Stiftung Warentest informiert

Quellenhinweis: Stiftung Warentest, Lützowplatz 11-13, 10785 Berlin



                                     

FAQ Kaffee und Kaffeemaschinen: Ihre Fragen, unsere Antworten (Mi, 20 Nov 2019)
Kaffee ist das Lieblings­getränk der Deutschen. 162 Liter genehmigte sich jeder im Jahr 2017 – fast 10 Liter mehr als Mineral­wasser. Filter­kaffee ist mit Abstand am beliebtesten. Ganze Bohnen, Espresso und Kaffee aus Einzel­portionen – Kapseln und Pads – haben einen deutlich geringeren Markt­anteil. Hier beant­worten die Experten der Stiftung Warentest häufige Fragen rund um die Themen Kaffee und Kaffee­maschinen und fassen die wichtigsten Test­ergeb­nisse zusammen.
>> mehr lesen

Hausapotheke: Diese Medikamente sollten Sie stets griffbereit haben (Wed, 20 Nov 2019)
Plötzlich Halsweh, bohrende Kopf­schmerzen, eine Schürfwunde am Knie? Da ist eine Haus­apotheke Gold wert. Sie hilft Ihnen, sich bei leichten Erkrankungen und Verletzungen schnell zu versorgen – auch nachts, am Wochen­ende und fernab der nächsten Arzt­praxis oder Apotheke. Doch was gehört in das Notfall-Schränk­chen? Die Arznei­mittel­experten der Stiftung Warentest helfen mit einer Check­liste und nennen die güns­tigsten geeigneten Medikamente.
>> mehr lesen

Kaffeemühlen im Test: Gute gibts für unter 50 Euro (Wed, 20 Nov 2019)
Die besten Kaffee­mühlen liefern für jede Kaffee­art den passenden Mahl­grad. Die Stiftung Warentest hat 15 Kaffee­mühlen getestet, davon 9 mit Mahl­werk und 6 mit Schlag­messer. Die Noten liegen zwischen Gut und Mangelhaft. Der Test zeigt: Es gibt große Unterschiede, was Hand­habung und Halt­barkeit angeht. Ein Gerät versagt im Prüf­punkt elektrische Sicherheit, ein anderes ging gleich zu Beginn des Tests kaputt. Gute Kaffee­mühlen gibt es schon für unter 50 Euro (Preise: 20 bis 335 Euro).
>> mehr lesen

Verpackungsärger: „Incredible Hack“ von Garden Gourmet (Wed, 20 Nov 2019)
„Die Plastikverpackung mit Papier­umschlag suggeriert einen deutlich größeren Inhalt, als tatsäch­lich vorhanden ist“, moniert test-Leserin Joleen Meiners aus Freiburg.
>> mehr lesen

Sprechendes Spielzeug im Test: Diese Puppen und Tiere können Sie verschenken (Wed, 20 Nov 2019)
Die Stiftung Warentest hat klingendes und sprechendes Spielzeug getestet − Puppen, Action-Figuren, sprechende Plüschtiere. Unter den 23 geprüften Produkten sind Labertiere von Kögler, Barbie-Puppen sowie Figuren von Fisher Price, Haba und Zapf Creation (Preise: 10 bis 120 Euro). Nur ein Spielzeug im Test schneidet sehr gut ab, fünf sind gut. Doch sieben Spielzeuge im Test bekommen wegen Schad­stoffen nur die Note Ausreichend oder Mangelhaft.
>> mehr lesen

Aufsteckzahnbürsten für Braun Oral-B und Philips Sonicare: Günstige Fremdbürsten im Test (Wed, 20 Nov 2019)
Ein paar Monate Putz­vergnügen – schon muss der Bürs­tenkopf der elektrischen Zahnbürste ersetzt werden. Das kann kosten, wenn man Original-Ersatz­bürsten kauft. Die Stiftung Warentest hat je drei güns­tige Nach­bauten mit den Originalen für Braun Oral-B- und Philips-Sonicare-Zahnbürsten verglichen. Der Test von Ersatz­bürsten zeigt: Die Fremd­produkte können nicht immer mithalten.
>> mehr lesen

