BW: An den Flüssen in Baden-Württemberg besteht derzeit keine überregionale Hochwassergefahr. Hinweis: Für lokale Überschwemmungen, wie sie z.B. durch örtlich begrenzte Starkregen (Gewitter) auftreten, können keine Vorhersagen erstellt werden. ()
Baden-Württemberg: An den Flüssen in Baden-Württemberg besteht derzeit keine überregionale Hochwassergefahr. Hinweis: Für lokale Überschwemmungen, wie sie z.B. durch örtlich begrenzte Starkregen (Gewitter) auftreten, können keine Vorhersagen erstellt werden. Keiner der 176 Pegel meldet Hochwasser.
>> mehr lesen

BY: Es liegen Warnungen der Wasserwirtschaftsämter vor. ()
Bayern: Es liegen Warnungen der Wasserwirtschaftsämter vor. 3 von 241 Pegeln melden Hochwasser.
>> mehr lesen

BE: Zurzeit liegen keine Hochwasserwarnungen oder -informationen vor. ()
Berlin: Zurzeit liegen keine Hochwasserwarnungen oder -informationen vor. Keiner der 2 Pegel meldet Hochwasser.
>> mehr lesen

BB: Zurzeit liegen keine Hochwasserwarnungen oder -informationen vor. ()
Brandenburg: Zurzeit liegen keine Hochwasserwarnungen oder -informationen vor. Keiner der 34 Pegel meldet Hochwasser.
>> mehr lesen

HB: Zurzeit liegt keine Sturmflutwarnung oder Hochwasserinformation vor. ()
Bremen: Zurzeit liegt keine Sturmflutwarnung oder Hochwasserinformation vor. Keiner der 6 Pegel meldet Hochwasser.
>> mehr lesen

HH: Zurzeit liegt kein Hochwasserlagebericht vor. ()
Hamburg: Zurzeit liegt kein Hochwasserlagebericht vor. 1 von 3 Pegel meldet Hochwasser.
>> mehr lesen

HE: Freitag, 28.02.2020, 9:00 Uhr: Erneute schauerartige Regen zusammen mit schmelzendem Schnee führen zu steigenden Wasserständen. Dadurch könnten ab Samstag vermehrt Hochwassermeldestufenüberschreitungen vor allem in der Fulda, im Lahngebiet und im Kinziggebiet auftreten. ()
Hessen: Freitag, 28.02.2020, 9:00 Uhr: Erneute schauerartige Regen zusammen mit schmelzendem Schnee führen zu steigenden Wasserständen. Dadurch könnten ab Samstag vermehrt Hochwassermeldestufenüberschreitungen vor allem in der Fulda, im Lahngebiet und im Kinziggebiet auftreten. Keiner der 119 Pegel meldet Hochwasser.
>> mehr lesen

MV: Zurzeit liegen keine HW-Informationen- und Warnungen vor ()
Mecklenburg-Vorpommern: Zurzeit liegen keine HW-Informationen- und Warnungen vor Keiner der 12 Pegel meldet Hochwasser.
>> mehr lesen

NI: Es liegt eine aktuelle Sturmflutwarnung oder Hochwasserinformation vor ()
Niedersachsen: Es liegt eine aktuelle Sturmflutwarnung oder Hochwasserinformation vor 17 von 97 Pegeln melden Hochwasser.
>> mehr lesen

NW: es werden Schwellenwerte an Pegeln überschritten - es liegen Lageinformationen vor 28.02.2020, 08:29 ()
Nordrhein-Westfalen: es werden Schwellenwerte an Pegeln überschritten - es liegen Lageinformationen vor 28.02.2020, 08:29 4 von 85 Pegeln melden Hochwasser.
>> mehr lesen

RP: HOCHWASSERINFORMATION Mosel vom 28.02.2020 10 Uhr. ()
Rheinland-Pfalz: HOCHWASSERINFORMATION Mosel vom 28.02.2020 10 Uhr. Keiner der 84 Pegel meldet Hochwasser.
>> mehr lesen

SL: Es liegt ein Hochwasserlagebericht für das Saarland vor. ()
Saarland: Es liegt ein Hochwasserlagebericht für das Saarland vor. 1 von 7 Pegel meldet Hochwasser.
>> mehr lesen

SN: Zurzeit liegen keine Hochwasserwarnungen vor. Hinweis: Für lokale Überschwemmungen und Überflutungen, wie sie z.B. durch örtlich begrenzte Starkregen (Gewitter) auftreten, können keine Warnungen und Prognosen erstellt werden. ()
Sachsen: Zurzeit liegen keine Hochwasserwarnungen vor. Hinweis: Für lokale Überschwemmungen und Überflutungen, wie sie z.B. durch örtlich begrenzte Starkregen (Gewitter) auftreten, können keine Warnungen und Prognosen erstellt werden. Keiner der 106 Pegel meldet Hochwasser.
>> mehr lesen

ST: Es liegen keine Berichte vor. ()
Sachsen-Anhalt: Es liegen keine Berichte vor. Keiner der 47 Pegel meldet Hochwasser.
>> mehr lesen

SH: Zurzeit liegt keine Sturmflutwarnung oder Hochwasserinformation vor. ()
Schleswig-Holstein: Zurzeit liegt keine Sturmflutwarnung oder Hochwasserinformation vor. 1 von 100 Pegel meldet Hochwasser.
>> mehr lesen

TH: Es liegen keine Hochwasserwarnungen oder -informationen vor. Hinweis: Lokale Überschwemmungen als Folge von örtlich begrenzten Starkregen oder Gewittern, können von der HNZ nicht vorhergesagt werden. ()
Thüringen: Es liegen keine Hochwasserwarnungen oder -informationen vor. Hinweis: Lokale Überschwemmungen als Folge von örtlich begrenzten Starkregen oder Gewittern, können von der HNZ nicht vorhergesagt werden. Keiner der 53 Pegel meldet Hochwasser.
>> mehr lesen