen und Gründer. Die Stimmung dort war von ansteckendem Optimismus geprägt, von dem Glauben an die eigene Kreativität und von der Entschlossenheit, dieses Jahrhundert zu einem afrikanischen Jahrhundert zu machen. Ich glaube, dass dieses afrikanische Selbstbewusstsein, das ich nicht nur in Nigeria, sondern auch bei meinen Besuchen in Senegal, Südafrika, Äthiopien, Kenia und Ghana erlebt habe, berechtigt ist. Für viele Länder in Afrika, aber auch in Asien, Lateinamerika und der Karibik war die Globalisierung der vergangenen zwanzig, dreißig Jahre eine enorme Erfolgsgeschichte. Weltweit mehr als eine ...
>> Read More

Rede von Bundeskanzler Scholz bei der Konferenz "Ostdeutschland 2030 - Heimat und Zukunft" vom 17. November 2023 (Fri, 17 Nov 2023)
in Leipzig
>> Read More

Rede von Bundeskanzler Scholz anlässlich des HDE-Handelskongresses am 16. November 2023 in Berlin (Thu, 16 Nov 2023)
Sehr geehrter Herr von Preen, sehr geehrter Herr Genth, liebe Mitglieder und Gäste des Handelskongresses des HDE, „50 Prozent der Wirtschaft sind Psychologie“ – Sie kennen den Satz, den wahlweise Ludwig Erhard oder Alfred Herrhausen gesagt haben soll. „Außer im Handel“, möchte man sagen, „da macht Psychologie wohl eher 70 Prozent aus.“ Kaum ein anderer Wirtschaftszweig beruht so stark auf Vertrauen, auf Zuversicht, auf der oft gemessenen und viel beschworenen Konsumlaune der Verbraucherinnen und Verbraucher, und klar ist: Diese Laune könnte besser sein. Gerade als die Coronapandemie überwunden war, überfiel Russland die Ukraine – mit dramatischen Folgen für die Frauen, Männer und Kinder in der Ukraine, aber auch mit spürbaren Auswirkungen auf unsere Sicherheit, unsere Wirtschaft und unsere Energieversorgung. Die Preisanstiege im Energiesektor und bei Lebensmitteln haben die Inflation angeheizt. Mit dem brutalen Terrorangriff der Hamas auf Israel ist nun ein weiterer furchtbarer Ko...
>> Read More

Rede von Bundeskanzler Scholz anlässlich des 18. Gewerkschaftstags der NGG am 13. November 2023 in Bremen (Mon, 13 Nov 2023)
Was für ein Übergang: „I Want To Break Free“, und dann die Gelegenheit, ein paar Worte zu sagen. Aber in der Tat geht es schon darum, dass wir alle uns dafür einsetzen, in einer Gesellschaft zu leben, in der man Respekt genießt, in der man sich darauf verlassen kann, dass das, was man leistet, auch angemessen gewürdigt wird, und in der man etwas zu sagen hat. Darum geht es auch mit diesen und vielen anderen Worten, die wir heute gehört haben. Ich bin sehr dankbar, dass ich heute hier auf diesem Gewerkschaftskongress sprechen kann; denn diese Gewerkschaft weiß so genau wie keine andere, was in diesem Land los ist. Es gibt Unglaubliche, die sehr viel arbeiten und sehr schwere Arbeit leisten, aber dafür nicht gut bezahlt werden. Auch wenn das wahrscheinlich heute schon mehrfach gesagt worden ist, berührt mich unverändert, was es eigentlich bedeutet hat, dass es mit der Einführung des Mindestlohns vor einiger Zeit eine Gehaltserhöhung für sechs Millionen Bürgerinnen und Bürger des Lan...
>> Read More