Waschstraße: Autohalter haften nur bei Verschulden (Wed, 20 Nov 2019)
Im Straßenverkehr haften Auto­halter grund­sätzlich unabhängig vom Verschulden, wenn beim Betrieb ihres Fahr­zeugs ein Schaden entsteht. Bei einem Unfall in der Wasch­straße gilt das nicht. Das hat das Ober­landes­gericht Koblenz entschieden (Az. 12 U 57/19). Geklagt hatte ein Auto­besitzer, dessen Wagen in der Wasch­straße einen 4 500 Euro teuren Schaden erlitten hatte. Der Wagen vor ihm war aus dem Förderband gerutscht und blieb stehen. Um den Zusammen­stoß zu vermeiden, bremste der Fahrer des nach­folgenden Wagens. Das Trocken­gebläse drückte darauf­hin auf das Heck seines Wagens und beschädigte es. Der Eigner des aus dem Förderband gerutschten Wagens haftet nach dem Urteil der Koblenzer Richter nicht. Sein Auto war in der Wasch­anlage nicht im Sinne des Straßenverkehrs­gesetzes im Betrieb, heißt es in der Urteils­begründung. Wenn eine Fehl­funk­tion der Wasch­anlage vorlag, haftet allerdings ihr Betreiber.
>> mehr lesen

Rundfunkbeitrag: Wer zahlen muss, eine Befreiung oder Ermäßigung erhält (Wed, 20 Nov 2019)
Der Rund­funk­beitrag von monatlich 17,50 Euro ist für jede Wohnung fällig, auch wenn die Bewohner keinen Fernseher, Radio oder Internet­zugang haben. Seit November 2019 können Ehepaare und einge­tragene Lebens­part­nerschaften vereinfacht eine Beitrags­befreiung für eine Zweit­wohnung beantragen. Hier beant­worten wir alle wichtigen Fragen rund um den Rund­funk­beitrag, vormals „GEZ-Gebühr“.
>> mehr lesen

Elektrische Zahnbürsten: Testsieger für Erwachsene und Kinder (Wed, 20 Nov 2019)
Elektrische Zahnbürsten werden von Zahn­ärzten empfohlen. Ob für Kinder oder Erwachsene, ob von Oral B, Philips, Braun oder anderen Herstel­lern: Mit den Zahnbürsten-Tests der Stiftung Warentest finden Sie die passende Zahnbürste – und können viel sparen! Teure Modelle können mehr als 200 Euro kosten. Aber eine Bürste für nur 16 Euro ist kaum schlechter. Hier finden Sie Tests von 83 elektrischen Zahnbürsten. Aktuell haben wir 7 Zahnbürsten für Erwachsene getestet, die nicht mehr als 100 Euro kosten.
>> mehr lesen

Fruchtmumien: Faulige Früchte von den Obstbäumen holen (Wed, 20 Nov 2019)
Wenn der Herbst alle Blätter von den Obst­bäumen gefegt hat, sind „Frucht­mumien“ an den Ästen gut zu erkennen: einge­trock­nete, faulige Früchte. Verantwort­lich für diese Mumien ist die Monilia-Frucht­fäule, ein Pilzer­reger. Von der Monilia kann Kern- und Stein­obst befallen sein, Äpfel und Birnen etwa, Kirschen und Pfirsiche. An befallenem Obst breiten sich braune, faulige Flecken und später schimmel­ähnliche weiße Sporen­polster aus.
>> mehr lesen

test warnt: 500 Euro für eine neue Steckdose (Wed, 20 Nov 2019)
Schnell einen Hand­werker finden? Im Internet gibt es jede Menge Notdienste – und jede Menge Abzocke. 518 Euro für eine Steck­dose? 800 Euro wegen eines Wespennests? 800 Euro für den Anschluss eines Herds? Über irre Preise schimpfen Kunden des Regens­burger Portals DHE. Deren „Hand­werker-Engel“ versprechen kompetente Hilfe und lange Erfahrung in fast jeder Branche. Ganz anders hört sich die Elektroinnung Regens­burg an: „Dreiste Abzocke“, meint Obermeister Gerhard Gröschl über DHE. Er warnt vor Stümper­arbeit. Das schreiben auch Nutzer in Bewertungs­foren: „400 Euro für 10 Minuten Arbeit.“ „300 Euro, nur für die Anfahrt, und nichts gemacht.“ „Drei Stunden Einsatz, 15 Ziga­retten­pausen.“ „Erfolg­lose Bastelei.“ Die Verbraucherzentrale Baden-Württem­berg (VZ) gewann vorm Land­gericht Regens­burg: „Kunden, die nach langem Warten stornierten, sollten die Anfahrt bezahlen, obwohl niemand gekommen war“, berichtet VZ-Jurist Klaus Frank (Az. 2 HKO 77/19).
>> mehr lesen

