Dauerhaftes Wohnen in Wochenendgebiet beschäftigt die Politik (Do, 20 Jun 2019)
Kirchseelte – Eine recht umfangreiche Tagesordnung hat der Bau- und Planungsausschuss der Gemeinde Kirchseelte am Mittwoch, 26. Juni, ab 19.30 Uhr in der Schützenhalle des Kirchseelter „Dreimädelhauses“ abzuarbeiten, und zwar in leicht veränderter Besetzung: Neu in das Gremium gerückt ist André Laukstadt (SPD).
>> mehr lesen

Warum es in der „Stauden-Oase“ so schön grünt (Thu, 20 Jun 2019)
Dötlingen - Von Tanja Schneider. „Hi, wie geht‘s dir? Was gibt‘s Neues bei euch?“, lauten die typischen Fragen, wenn sich Bekannte begegnen. Bei leidenschaftlichen Hobbygärtnern ist das anders. Kommen sie zusammen, steht die Niederschlagsmenge im Fokus. „Wie viel Regen ist bei euch gefallen? Bei uns war es wieder zu wenig“, ist derzeit ständig zu hören. Es gibt aber auch Gärten, die mit wenig Wasser von oben gut über die Runden kommen. Ein Beispiel hierfür ist die „Stauden-Oase“ von Christa und Werner Tönjes in Bergedorf (Zur Feldhorst 11), die am Sonntag, 23. Juni, von 11 bis 18 Uhr im Rahmen der Dötlinger Gartenkultour (Gaku) ihre Pforten öffnet. Insgesamt sind fünf Privatgärten bei diesem Aktionstag dabei.
>> mehr lesen

Autofahrer schläft auf A1 kurz ein (Thu, 20 Jun 2019)
Dötlingen – Weil er kurz eingeschlafen war, hat ein 29-Jähriger aus der Gemeinde Großenkneten am Donnerstag gegen 5.30 Uhr einen Verkehrsunfall auf der A 1 und damit rund 4 000 Euro Schaden verursacht. Der Mann selbst wurde leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilt, war er mit seinem Opel in Richtung Hamburg unterwegs und geriet in Höhe der Rastanlage in der Gemeinde Dötlingen nach links in die Schutzplanke. Nach dem ersten Zusammenstoß drehte sich sein Fahrzeug, das Heck kollidierte mit der äußeren Schutzplanke. Sein Wagen kam schließlich entgegen der Fahrtrichtung auf dem Standstreifen zum Stehen.
>> mehr lesen

„Ein Gewinn für den Landkreis“ (Wed, 19 Jun 2019)
Hollen/Landkreis – 870 Schulen und Kurse in einem Jahr – und das bei nur einem Tagungsraum. Das Pensum, dass das Regionale Umweltbildungszentrum Hollen (RUZ) im vergangenen Jahr bewältigt hat, sprengt nahezu buchstäblich den Rahmen der Einrichtung (wir berichteten). Die Holler bieten Programme für Schulen aus den Gemeinden Hude und Ganderkesee sowie der Stadt Delmenhorst an. Landkreis und Stadt finanzieren das RUZ anteilig.
>> mehr lesen

Beschädigungen und Betrug im Bus (Wed, 19 Jun 2019)
Wildeshausen – Täglich fahren in Wildeshausen zahlreiche Busse zu den Schulen, um Kinder und Jugendliche zum Unterricht zu bringen. Das läuft nach Angaben des Generalunternehmers, der Firma Wilmering in Vechta, weitgehend problemlos. Doch es häufen sich offenbar die Fälle, in denen in den Fahrzeugen Schäden verursacht werden, Schüler kurzzeitig vom Transport ausgeschlossen werden müssen, weil sie sich nicht benehmen können, oder Betrugsversuche mit Tickets festgestellt werden.
>> mehr lesen

Milliardenverluste durch Veganer? (Wed, 19 Jun 2019)
Mit Falschaussagen wird Stimmung gegen Nutztierproduzenten gemacht, schreibt Professor Michael Schmitz in der Einleitung zu seiner Studie. Darin legt er dar, dass der Verzicht auf Fleisch Deutschland Milliarden kosten würde. Die Niedersächsische Geflügelwirtschaft hat ihn zu einem Vortrag eingeladen.
>> mehr lesen

Streit vor Supermarkt eskaliert (Wed, 19 Jun 2019)
Neerstedt – Vor dem Neerstedter Supermarkt ist am Dienstag gegen 19.45 Uhr der Streit zweier junger Männer eskaliert. Wie die Polizei berichtet, ergriff der eine einen Stein und schlug seinem 28-jährigen Kontrahenten aus der Gemeinde Dötlingen gegen den Kopf. 
>> mehr lesen

Verein „Dorfladen Brettorf“ ist gegründet (Wed, 19 Jun 2019)
Die Einrichtung eines Dorfladens in Brettorf rückt in greifbare Nähe. Für die Realisierung des Vorhabens haben 96 Einwohner am Dienstagabend den ersten wirtschaftlichen Verein im Landkreis Oldenburg gegründet, einen Aufsichtsrat sowie Vorstand gewählt. Voraussetzung für diesen Schritt war, dass die Bürger ausreichend Anteile für das Startkapital zeichnen.
>> mehr lesen

Sonne scheint: Schirm noch nicht da (Wed, 19 Jun 2019)
Wildeshausen – Die Sonne brennt in diesen Tagen unbarmherzig heiß vom Himmel. Nicht nur deshalb halten sich die Jungen und Mädchen der Krippe des Kindergartens „Sternschnuppe“ in Wildeshausen in der Zeit von 11 bis 15 Uhr in den Innenräumen auf. Es fehlt zudem seit der Erweiterung der Einrichtung um eine Krippengruppe am nötigen Sonnenschutz. Der alte war nach der Errichtung des Anbaus abgängig, ein neuer konnte nicht so schnell bestellt werden, weil es Abstimmungsbedarf zwischen der Stadt Wildeshausen als Besitzer der Immobilie und der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde als Träger der Einrichtung gab.
>> mehr lesen

Bücherspenden ab Montag erwünscht (Wed, 19 Jun 2019)
Der „Bücherflohmarkt des Vertrauens“ öffnet am Sonntag, 30. Juni, nach dem Gottesdienst im Südquerhaus der Wildeshauser Alexanderkirche. Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde teilt mit, dass bis zum 16. August in der Zeit von 9 bis 18 Uhr beliebig viele Bücher gegen eine Spende mitgenommen werden können. Die Einnahmen werden in der Kirchengemeinde eingesetzt.
>> mehr lesen