JuraForum.de - Aktuelle Nachrichten "Wissenschaft"

Den Immunzellen in Hirntumoren auf der Spur (Do, 28 Mai 2020)
[b]Bösartige Hirntumore operativ vollständig zu entfernen ist nicht immer möglich. Forschende der Universität Zürich und des Universitätsspitals Zürich konnten nun die Zusammensetzung der Immunzellen von verschiedenen Hirntumoren mit beispielloser Präzision charakterisieren. Damit liefern sie wichtige Grundlagen für künftige Immuntherapien.[/b] Die Entfernung eines bösartigen Tumors im Gehirn gleicht einer Gratwanderung: Einerseits gilt es, möglichst viel Tumorgewebe zu entfernen, a ...
>> mehr lesen

Wer waren die Kanaaniter? (Thu, 28 May 2020)
[b]Die Menschen, die in dem als Südlevante bekannten Gebiet – das heute als Israel, Jordanien, Libanon und Teile Syriens bekannt ist – um 3.500 bis 1.150 v. Chr. während der Bronzezeit lebten, werden in alten biblischen Texten als die Kanaaniter bezeichnet. Jetzt haben Forscher*innen um Ron Pinhasi vom Department für Evolutionäre Anthropologie der Universität Wien neue Einblicke in die Geschichte der Kanaaniter gewonnen, die auf einer genomweiten Analyse der antiken DNA beruhen, die von ...
>> mehr lesen

Interdisziplinäre Karrierewege der Absolventen (Thu, 28 May 2020)
[b]Was wird aus den Alumni der SIBE und wo stehen die Absolventen drei Jahre nach dem Abschluss ihres Studiums? Jedes Jahr befragt die SIBE in der Verbleibstudie drei Jahre nach Studienabschluss die Alumni des entsprechenden Jahrgangs in Hinblick auf ihre berufliche Situation. Im Februar 2020 wurden daher die Alumni des Jahrgangs 2016 zur Alumni-Verbleibstudie eingeladen.[/b] Was wird eigentlich aus den Alumni der SIBE und wo stehen die Absolventen drei Jahre nach dem Abschluss ihres Studiums? ...
>> mehr lesen

Alena Buyx neue Vorsitzende des Deutschen Ethikrates (Thu, 28 May 2020)
[b]Der Deutsche Ethikrat hat am heutigen Donnerstag in Berlin zum ersten Mal in neuer Zusammensetzung getagt und die Medizin- und Forschungsethikerin Alena Buyx zu seiner Vorsitzenden gewählt.[/b] Zu stellvertretenden Vorsitzenden wurden der Jurist Volker Lipp, der Philosoph Julian Nida-Rümelin und die theoretische Neurowissenschaftlerin Susanne Schreiber bestimmt. 11 der aktuell 24 Mitglieder waren am 30. April von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble erstmals in den Ethikrat berufen word ...
>> mehr lesen

Wie Nudging helfen kann, den Sicherheitsabstand zu wahren (Thu, 28 May 2020)
[b]Corona und ein Ende ist nicht in Sicht. Oder doch? Ganz langsam? Der thüringische Ministerpräsident Ramelow will es vormachen und setzt auf Gebote statt auf Verbote. Ein Forschungsteam unter der Leitung von Prof. Dr. Claas Christian Germelmann, der an der Universität Bayreuth den Lehrstuhl für Marketing und Konsumentenverhalten innehat, untersucht, wie der Gesetzgeber tatsächlich den Bürgern Hilfestellungen geben kann, um beispielsweise social distancing einzuhalten. Im Interview erläu ...
>> mehr lesen

Neuer Master „Internationale Beziehungen und Diplomatie“ (Thu, 28 May 2020)
[b]Universität Trier bietet fächerübergreifenden Studiengang zur Arbeit auf dem internationalen Parkett an.[/b] Der Klimawandel, Pandemien oder der Handel mit Blutdiamanten stellen globale Herausforderungen dar, die kein Nationalstaat allein lösen kann. Deswegen brauche es Expertinnen und Experten, die solche komplexen Themen verstehen und bearbeiten können, erklärt Politikwissenschaftler Prof. Dr. Manuel Fröhlich von der Universität Trier. Er hat gemeinsam mit der Historikerin Prof. Dr ...
>> mehr lesen

Studie: »Grüner« Wasserstoff oder »grüner« Strom für die Gebäudewärme? (Thu, 28 May 2020)
[b]In Deutschland und Europa wird die energiepolitische Diskussion derzeit stark von Wasserstoff als universellem Energieträger für die Energiewende geprägt. Die unterschiedlichen Sektoren erfordern aber eine differenzierte Betrachtung. Eine Studie des Fraunhofer IEE in Kassel hat den Einsatz von Wasserstoff im zukünftigen Energiesystem mit dem besonderen Fokus auf die Gebäudewärmeversorgung untersucht und in Bezug zur direkten Nutzung von elektrischem Strom in Wärmepumpen gesetzt.[/b] F ...
>> mehr lesen