Blitzerfotos: Ohne gespeicherte Messdaten gültig (Wed, 20 Nov 2019)
Blitzerfotos bleiben in Nieder­sachsen auch verwert­bar, wenn die Daten zur Geschwindig­keits­messung nicht gespeichert werden. Das hat der Senat für Bußgeldsachen des Ober­landes­gerichts Oldenburg entschieden. Damit wider­spricht das Gericht einem Urteil aus dem Saar­land. Dort hatte der Verfassungs­gerichts­hof im Juli 2019 beschlossen, dass Blitzerfotos ohne gespeicherte Mess­daten nicht für eine Verurteilung ausreichen. Begründung: Ohne diese Daten könnten Auto­fahrer nicht die Grund­lage der Verurteilung prüfen. Das verletze ihr Recht auf eine effektive Verteidigung und ein faires Verfahren. Vieler­orts wurden Blitzer deswegen sogar schon außer Betrieb genommen. In Nieder­sachsen sieht man das anders. Dadurch, dass die Blitzgeräte von der Physika­lisch-Tech­nischen-Bundes­anstalt zugelassen und geeicht sind, sei die Richtig­keit der Mess­werte bestätigt. Die Blitzer­messungen bleiben daher auch ohne Daten­speicherung für eine Verurteilung ausreichend (Az. 2 Ss (Owi) 233/19).
>> mehr lesen

Namensänderung für Flugtickets: Korrektur von Tippfehlern – von kostenlos bis 160 Euro (Wed, 20 Nov 2019)
Flug online gebucht, „Herr“ statt „Frau“ geklickt oder für den besten Kumpel „Max“ statt „Maximilian“ in das Formular getippt – das kann teuer werden. Viele Air­lines sind zwar kulant und ermöglichen Korrekturen kostenlos. Doch teils gelten Fristen, wie unsere Recherche bei zehn großen Fluggesell­schaften in Europa zeigt. Ryanair zum Beispiel verlangt ab 48 Stunden nach der Buchung bis zu 160 Euro. Fehler sollten daher flott korrigiert werden. Auch bei anderen Air­lines werden teils 10 bis 120 Euro fällig. Einige Flug­linien ermöglichen auch das Umschreiben auf eine andere Person – das kostet allerdings bis zu 120 Euro. Bei spontanen Plan­änderungen kann solch ein Aufpreis aber immer noch güns­tiger sein, als neu zu buchen.
>> mehr lesen

Anreise zum Arbeitsantritt zählt mit: Befristung unwirksam (Wed, 20 Nov 2019)
Weil er wegen der großen Entfernung bereits am Vortag seines Arbeitsantritts zum Einführungs­lehr­gang anreisen musste, ist ein für zwei Jahre befristet einge­stellter Mitarbeiter des Bundes­amts für Migration und Flücht­linge nun unbe­fristet angestellt. Das hat das Landes­arbeits­gericht Düssel­dorf entschieden (Az. 3 Sa 1126/18). Notwendige Dienst­reisen gehören zur Arbeits­zeit. Die Beschäftigung begann also einen Tag früher als im Arbeits­vertrag ausgewiesen. Recht­liche Folge: Die Befristung über­schritt die ohne besondere Begründung maximal zulässigen zwei Jahre und ist unwirk­sam.
>> mehr lesen

Kaffeevollautomaten im Test (2019): 56 Espressomaschinen – hier können Sie sparen (Wed, 20 Nov 2019)
Die Stiftung Warentest testet Kaffee­voll­automaten regel­mäßig – zuletzt waren elf Kaffeevollautomaten im Labor. Unsere Daten­bank zeigt jetzt Ergeb­nisse für 56 Espresso­maschinen. Die Kaffee­voll­automaten im Test brühen Espresso aus frisch gemahlenen Bohnen, viele schäumen Milch zudem auto­matisch. Ob cremiger Cappuccino oder ein kräftiger Kaffee, bei den Espresso­maschinen im Test finden Sie Ihren persönlichen Testsieger.
>> mehr lesen

