Feuilleton - FAZ.NET

Rockmusikerin Inga Rumpf über Wurzeln und die Stones
Setzte sich durch in einer Männerdomäne: Inga Rumpf Inga Rumpf war der erste weibliche Rockstar in Deutschland. Verspätet veröffentlicht sie nun Aufnahmen mit den Stones-Musikern Richards, Wood und Taylor. Ein Gespräch über den Weg vom Dorfgasthof zum großen Festival.
>> mehr lesen

Muslimisch-Jüdischer Dialog: Koscher oder halal?
Guckloch: Blick auf die Altstadt Jerusalems mit dem Tempelberg Ein muslimisch-jüdisches Paar bietet Anlass zu Projektionen. Ihre Ehe ist kein politisches Projekt – und führt doch in etliche Konfliktfelder. Davon berichten unsere beiden Kolumnisten von nun an in „Muslimisch-jüdisches Abendbrot“.
>> mehr lesen

ZZ-Top-Bassist Dusty Hill im Alter von 72 Jahren gestorben
Ein Rocker durch und durch: Dusty Hill, hier auf dem Sunset Festival in Zürich im Jahr 2015 Im Alter von 72 Jahren ist Joe Michael „Dusty“ Hill, Bassist der amerikanischen Rockband ZZ Top, verstorben. Der Texaner sei zuhause eingeschlafen, berichten seine trauernden Bandkollegen.
>> mehr lesen

Wombats sind wohl doch keine Altruisten: Lisa Warneckes Buch „Tierisch heiß“
Da steht ein Pferd allein auf weiter Flur: In der Nähe der kalifornischen Stadt Gilroy hat ein Feuer im Juli 2020 viel verbrannte Erde hinterlassen. Nach der Hitzewelle ist vor der Hitzewelle: Die Biologin Lisa Warnecke erklärt, mit welchen Strategien Tiere dem Klimawandel und Buschbränden trotzen.
>> mehr lesen

Salzburger Festspiele: Teodor Currentzis als zur Macht gelangter Schwadroneur
Des Pudels Kern: Michael Spyres als Don Ottavio auf der Bühne des Großen Festspielhauses in Salzburg Romeo Castellucci inszeniert „Don Giovanni“ in Salzburg. Dabei wird Mozarts Musik zum Material für den neuen Führerkult um Teodor Currentzis.
>> mehr lesen

Dostojewski in Russland: Die Apotheose der Dämonen
Der Regisseur Konstantin Bogomolow (im schwarzen Ledermantel) verkörperte in seiner Dostojewski-Produktion die Rolle des intellektuellen Verführers Nikolai Stawrogin zunächst selbst. Enttäuscht von Europa: Russland feiert Fjodor Dostojewski als Verteidiger eines komplexen Menschenbildes, das angeblich im Westen eingeebnet wird, aber auch als humoristischen Analytiker des Handwerks der Macht.
>> mehr lesen

Amazon-Serie: Sein Name ist Bosch, Harry Bosch
 Sprechen sich aus: Maddie (Madison Lintz) und ihr Vater Harry Bosch (Titus Welliver) haben beide schon in den Abgrund geschaut. Bei Amazon geht nach sieben Staffeln sang- und klanglos ein Krimi von herausragender Qualität zu Ende. Doch mit etwas Glück sehen wir Titus Welliver als stoischen Ermittler demnächst wieder.
>> mehr lesen

Berichterstattung aus China: Jagd auf ausländische Journalisten
Zum Gedenken an die Menschen, die in der überschwemmten U-Bahn von Zhengzhou in der Provinz Henan starben, wurden Blumen vor der Station niedergelegt. In Chinas Flutgebieten sollen Korrespondenten eingeschüchtert werden. Auch ein Mitarbeiter der Deutschen Welle ist betroffen. Chinesische Medien machen ebenfalls Stimmung.
>> mehr lesen

Liebeserklärung vor der Kamera: Xavier Dolans Spielfilm „Matthias & Maxime“
Der entscheidende Moment bleibt verborgen durch die Kamera im Film: Matthias (Gabriel d’Almeida Freitas, links) und Maxime (Xavier Dolan). In „Matthias & Maxime“ löst eine provozierte Liebesgeste große Leidenschaften aus: Xavier Dolan spielt als sein eigener Darsteller, Drehbuchautor und Schnittmeister mit unseren Erwartungen.
>> mehr lesen

Der Dirigent Riccardo Muti wird achtzig
Welt- und Seelentheater: Riccardo Muti im Wiener Musikverein Anti-akademisch, anti-museal, offensiv zupackend: Dem Werk des Dirigenten Riccardo Muti kann sich niemand mehr entziehen. Ein Glückwunsch zum achtzigsten Geburtstag.
>> mehr lesen