Jugendstrafe nach langer Liste von Verfehlungen (Sa, 24 Aug 2019)
Wildeshausen – Gestohlen, geschlagen, bedroht, randaliert – die Sünderkartei eines 20-jährigen Großenkneters ist innerhalb von knapp zwei Jahren lang geworden. Nun wurde der Heranwachsende vom Jugendschöffengericht Wildeshausen zu sechs Monaten Jugendhaft verurteilt. Die Strafe ist für drei Jahre zur Bewährung ausgesetzt. Er muss sich in stationäre Therapie begeben und bis zu dem Zeitpunkt der Einweisung ambulante Beratung in Anspruch nehmen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.
>> mehr lesen

Dialog statt „Besserwissermanier“ (Fri, 23 Aug 2019)
Wüsting – In einem Punkt waren sich die Redner bei der Eröffnung der 16. „Landtage Nord“ am Freitagvormittag einig: So kann es nicht weitergehen. Sei es im öffentlichen Umgang mit den Landwirten, sei es mit einem „weiter so“ bei Produktionsmethoden aber auch Konsumverhalten, sei es bei der Vernachlässigung der Agrarier auf dem Land in Hinsicht Zukunftschancen und Internet. Mehrere hundert Gäste, darunter zahlreiche Vertreter aus Bundes- und Landespolitik, Verwaltungen und Verbänden aus dem gesamten Nordwesten, hatten sich zu einem Stelldichein im Festzelt auf dem 130 000 Quadratmeter großen Messegelände getroffen. Festrednerin war die Vize-Bundesvorsitzende der FDP, Katja Suding. Sie stammt gebürtig aus Vechta und kennt die Landwirtschaft aus der eigenen Familie. Rund 70 000 Besucher werden bis Montag in Wüsting erwartet, 600 Aussteller aus allen Bereichen der Agrarbranche nehmen daran teil.
>> mehr lesen

Sommerfest zum Geburtstag (Fri, 23 Aug 2019)
Mit einem Sommerfest feierte das Pflegezentrum Johanneum in Wildeshausen am Freitag seinen zehnten Geburtstag. Rund 200 Personen saßen an der Kaffeetafel und amüsierten sich bei verschiedenen Darbietungen. So sang der Mitarbeiterchor über die vergangenen zehn Jahre, die Volkstanzgruppe Benthullen-Harbern zeigte ihr Können, und Holger Blumentritt aus Ahlhorn (unser Foto) knotete Luftballfiguren. Foto: dr
>> mehr lesen

SPD drängt auf Ampel (Fri, 23 Aug 2019)
Wildeshausen – Viel befahren und schlecht geeignet für Fahrradfahrer ist die Harpstedter Straße nach Ansicht der SPD-Fraktion im Wildeshauser Stadtrat. Deshalb hatten die Sozialdemokraten bereits im vergangenen Jahr beantragt, eine weitere Ampel zu installieren, mit der die Querung für Fußgänger und Radfahrer sicherer und leichter werden soll. „Seit der Beschlussfassung im zuständigen Ausschuss ist allerdings wenig passiert“, kritisiert die Fraktion und drängt auf eine zeitnahe Umsetzung.
>> mehr lesen

„Kontinuität erfordert 450-Euro-Stelle“ (Fri, 23 Aug 2019)
Harpstedt - Von Jürgen Bohlken. Der zweijährige Förderzeitraum für den „freiraum“ läuft Ende August aus. Zeit, den Blick nach vorn zu richten. Sabina Dalg-Vinken (58) aus dem Projektteam hat das im Gespräch mit unserer Zeitung getan.
>> mehr lesen

13 Enten: Großfamilie im eigenen Garten (Fri, 23 Aug 2019)
Seit ihr Mann Horst 2013 verstarb, hielten sich immer mal wieder Enten in Wilma Korinkes Garten in Harpstedt auf – wohl vor allem wegen des etwa zwölf Quadratmeter großen Teichs, der früher Goldfischen ein Zuhause bot. Im zurückliegenden Frühjahr bemerkte die 79-jährige Witwe, das etwas fehlte: Das ihr schon vertraute Entenpärchen blieb weg. „Es wird wohl an der Delme brüten“, sagte sich die Seniorin. Von dem neuen Leben, das im eigenen Garten unter dichtem Grün in zwölf gelegten Eiern heranwuchs, ahnte sie damals nichts.
>> mehr lesen

Scheck für Jugendarbeit erkämpfen (Fri, 23 Aug 2019)
Wildeshausen – Neue Instrumente für das Jugendorchester, mehr Trainingsplätze für die Fußballjunioren oder die gemeinsame Fahrt in ein Zeltlager. Ideen, die Jugendarbeit in Vereinen zu fördern, sind häufig schnell geboren. Mitunter aber reichen die finanziellen Mittel in den Vereinen nicht aus, diese Vorhaben umzusetzen.
>> mehr lesen

Mit IPad-Klassen ganz vorne dabei: Berufliches Gymnasium stattet Schüler mit Tablets aus (Fri, 23 Aug 2019)
Das Berufliche Gymnasium des Landkreises Oldenburg in Wildeshausen ist Vorreiter in Niedersachsen. Das nicht nur, was die exzellente Zusammenarbeit mit regionalen Wirtschaftsunternehmen und die Arbeit als Botschafterschule der Europäischen Union betrifft.
>> mehr lesen

Ohne Machete geht sie nicht los (Fri, 23 Aug 2019)
Wildeshausen/Caimito – „Endlich da!“, freute sich Anna-Lena Feldmann. Nach gut 18 Stunden Reisezeit, die um 4 Uhr morgens in Berlin-Tegel mit dem Check-in begannen und um 22.30 Uhr in Quito nach erfolgreicher Visa-Kontrolle endeten, war die Wildeshauserin am 14. August in Ecuador angekommen. Das Abenteuer Freiwilligendienst konnte starten (wir berichteten).
>> mehr lesen

Fahrradstation kommt in Fahrt (Fri, 23 Aug 2019)
Wildeshausen – Wildeshausen wird noch fahrradfreundlicher. Nachdem vor wenigen Monaten am Stellmacherplatz eine überdachte Anlage für 48 Fahrräder installiert wurde, soll in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof eine weitere Bike & Ride-Anlage errichtet werden. Die Gründungsarbeiten stehen vor dem Abschluss, die Fertigstellung des neuen Abstellplatzes ist nach Angaben von Stadtpressesprecher Hans Ufferfilge bis Ende des Jahres geplant.
>> mehr lesen