Verpackungsärger: Felix – So gut wie es aussieht (Wed, 20 Nov 2019)
So ärgerlich der Sach­verhalt, so humorvoll der Hinweis: “Meine Katzen baten mich, darauf aufmerk­sam zu machen, dass ihr Futter plötzlich statt 100 nur noch 85 Gramm wiegt“, informiert uns Ehler Plagge aus Marklohe. Wir baten Nestlé um eine Stellung­nahme.
>> mehr lesen

Histamin-Unverträglichkeit: Juckreiz durch Rotwein und Räucherfisch (Wed, 20 Nov 2019)
Rotwein, Parmesan, Salami, Räucher­fisch – einige Menschen bekommen nach dem Essen rote Flecken im Gesicht, die Haut juckt, der Darm rumort. Das könnte an einer Histamin-Unver­träglich­keit liegen. Aber die Diagnose ist schwierig und Labor­unter­suchungen sind teuer. test.de erklärt, welche Lebens­mittel viel Histamin enthalten, wie eine Histamin-Unver­träglich­keit entsteht – und was Betroffene tun können.
>> mehr lesen

Vaginalcremes mit Estradiol: Nicht zu lange nutzen (Wed, 20 Nov 2019)
Bekommen Frauen in den Wechsel­jahren Probleme wie trockene Scheide, verordnen Gynäkologen oft Vaginal­cremes mit hoch­dosiertem Estradiol (siehe auch unsere Meldung Trockene Scheide: Helfen Hormonpräparate besser als Feuchtigkeitsgele?). Meist­ver­ordnetes Präparat hier­zulande ist Linoladiol N. Jetzt bekräftigt die Europäische Arznei­mittel­behörde Ema ihre Empfehlung, die Cremes maximal vier Wochen zu nutzen. Sonst seien Neben­wirkungen möglich wie bei Hormon­tabletten, darunter Thrombosen.
>> mehr lesen

Künstliche Befruchtung: Ehe keine Voraussetzung (Wed, 20 Nov 2019)
Auch eine unver­heiratete Beamtin hat ein Anrecht auf Beihilfe zu einer künst­lichen Befruchtung. Eine Verwaltungs­vorschrift, die das nur für Verheiratete vorsieht, sei unwirk­sam, urteilte der Hessische Verwaltungs­gerichts­hof (1 A 731/17). Der Anspruch stehe auch Landes­bediens­teten zu, die in einer eheähnlichen Gemeinschaft lebten. Zudem sei eine organisch bedingte Unfrucht­barkeit eine Krankheit im Sinnes des Beihilfe­rechts. Die Klägerin hatte damit Erfolg mit ihrer Berufung und setzte sich gegen das Regierungs­präsidium Kassel durch, das ihren Antrag zunächst abge­lehnt hatte.
>> mehr lesen

Kosmetika: Verbot für viele Stoffe (Wed, 20 Nov 2019)
Form­aldehyd in Nagelhärtern, das Lösungs­mittel Dichlor­methan in Haar­spray, Fett bindendes Borat in Trockens­hampoo – diese und mehr als 200 weitere Inhalts­stoffe für Kosmetika hat die Europäische Kommis­sion 2019 verboten. Sie standen seit Jahren in der Kritik, weil sie entweder als nach­weislich oder zumindest möglicher­weise erbgutver­ändernd, krebs­er­regend oder fort­pflan­zungs­gefähr­dend einge­stuft sind. Die Kommis­sion geht davon aus, dass Hersteller all diese Stoffe durch bessere Alternativen ersetzen können. Die Europäische Kosmetik­ver­ordnung listet somit nun gut 1 600 verbotene Stoffe auf.
>> mehr lesen

FAQ Zahnreinigung: So pflegen Sie die Zähne richtig (Wed, 20 Nov 2019)
Es gibt verschiedene Zahnpasta-Sorten: Universalz­ahnpasta, Zahnpasta für sensible Zähne oder mit Weiß-Versprechen. Der Nach­wuchs nutzt Kinder- oder Juniorzahnpasta. Die Stiftung Warentest testet regelmäßig Zahnpasta – wie auch elektrische Zahnbürsten. Aber welche Zahnpasta-Sorte eignet sich für wen? Wie wichtig ist Fluorid? Warum sollte Kinder­zahnpasta besser kein Zink enthalten? Die Gesund­heits-Experten der Stiftung Warentest beant­worten die wichtigsten Fragen zum Thema Zahn­pflege.
>> mehr lesen

