NiederlandeNet – Grenzüberschreitender Onlinejournalismus

GESUNDHEIT: Parlament debattiert über Corona-Maßnahmen und Mangel an Intensivbetten (Do, 02 Apr 2020)
Bei der Parlamentsdebatte am Mittwoch wurden noch einmal die beschlossenen Corona-Maßnahmen diskutiert, über deren Verlängerung Ministerpräsident Rutte bereits am Vorabend informierte. Besonders in den Fokus geriet darüber hinaus erneut die Intensivpflege, bei der die Kapazitätsgrenze der Betten bald erreicht zu sein scheint.
>> mehr lesen

POLITIK: Niederlande leistet nun doch Milliardenhilfe für europäischen „Coronafonds“ (Thu, 02 Apr 2020)
Die Kritik der südeuropäischen Mitgliedstaaten an der angeblich fehlenden Solidaritätsbereitschaft der Niederlande, trägt Früchte. Bei der gestrigen Parlamentsdebatte teilten Ministerpräsident Mark Rutte und Finanzminister Wopke Hoekstra mit, dass sie eine Milliardenhilfe für einen neuen EU-„Coronafonds“ leisten möchten und entschuldigten sich für ihr bisheriges Vorgehen.
>> mehr lesen

POLITIK: Kritik an fehlender Solidarität auch aus den Niederlanden selbst (Wed, 01 Apr 2020)
Italienische Politiker kritisierten die Niederlande gestern offen in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung wegen ihres Verhaltens in der Coronakrise. Es gibt jedoch auch Kritik aus den Niederlanden selbst, vor allem von Ökonomen und den Mitgliedern der Koalitionsparteien.
>> mehr lesen

POLITIK: Niederlande verlängert Corona-Maßnahmen bis Ende April (Wed, 01 Apr 2020)
Der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte hat am Dienstagabend die Verlängerung der bestehenden Corona-Maßnahmen bis zum 28. April verkündet. Damit folgte Rutte, dessen Zustimmungswerte neue Höhen erreichen, den Empfehlungen von Gesundheitsexperten. Beim Blick auf die anderen europäischen Mitgliedstaaten fallen die bisher beschlossenen Einschränkungen jedoch noch eher klein aus.
>> mehr lesen

POLITIK: Italien kritisiert die Niederlande scharf (Tue, 31 Mar 2020)
Die Coronakrise hat nicht nur Auswirkungen auf das Gesundheitssystem und das gesellschaftliche Miteinander, sondern auch auf die Politik der Europäischen Union. Während das von der Krise schwer getroffene Italien fordert, Geld aus dem Topf des Europäischen Stabilisierungsmechanismus zur Verfügung zu stellen, damit die wirtschaftlichen Folgen des Virus‘ abgefangen werden könne, sind u. a. Deutschland und die Niederlande gegen ein solches Vorgehen. Italienische Politiker kritisierten die Niederlande offen in der deutschen Zeitung FAZ, da sie sich nicht solidarisch gegenüber anderen europäischen Ländern verhalten würden.
>> mehr lesen

KULTUR: Gemälde Van Goghs gestohlen (Tue, 31 Mar 2020)
Am frühen Montagmorgen ist aus dem Singer Museum der Gemeinde Laren (Provinz Noord-Holland) ein Gemälde des weltberühmten niederländischen Malers Vincent van Gogh gestohlen worden. Der Wert des Bildes wurde inoffiziell auf rund 1,5 Millionen Euro geschätzt.
>> mehr lesen