Feuilleton - FAZ.NET

Ein Spagat zwischen Gelingen und Scheitern: Thomas Klies Buch „Recht auf Demenz“ (Sa, 15 Mai 2021)
Wenn der Alltag voller Hürden steckt: Solange man Demenz nicht heilen kann, müssen Betroffene und Angehörige lernen, mit der Krankheit zu leben. Perspektivenwechsel mit Chancen und Risiken: Der Gerontologe Thomas Klie wirbt dafür, Demenz als Herausforderung für eine sorgende Gesellschaft zu sehen.
>> mehr lesen

Mäzene und Corona: Wie Gemeinsinn aus der Not der Künstler wächst (Sat, 15 May 2021)
Musiker spielen am 19. Februar auf dem Münchner Odeonsplatz und bitten um Spenden. Der Staat kommt nicht hinterher, freischaffenden Musikern in der Not der Pandemie zu helfen. Private Förderer versuchen nun, die Lücken zu schließen. Mit Erfolg?
>> mehr lesen

100 Jahre Joseph Beuys: Wie Kassel „7000 Eichen“ bekam (Sat, 15 May 2021)
Danke, Herr Beuys: Die Ludwig-Mond-Straße in Kassel hat durch die Kunst-Aktion „7000 Eichen“ ein völlig anderes Gesicht. Beuys’ monumentalstes Werk: Einst Skandal, wünschen sich heute viele eine solche grüne Stadtverwaldung, wie Kassel sie seit 1982 hat.
>> mehr lesen

Klimaflüchtlinge im eigenen Land: Extremwetterlagen in Amerika (Sat, 15 May 2021)
Apokalyptisch: Feuerwehrmänner müssen tatenlos mitansehen, wie Waldbrände in der Bergregion von Guinda, Kalifornien die Landschaft vernichten. Amerikaner müssen wegen des extremen Wetters immer häufiger umziehen. Das hat soziale Folgen für Städte wie Flagstaff und macht inzwischen jene Häuser in Miami teuer, die nicht am Meer liegen.
>> mehr lesen

Ein normaler Albtraum: Der israelische Schriftsteller Etgar Keret über sein Land unter Beschuss (Sat, 15 May 2021)
Israel unter Beschuss Der abscheuliche Terror, dem Israel ausgeliefert ist, hat tiefe Wurzeln, die nicht allein mit Gewalt und Einschüchterung zu beseitigen sind. Wann sind wir bereit, uns unsere Fehler einzugestehen? Ein Gastbeitrag.
>> mehr lesen

Das Film-Remake von „Mortal Kombat“: Können Hiebe Sünde sein? (Sat, 15 May 2021)
Frisch zurück aus der Hölle: Scorpion (Hiroyuki Sanada) heizt seinem Kontrahenten Sub-Zero ein. Prügelfuge ohne Musik: Es gibt eine neue Filmadaption des Videospiels „Mortal Kombat“, in der die Fäuste fliegen, ohne bleibenden Eindruck zu hinterlassen.
>> mehr lesen

Die Dichterin Lili von Braunbehrens inspirierte Max Beckmann zu sieben Lithographien (Sat, 15 May 2021)
„Vorstadtmorgen“: Beckmanns Blatt 4 zu Lili von Braunbehrens „Stadtnacht“ Die Dichterin Lili von Braunbehrens inspirierte Max Beckmann zu sieben Lithographien. Es sind Dokumente einer besonderen Künstlerfreundschaft.
>> mehr lesen

Punks am Stachus: Das Literaturarchiv Monacensia zeigt die Münchner Subkultur der Achtziger (Sat, 15 May 2021)
Portrait der Künstlerin als junger Vogel: Die Münchener Malerin und Performerin Rabe Perplexum (1956 bis 1996) „Wer sich an die Achtziger erinnern kann, hat sie nicht miterlebt“, sagte Falco einmal. Jetzt befasst sich eine Ausstellung des Münchner Literaturarchivs Monacensia mit der Subkultur dieser Zeit.
>> mehr lesen

Prado-Ausstellung: Liebe, Begehren, Gewalt (Sat, 15 May 2021)
Vorbild für nachfolgende Maler: Tizians „Raub der Europa“ (1560-62, Ausschnitt) aus dem Isabella Stewart Gardner Museum in Boston, Massachusetts Der Prado zelebriert die mythologische Malerei Tizians und seiner Nachfolger, zeigt aber auch den Unterschied zwischen männlichem und weiblichem Blick.
>> mehr lesen

Schreiben in anderen Sprachen: Wir haben Anteil an diesen Machtverhältnissen (Sat, 15 May 2021)
Anne Weber bei einer Lesung auf der digitalen Frankfurter Buchmesse 2020. Schriftsteller stehen oft vor der Entscheidung die Sprache zu wechseln. Damit verstricken sie sich in Fragen von Macht, Abhängigkeit und kolonialistischen Traditionen. Selbstreflexion einer Autorin.
>> mehr lesen