Smartwatches im Test: Nur 2 von 13 sind gut (Wed, 20 Nov 2019)
Smartwatches zeigen Text­nach­richten, erinnern an Termine, über­wachen den Puls beim Sport. Die Stiftung Warentest hat 13 Smartwatches getestet, darunter 2 Hybrid­uhren mit Zeiger. Im Test mussten die Produkte von Apple, Garmin & Co. zeigen, wie gut sie sich bedienen lassen und wie genau sie Puls und Kalorien­verbrauch messen. Zwei Geräte setzen sich vom Feld ab, andere schwächeln vor allem im Work­out. Beim Daten­schutz hat fast jede smarte Uhr Lücken (Preise: 69 bis 480 Euro).
>> mehr lesen

Raclette-Grills im Test: Überbacken können alle, fünf grillen auch gut (Wed, 20 Nov 2019)
Die Stiftung Warentest hat zwölf elektrische Raclettes mit Tisch­grill getestet, unter anderem von Rommels­bacher, Stöckli und Severin (Preise: 40 bis 380 Euro). Alle Geräte bringen den Käse zum Schmelzen – grillen können aber nur wenige gut. Wir haben auch untersucht, wie gut sich die Raclette-Grills reparieren lassen und die Anbieter gefragt, welche Ersatz­teile sich nachbestellen lassen. Bei zwei Anbietern ist gar keine Reparatur vorgesehen.
>> mehr lesen

Videosprechstunde: Zum Arzt via Bildschirm und Kamera (Wed, 20 Nov 2019)
Ein weiter Anfahrtsweg, Gebrech­lich­keit, langes Warten beim Arzt oder die Sorge, sich im Warte­zimmer mit Krank­heits­erregern anzu­stecken – oft gibt es gute Gründe, den Arzt­besuch vor Ort durch eine Video­sprech­stunde zu ersetzen, gerade bei kleinen Leiden und Kontroll­unter­suchungen. Seit Anfang Oktober vereinfachen neue Rege­lungen das bisherige Angebot. Jetzt dürfen Ärzte fast aller Fach­gruppen digitale Sprech­stunden durch­führen und abrechnen. Arzt und Patient müssen sich nun vorher nicht mehr persönlich kennen, schon der erste Kontakt kann online erfolgen. Auch können Pflegebedürftige, die zu Hause leben, mit Ärzten und Pfle­gekräften eine digitale Konferenz abhalten. Bislang war das nur für Heimbe­wohner möglich.
>> mehr lesen

Rezept des Monats: Spinatknödel mit Trüffel (Wed, 20 Nov 2019)
Vegetarisch, hoch­aromatisch, luxuriös – diese Knödel mit viel Spinat und Ricotta schme­cken auch an Fest­tagen. Sie gelingen viel leichter als selbst gemachte Kartoffelklöße. Die Trüffelbutter können Sie selbst aromatisieren – Sie müssen nur recht­zeitig damit anfangen.
>> mehr lesen

Bafög verlängern: Erkrankte Angehörige zählen nicht (Wed, 20 Nov 2019)
Eine Medizin­studentin, die ihre Regel­studien­zeit im Dezember 2015 über­schritten hatte, wollte ihre Bafög-Leistungen verlängern lassen. Ihr Argument: Sie habe für ihr Studium mehr Zeit gebraucht, weil sie starken psychischen Belastungen ausgesetzt war. Ihr Bruder erlitt 2011 einen Krampf­anfall und musste ins Kranken­haus, ihre Mutter erkrankte 2012 an Krebs. Das Verwaltungs­gericht des Saar­landes wies den Antrag ab, das saarlän­dische Ober­verwaltungs­gericht (Az. 2 A 11/18) lehnte auch den Antrag der Studentin auf Berufung ab. Die Erkrankung naher Angehöriger sei kein schwerwiegender Grund für die Verzögerung ihrer Ausbildung. Schwerwiegende Gründe machten den Fortgang des Studiums entweder subjektiv oder objektiv unmöglich. Schick­salhafte Ereig­nisse in der Familie hingegen seien von vielen Menschen zu verarbeiten. Abge­sehen von der geltend gemachten nerv­lichen Belastung habe die Studentin auch nicht bei der Betreuung oder Pflege der Verwandten einspringen müssen.
>> mehr lesen

