Feuilleton - FAZ.NET

30 Jahre Vereinigung der Bibliotheken in Frankfurt und Leipzig
Frucht der Bibliothekseinheit: Der Erweiterungsbau der Deutschen Bücherei Leipzig von 2011 Vor dreißig Jahren und damit noch vor der Wiedervereinigung Deutschlands fanden die beiden Nationalbibliotheken in Ost und West zusammen. Damals ahnte keiner der Beteiligten, wie viel Zukunft in der avisierten Arbeitsteilung steckte.
>> mehr lesen

Immer nur Pech: der TV-Krimi „In Wahrheit“ beim ZDF
Kathrin Brandmann (Bernadette Heerwagen, links) hat einen schrecklichen Verdacht, wer ihren Sohn getötet haben könnte. Können die Kommissare Judith Mohn (Christina Hecke, rechts) und Freddy Breyer (Robin Sondermann) sie zum Reden bewegen? Still ruht der Anstand: In der ZDF-Sozialkrimi-Reihe „In Wahrheit“ muss Kommissarin Judith Mohn ein Muttertrauma überwinden. Dabei wird es psychologisch recht finster.
>> mehr lesen

Landesmedienanstalten: Zu teuer, veraltet und intransparent
Für privaten Rundfunk sind die Landesmedienanstalten schon zuständig. Jetzt kommt das Internet hinzu. Für die Aufsicht des Privatrundfunks sind die Landesmedienanstalten zuständig. Jetzt sollen sie auch das Netz regulieren. Doch dafür bedarf es einer Reform ihrer selbst. Sie sind zu behäbig und haben zu viel Geld.
>> mehr lesen

Nehmen wir nun anders wahr? Ein Gespräch mit dem Fotokünstler Thomas Struth
Thomas Struths „Crosby Street, Soho, New York“, aufgenommen 1978 Er fotografiert seit Jahrzehnten bevorzugt menschenleere Straßen und Plätze. Jetzt sind Fotos wie seine plötzlich allgegenwärtig: Ein Gespräch mit dem Fotokünstler Thomas Struth.
>> mehr lesen

Kino-Branche nach Corona: Bleiben die Säle dauerhaft leer?
Derzeit sind weltweit die Kinosäle leer. Es steht zu fürchten, dass es nach dem Ende der Pandemie selbst in den prächtigsten – wie hier dem Catalina Island Casino – so bleiben wird. Die Säle sind dicht. Aber wird das Publikum zurückkehren, wenn sie wieder öffnen? Die Zukunft des Kinos sieht düster aus, wie nicht nur eine Umfrage unter vormaligen Kinobesuchern zeigt.
>> mehr lesen

Tonangeber: Samy Deluxe, was muss sich nach Hanau ändern?
Samy Deluxe Samy Deluxe rappt seit mehr als 20 Jahren für mehr Solidarität. Nach dem Anschlag in Hanau waren seine Songs wieder ganz aktuell. Wir haben mit ihm über Alltagsrassismus, Hip-Hop-Anspruch und Integration in Krisenzeiten geredet.
>> mehr lesen

Ihn fürchtet die Kunst: Jochen Gerz zum Achtzigsten
Jochen Gerz Demokratie und Gesellschaft im Fokus seines Werkes: Heute wird Jochen Gerz, der nimmermüde Kunstkritik-Künstler im Dienste aller Denkenden, achtzig Jahre alt.
>> mehr lesen

Beatmung in der Medizin: Eine Frage von Recht und Ethik
Lebensrettend: Mit diesen Maschine werden Patienten unter anderem künstlich beatmet. Wenn lebensrettende Maßnahmen abgebrochen werden, ist das Tötung. Ältere Menschen haben genauso viel Recht auf Beatmung wie jüngere. Ein Gastbeitrag.
>> mehr lesen

Neulich, als ich mich selbst traf: „Tales from the Loop“ bei Amazon
Hören, wie ihre Zukunft klingt: Großvater (Jonathan Pryce) und Enkel (Duncan Joiner) in „Tales from the Loop“. Amazon hat aus den Bildern und fiktiven Memoiren des Schweden Simon Stålenhag eine ziemlich seltsame Sci-Fi-Serie gemacht: „Tales from the Loop“ entführt in eine Zukunft, in der nichts ist, wie es scheint.
>> mehr lesen