Feuilleton - FAZ.NET

Von wegen unendliche Weiten: die Serie „Moonbase 8“ bei Sky
Lauscher an der Wand: John C. Reilly als Robert „Cap“ Caputo Space-Eskapismus ohne Weltraum: In der Serie „Moonbase 8“ proben drei Astronauten das Leben auf dem Mond. Die nötige Schwerelosigkeit erreichen sie jedoch nicht.
>> mehr lesen

Eltern-Blog „Schlaflos“: Zeig mir deinen Style, und ich sage dir, wer du bist
71342283 In den Achtzigern liefen wir als Punks, Waves, Mods oder Popper herum. Und heute? Eine Sechzehnjährige gewährt Einblick in den Style heutiger Jugendlicher. Warum der Begriff „Ästhetik“ eine große Rolle spielt und was am „Basic Style“ voll peinlich ist.
>> mehr lesen

Fluchten in die Phantasie: Sacht stromabwärts treiben
Die Zollburg liegt im Fluss wie ein steinernes Schiff: „Die Pfalz bei Kaub“, wie William Turner sie 1817 malte. Augusttage im romantischsten aller Täler: Eine imaginäre Reise an den Rhein und ins Jahr 1817 mit dem Maler William Turner.
>> mehr lesen

Rahel Jaeggi im Gespräch: „Es sind nicht alle gleichermaßen betroffen“
Die Sozialphilosophin Rahel Jaeggi Ein Gespräch mit der Sozialphilosophin Rahel Jaeggi über Gerechtigkeit und Solidarität in Zeiten der Pandemie. Und über die Bedingungen, die sie verhindern.
>> mehr lesen

Impeachment-Verfahren: Wann Trumps Amtsenthebung Trumps noch möglich wäre
Ein Demonstrant hält ein Schild in der Nähe des Kapitols, auf dem „Impeach Trump!“ steht. Erlaubt die amerikanische Verfassung überhaupt das Impeachment eines ehemaligen Präsidenten? Oder muss die Anklage scheitern, wenn er sein Amt schon abgegeben hat?
>> mehr lesen

Comic „Glückskind“ von Flix: Nachrichten sind Nachrichten
Comic / Flix / Glückskind 267 Intro Ein Vater, ein Kind, ein Waschbär: Jede Woche zeichnet Flix eine neue „Glückskind“-Folge. Diesmal fragt Josie Rocco, ob er nicht auch keine Böcke mehr hat auf die ganzen Katastrophenmeldungen. Der Waschbär verrät sein Rezept.
>> mehr lesen

Londoner Firma verkauft Impfreisen an Superreiche
Impfurlaub in Dubai? Die Agentur Knightsbridge Circle will es möglich machen solange der Preis stimmt. Wer das nötige Kleingeld hat, muss nicht länger warten: Eine Londoner Firma bietet nun Impfreisen für Superreiche an – für 40.000 Pfund, abgestimmt auf individuelle Reisewünsche und -bedürfnisse.
>> mehr lesen

Patricia Highsmith: Frei von Realität und Bedenken
Patricia Highsmith, fotografiert 1949, im letzten Jahr ihrer Arbeit für Comic-Hefte Woher hat Patricia Highsmith ihren unnachahmlichen Stil? Aus den Comics, denn die Krimi-Meisterin begann in den vierziger Jahren als Szenaristin.
>> mehr lesen

100 Jahre Patricia Highsmith: Sympathie für den Teufel
Patricia Highsmith, geboren als Mary Patricia Plangman am 19. Januar 1921 in Fort Worth in Texas, gestorben am 4. Februar 1995 im schweizerischen Locarno Patricia Highsmith hat ihre Kriminalromane zerlegt, durcheinandergewürfelt und mit ihnen meistens das Gegenteil davon gemacht, wozu sie da waren. Zum hundertsten Geburtstag einer schöpferischen Zerstörerin.
>> mehr lesen