Treppenschutzgitter im Test: Zwei sind empfehlenswert für kleine Krabbler (Wed, 20 Nov 2019)
Unfälle gehören zu den größten Gesund­heits­risiken für Klein­kinder. Beginnen Babys zu robben und sich hoch­zuziehen, werden Treppen und Stufen gefähr­lich. Unser slowe­nisches Part­nermagazin ZPStest hat elf Treppen­schutz­gitter für kleine Krabbler geprüft. Die beiden besten Treppengitter im Test unserer slowe­nischen Part­ner­organisation sind auch in Deutsch­land zu haben.
>> mehr lesen

Weihnachtsgebäck: So haben Sie möglichst lange was davon (Wed, 20 Nov 2019)
Vor Jahr­zehnten waren Schoko-Nikoläuse und Weihnachts­kekse rar und kost­bar, heute gibt es sie im Über­fluss. Wir schaffen es oft nicht, alles in der kurzen Saison zu essen. Hier haben wir ein paar Tipps zusammen­gestellt, wie Sie leckere Plätz­chen, Stollen und Co frisch halten und Reste sinn­voll verwerten – damit Sie möglichst wenig wegwerfen müssen.
>> mehr lesen

Herz-Kreislauf-Krankheiten: Bessere Überlebenschancen mit Hund (Wed, 20 Nov 2019)
Hunde nützen der Gesundheit von Frauchen und Herr­chen – auch nach einem Herz­infarkt oder Schlag­anfall. Das legt eine Studie von Wissenschaft­lern der Universität im schwe­dischen Uppsala nahe. Sie stützt sich auf Daten von mehr als 335 000 Menschen, die zwischen 2001 und 2012 einen Herz­infarkt oder Schlag­anfall erlitten hatten. Die Forscher berück­sichtigten zusätzliche Faktoren wie Alter, Familien­stand und vor allem die Frage: Hund im Haus? Fazit: Die Hunde­besitzer hatten während des Unter­suchungs­zeitraums ein deutlich vermindertes Sterberisiko. Am meisten sank es bei Allein­stehenden: um etwa 30 Prozent. Mögliche positive Auswirkungen von Hunden auf die Gesundheit sind schon länger bekannt. Sie hängen wohl damit zusammen, dass die Tiere ihren Haltern psychisch guttun, sie zudem vor die Tür und so unter Menschen locken und körperlich auf Trab halten. All das ist Medizin für Herz und Kreis­lauf.
>> mehr lesen

Nüsse: Die Walnuss ist der Omega-3-Star (Wed, 20 Nov 2019)
Nüsse sind gesund. Das gilt auch für Mandeln und Erdnüsse, die bota­nisch keine Nüsse sind. Jede Art hat Vorteile: Haselnüsse und Mandeln sind reich an Vitamin E, Erdnüsse an B-Vitaminen. Alle enthalten hohe Anteile ungesättigter Fett­säuren – gut für Herz und Kreis­lauf. Besonders wert­voll: Alpha-Linolensäure, mit der Walnüsse punkten. Die pflanzliche Omega-3-Fett­säure hilft, schlechtes Cholesterin zu senken, Entzündungen zu hemmen, Hirn­leistung und Sehkraft zu stärken.
>> mehr lesen

Kartoffelklöße im Test: Sechs schmecken sehr gut (Wed, 20 Nov 2019)
Können gekaufte Kartoffel­klöße mit selbst gemachten mithalten? Die Stiftung Warentest hat 29 Produkte geprüft: gekühlte Kloß­teige, vorgeformte Klöße, Kloß­pulver und Instant-Knödel aus dem Kochbeutel (Preise: 0,11 bis 1,20 Euro pro Portion). Fazit: Die Kartoffel­knödel sind seit unserem letzten Kloß-Test besser geworden. Es gibt aber deutliche Unterschiede in Sachen Geschmack und Konsistenz. Sechs Klöße im Test bekommen dafür ein Sehr gut. Zwei Produkt­gruppen über­zeugten besonders.
>> mehr lesen

Probleme im Ausland: In diesen Fällen helfen Botschaft oder Konsulat (Wed, 20 Nov 2019)
Geld weg, Pass weg, Bein gebrochen: Geht bei Auslands­reisen etwas schief, sind Botschaft oder Konsulat die erste Anlauf­stelle. Doch nicht immer können sie helfen. test.de beant­wortet die wichtigsten Fragen.
>> mehr lesen