Studie: So leiden beeinträchtigte Kinder und ihre Eltern unter der Corona-Krise (Thu, 28 May 2020)
[b]Unter welchen enormen Belastungen insbesondere Familien mit beeinträchtigten Kindern und Jugendlichen angesichts der anhaltenden COVID-19-Pandemie leiden, haben das Inclusion Technology Lab Berlin und das Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT in einer Online-Umfrage erforscht. Die Umfrage wurde am 13. Mai 2020 gestartet. Innerhalb nur einer Woche nahmen 1767 Betroffene aus ganz Deutschland teil. Die Ergebnisse sprechen eine klare Sprache: Die Familien fühlen sich allei ...
>> mehr lesen

Spitzenforschung in der Künstlichen Intelligenz und personalisierten Medizin – weltweit vernetzt (Thu, 28 May 2020)
[b]Leibniz Universität koordiniert internationales Zukunftslabor mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus unterschiedlichen Ländern[/b] Präzisere Diagnosen, individuellere Therapien und personalisierte Medikation: Im „Internationalen Leibniz-Zukunftslabor Künstliche Intelligenz“ (LeibnizKILabor) werden ab Sommer 2020 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus vielen Ländern an aktuellen Themen der Künstlichen Intelligenz (KI) und ihrer Anwendung in der personalisierten Medi ...
>> mehr lesen

Forscher züchten kleine Lungen für die Sars-Cov-2-Forschung (Thu, 28 May 2020)
[b]Um die Details der Infektion mit dem neuartigen Coronavirus Sars-Cov-2 unter möglichst natürlichen Bedingungen erforschen zu können, lässt ein Forschungsteam der Ruhr-Universität Bochum (RUB) menschliche Lungen-Organoide aus Stammzellen wachsen. Diese Technik ermöglicht es auch, Tests mit verschiedenen Wirkstoffen im Hochdurchsatzverfahren durchzuführen. Das Projekt „Analyse von Sars-Cov-2 infizierten humanen Lungen-Organoiden“, kurz Organsars, unter Leitung von Privatdozent Dr. Th ...
>> mehr lesen

Reimar Lüst-Preisträger Robert Gerwarth aus Dublin kommt als Gastwissenschaftler nach Potsdam (Thu, 28 May 2020)
[b]Prof. Dr. Robert Gerwarth, Historiker am University College Dublin, ist von der Alexander von Humboldt-Stiftung mit dem Reimar Lüst-Preis 2020 ausgezeichnet worden und wird als Gastwissenschaftler an die Universität Potsdam kommen. Gemeinsam mit dem Potsdamer Historiker Prof. Dr. Sönke Neitzel begründete er den englischsprachigen Masterstudiengang International War Studies, den Studierende aus aller Welt an beiden Universitäten absolvieren und dabei einen doppelten Abschluss erwerben.[/b ...
>> mehr lesen

Clinical Research Management an der hsg Bochum studieren (Thu, 28 May 2020)
[b]Ab dem Wintersemester 2020/2021 wird die Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) den Bachelorstudiengang Clinical Research Management (CRM) anbieten. Studieninteressierte, die künftig klinische Studien planen und organisieren möchten, erhalten in dem Studiengang das Wissen vermittelt, wie die regelkonforme Abwicklung von klinischen Studien zu gewährleisten ist. Personen, die bereits in diesem Bereich tätig sind, können ihr Wissen über wissenschaftliche Methoden erweitern und einen Studi ...
>> mehr lesen

Masken erschweren es, Mimik zu lesen (Thu, 28 May 2020)
[b]Bamberger Psychologe hat experimentell erforscht, wie Gesichtsmasken das Lesen von Emotionen beeinträchtigen – und was das für den Alltag bedeutet.[/b] Gesichtsmasken zu tragen, ist eine wesentliche Hygienemaßnahme, die verhindern soll, dass bestimmte Atemwegserkrankungen wie COVID-19 übertragen werden. „Obwohl immer mehr Europäerinnen und Europäer solche Masken akzeptieren, haben viele das Gefühl, dass die soziale Interaktion durch das Tragen einer Maske beeinträchtigt wird. Das ...
>> mehr lesen

Große Unterschiede in klimapolitischen Anstrengungen von Deutschland, Österreich und der Schweiz (Thu, 28 May 2020)
[b]Dekarbonisierung bis zum Jahr 2050? Ohne Kurswechsel kaum zu erreichen, das zeigt eine neue Studie von rwi consult, dem Beratungsunternehmen des RWI – Leibniz Institut für Wirtschaftsforschung, im Auftrag von EcoAustria – Institut für Wirtschaftsforschung in Wien.[/b] Der Vergleich der bisherigen Energiepolitik von Deutschland, Österreich und der Schweiz offenbart gravierende Unterschiede: Während Deutschland vorwiegend auf die Subventionierung der erneuerbaren Energien gesetzt hat, ...
>> mehr lesen

Arbeitsrecht: Recht auf Homeoffice – Pflicht oder Segen (Thu, 28 May 2020)
[b]Bundesarbeitsminister Hubertus Heil will Recht auf Homeoffice per Gesetz. Juristin Prof. Dr. Antje G. I. Tölle von der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin sagt, das passe ohne flankierende Reformen nicht zum Arbeitsmarkt und Arbeitsrecht in Deutschland. Ein Interview. • Geplantes Gesetz zum Recht auf Homeoffice passt weder in die Realität des deutschen Arbeitsmarktes noch in das Gefüge des Arbeitsrechtes. • Koalitionsvertrag sieht lediglich Auskunftsanspruch bei Antragsrecht v ...
>> mehr lesen