Rede von Bundeskanzler Scholz bei der Bundeswehrtagung "Zeitenwende gestalten" am 10. November 2023 in Berlin (Fri, 10 Nov 2023)
Sehr geehrter Herr Minister, lieber Boris, meine Damen und Herren, verehrte Repräsentanten der Militärseelsorge, sehr geehrter Herr Generalinspekteur der Bundeswehr, liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Bundeswehrtagung, es war mir ein Anliegen, heute wieder bei Ihnen zu sein. Meine erste Bundeswehrtagung vor gut einem Jahr fand im Zeichen der Rückkehr des Imperialismus nach Europa statt. Damals wie heute gilt es, die richtigen Konsequenzen für unser Handeln aus Russlands Eroberungskrieg zu ziehen. Nämlich, diesen Angriff auf die elementaren Regeln des Völkerrechts mit Entschiedenheit, Klarheit und mit Stärke zu beantworten. Das haben wir getan und das tun wir - unverbrüchlich an der Seite der Ukraine, klar in der Solidarität mit unseren Alliierten, und unmissverständlich in der Entschlossenheit, unsere Bundeswehr durch Bereitstellung nie dagewesener Finanzmittel für ihre so wichtige Aufgabe gut auszustatten. Das alle wäre nicht möglich gewesen ohne Ihren unermüdlichen Einsat...
>> Read More

Rede von Bundeskanzler Scholz bei der Gedenkveranstaltung zum 85. Jahrestag der Reichspogromnacht am 9. November 2023 in Berlin (Thu, 09 Nov 2023)
Sehr geehrter Herr Schuster, sehr geehrter Herr Bundespräsident, sehr geehrte Frau Präsidentin des Bundestags, sehr geehrte Frau Präsidentin des Bundesrats, sehr geehrter Herr Präsident des Bundesverfassungsgerichts, sehr geehrter Herr Botschafter Prosor, liebe Frau Friedländer, liebe Kolleginnen und Kollegen aus dem Kabinett, dem Bundestag und den Ländern, verehrte Ehrengäste, meine sehr geehrten Damen und Herren, einige von Ihnen waren vielleicht dabei, als Eli Fachler vor zehn Jahren hier an dieser Stelle von seinen Erinnerungen an die Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 berichtete. Verborgen hinter den Gardinen der Familienwohnung erlebte er als 15-jähriger Junge damals mit, wie seine Synagoge hier in der Brunnenstraße geplündert und geschändet wurde. Er schilderte das Krachen der zerstörten Einrichtung, das Zersplittern der Holzbänke, das Klirren der zerstörten Fenster. Er schilderte seine Todesangst am Ende eines, wie er es formulierte, zunächst „gewöhnlichen Tages“, der ...
>> Read More

Rede von Bundeskanzler Scholz zur feierlichen Einweihung der Siemens Energy Gigafactory für Elektrolyseure am 8. November 2023 (Wed, 08 Nov 2023)
Sehr geehrter Herr Dr. Bruch, Monsieur le Ministre Lescure, sehr geehrter Herr Minister Habeck, lieber Robert, sehr geehrter Herr Regierender Bürgermeister, verehrter Herr Botschafter Delattre, sehr geehrter Herr Mansmann, sehr geehrter Herr Jackow, meine Damen und Herren! „Es war einmal“ – so fangen Märchen an, auch Industriemärchen. Es war einmal die AEG, die 1904 eine Dampfturbinenfabrik vom Berliner Wedding hierher nach Moabit in die Huttenstraße verlegte. Ein berühmtes Zeugnis dieser Zeit ist die Montagehalle nebenan, von den Zeitgenossen damals als „Kathedrale der Arbeit“ und „Festraum für Maschinenbau“ beschrieben. Die Produktion wuchs, der Erfolg stellte sich ein. Jahrzehnte später fusionierten AEG und Siemens zur Kraftwerksunion. Auf Dampfturbinen folgten Gasturbinen. Sie zählen bis heute zu den leistungsstärksten und effizientesten weltweit. Die Produktion wuchs weiter, der Erfolg stellte sich ein. „Fast forward“ in die Gegenwart: Siemens Energy übernimmt das Gasturbine...
>> Read More