Wünsche: Mehr Licht, schöne Brücken (Mo, 24 Feb 2020)
Wildeshausen – Die Themen Verkehr und Beleuchtung sind den „Pielepoggen“ weiterhin sehr wichtig. Das zeigte sich am Rosenmontag im Rahmen des traditionellen Besuchs der Bewohner Zwischenbrückens im historischen Wildeshauser Rathaus.
>> mehr lesen

Bitte nicht drängeln! (Mon, 24 Feb 2020)
Dötlingen - Von Tanja Schneider. Schulbus fahren ist kein Zuckerschlecken. Oft beginnt schon mit dem Erblicken des Fahrzeuges in der Ferne der Kampf um Sitzplätze. An den Gittern, die eigentlich für ein geordnetes Einsteigen sorgen sollen, wird gedrängelt, was das Zeug hält. Kaum geht die Bustür auf, gibt es kein Halten mehr. An der Grundschule in Dötlingen ist die Situation nach Angaben von Rektorin Melanie Kahnt-Bock zum Glück deutlich entspannter. Dennoch steht in dieser Woche das Bustraining des Verkehrsverbundes Bremen/Niedersachsen (VBN) auf dem Stundenplan. An zwei Tagen gibt Hartmut Köhler dem Nachwuchs praktische Tipps rund ums Busfahren. Ein 45-minütiger, theoretischer Teil inklusive Film ergänzt das Programm.
>> mehr lesen

Anmeldungen für Schulanfänger des kommenden Jahres (Mon, 24 Feb 2020)
Wildeshausen – Für viele Wildeshauser Kinder beginnt am 1. August des kommenden Jahres der sprichwörtliche Ernst des Lebens: Sie werden in einer der drei Grundschulen im Stadtgebiet feierlich eingeschult. Das hat jedoch einigen Vorlauf, sodass sie schon jetzt angemeldet werden müssen. Ziel ist es unter anderem, festzustellen, ob es einen speziellen Förderbedarf gibt.
>> mehr lesen

Verwaltung lehnt Kreisel in Sage ab (Mon, 24 Feb 2020)
Sage – Stellt in Sage die Kreuzung der „Sager Straße“ (L  870, die Durchgangsstraße in Richtung Oldenburg) und des „Dorfkamps“ (L 871) eine Gefahrenstelle dar, die besser durch einen Kreisverkehrsplatz – sprich: einen Kreisel – entschärft werden sollte? Die „Kommunale Alternative“ (KA) im Rat der Gemeinde Großenkneten ist dieser Meinung – und hat einen entsprechenden Antrag an die Verwaltung gestellt. Dieser findet sich auf der Tagesordnung der Sitzung des kommunalen Infrastrukturausschusses wieder, der am Donnerstag, 27. Februar, ab 17 Uhr im Kneter Rathaus tagt.
>> mehr lesen

Hundezoff in Huntlosen landet vor Gericht (Mon, 24 Feb 2020)
Ein Fall am Amtsgericht, der genug Stoff für ein Kammerspiel abgeben würde: Rund um einen kleinen Hund, den die Besitzer als Schoßhund, die Zeugen jedoch als zähnefletschenden Aggressor beschreiben, dreht sich die Verhandlung am Montag. Selbst die Gemeinde Gro-ßenkneten ist involviert.
>> mehr lesen

Wohngebiet am Kindergarten weit fortgeschritten (Mon, 24 Feb 2020)
Wildeshausen – Rund ein Jahrzehnt lag die Industriebrache des in die Insolvenz gegangenen Betriebes „Sänger und Massierer“ am Twistringer Weg in Wildeshausen ungenutzt da. Das auch deshalb, weil die Politik in Wildeshausen wenig Interesse an konkurrierenden Baugebieten zur Städtebaulichen Entwicklungsmaßnahme hatte. Dann jedoch zeigte die Wohnbedarfsprognose auf, dass weitere Bauplätze benötigt werden, sodass eine Entwicklung auf der ehemaligen Gewerbefläche möglich wurde.
>> mehr lesen

Erschließung hat begonnen (Mon, 24 Feb 2020)
Harpstedt – Es tut sich was am Steinbachweg in Harpstedt: Wo die zu „Ranke Bau“ gehörende RDK Grundstücks- und Erschließungsgesellschaft mbH & Co. KG barrierefreie Eigentumswohnungen realisieren wird, hat jetzt die Erschließung begonnen: Zunächst verlegt die Firma Scheele Schmutz- und Regenwasserkanal. Nachdem die Ver- und Entsorger ihre Leitungen in die Erde gebracht haben, stellt das Unternehmen aus Lüerte dann auch die Baustraße her. Im Norden der Baufläche plant die RDK ein Sechsfamilienhaus mit Aufzug. Ansonsten sind auf dem Areal acht Einfamilienhäuser angedacht – oder aber nur sechs und zusätzlich ein Doppelhaus. Die ersten Gebäude, mindestens zwei, sollen noch in diesem Jahr in Angriff genommen werden; bis alle stehen werden, „können zwei bis maximal drei Jahre vergehen“, schätzt Mitgesellschafter Rolf Ranke. boh
>> mehr lesen

Närrisches Treiben in Beckeln: Wo Bob, der Baumeister, auf wilde Tiere, Fee, Prinzessin und Squaw trifft (Mon, 24 Feb 2020)
Beckeln - Bob, der Baumeister, kam bestens mit dem Zauberer und dem König klar; Krokodil und Löwe ließen Fee, Prinzessin und Squaw in Ruhe; hinter dem verwegenen Outfit des Piraten steckte ein freundlicher Zeitgenosse: Noch ehe am Sonntagnachmittag mit einer Polonaise der Kinderkarneval der Dorf- und Soldatenkameradschaft Beckeln offiziell begann, amüsierten sich die zahlreichen verkleideten Narren im Gasthaus Beneking mit Pedalos und vielen weiteren, teils von der Jugendpflege Harpstedt ausgeliehenen Geschicklichkeitsspielen. Marcel Bandorski alias DJ Äffie sorgte für faschingstaugliche Musik. Bei Spiel, Spaß und Animation kamen die Kinder auf ihre Kosten. Die Eltern verfolgten das bunte Treiben zumeist bei Kaffee und Kuchen aufmerksam. Auch die Jugendfeuerwehr Beckeln klinkte sich in den Karneval ein. Fotos: Bohlken
>> mehr lesen

Gershwin-Evergreens in zeitgemäßem Gewand (Mon, 24 Feb 2020)
Harpstedt – Das Schaffen des großen George Gershwin (1898 – 1937) hat am Sonntag das „hanseSWINGproject“ in der Harpstedter Christuskirche gewürdigt. Ausnahmslos Stücke dieses wohl bedeutendsten US-amerikanischen Komponisten brachte das Jazzquintett vor rund 60 Zuhörern zu Gehör.
>> mehr lesen

33 Kindergartenplätze zu wenig (Mon, 24 Feb 2020)
Harpstedt - Von Jürgen Bohlken. Die Anmeldezahlen für die kommunalen Kindergärten hat die Samtgemeindeverwaltung ausgewertet. Das Ergebnis offenbart Handlungsbedarf: Für 33 angemeldete Mädchen und Jungen stehen keine Plätze zur Verfügung. Davon entfallen allein 25 auf den Flecken Harpstedt. Je zwei Plätze fehlen in Beckeln und Dünsen; vier sind noch keiner Kita zugeordnet.
>> mehr lesen