Tablets im Test: Der beste Tablet-PC für Sie (Wed, 20 Nov 2019)
Die Tablet-Tests der Stiftung Warentest zeigen Ihnen, welche Tablets gut sind und trotzdem wenig kosten. Unser Tablet-Vergleich liefert Testergebnisse für 166 Tablets, davon 58 lieferbar. Frisch getestet: 6 neue Tablets, darunter das iPad 10,2 und Samsungs neues Flaggschiff, das Galaxy Tab S6. Tablets mit Tastatur zeigt der Test Mobile Computer.
>> mehr lesen

Unfall beim Schulsport: Staat haftet auch an Privatschulen (Wed, 20 Nov 2019)
Auch für Lehrer an Privatschulen haftet nur der Staat. Eine heute 20-Jährige bekommt deshalb zunächst kein Schmerzens­geld. Sie hatte sich bei einem Unfall beim Schul­sport an einer Privatschule vor sechs Jahren den rechten Ellenbogen kompliziert gebrochen, während die Lehrerin die Turnhalle verlassen hatte. Der Arm der Schülerin blieb steif. Behand­lung und Rehabilitation zahlte die gesetzliche Unfall­versicherung. Zusätzlich forderten die Anwälte der Ex-Schülerin von Schul­träger und Lehrerin ein Schmerzens­geld von 20 000 Euro. Beide haften nicht, urteilte jetzt das Ober­landes­gericht Koblenz (Az. 1 U 1334/18). Auch Privatschul­lehrer seien Beamte im Sinne des Grund­gesetzes. Es haftet deshalb allein das für die Schule verantwort­liche Land Rhein­land-Pfalz.
>> mehr lesen

Hartz IV: Zehn Kilometer per Rad sind zumutbar (Wed, 20 Nov 2019)
Hat ein Hartz-IV-Bezieher einen weiten Weg zur Arbeit, ist es zumut­bar, dass er zehn Kilo­meter mit dem Rad fährt, wenn es keine öffent­lichen Verkehrs­mittel gibt. Ein 18-jähriger Auszubildender mit 628 Euro Netto­lohn beantragte ein Darlehen, um für 4 500 Euro ein Auto zu kaufen. Er arbeitete im Schicht­dienst bis 20 Uhr, mitunter auch bis 22 Uhr. Der letzte Bus fuhr aber schon um 19 Uhr. Das Landes­sozialge­richt Nieder­sachsen-Bremen lehnte den Antrag ab. Einem erwachsenen, gesunden Leistungs­empfänger sei es zumut­bar, zweimal täglich eine Strecke von sogar bis zu zehn Kilo­metern per Rad zurück­zulegen. Im konkreten Fall waren es bis zum nächsten Bahnhof mit Nahverkehrs­zügen im Stundentakt lediglich 5,5 Kilo­meter Strecke ohne nennens­werte Steigungen oder Gefahren. Das könne auch in den Herbst- und Wintermonaten nach 20 Uhr verlangt werden (Az. L 15 AS 200/19 B ER).
>> mehr lesen

Online-Shopping: Sicher vor Betrug im Internet (Wed, 20 Nov 2019)
Ob Armband­uhr, Heckenschere, Auto oder Versicherung – im Netz ist fast alles zu kaufen, lässt sich fast alles regeln. Für Kunden ist das praktisch, für Kriminelle eine Einladung. Mehr als 85 000 Fälle von Cyberkriminalität registrierte das Bundes­kriminal­amt (BKA) 2017. Betrüger werden immer raffinierter. Nutzer können ehrliche Angebote oft schwer von fiesen Fallen unterscheiden. Wir erklären die häufigsten Tricks und zeigen, wie Sie beim Einkaufen im Internet sicher sein können.
>> mehr lesen

Raclettes: Ersatzteile bestellen – wie gut klappt das? (Wed, 20 Nov 2019)
Die Stiftung Warentest hat die Anbieter der getesteten Raclette-Grills gefragt, welche Ersatz­teile sich wie lange nachbestellen lassen. Wie in test 12/2019 versprochen, finden Sie hier die Antworten – in tabellarischer Form. Laden Sie dazu bitte das kostenlose Infodokument herunter.
>> mehr lesen

Fototipp: Stadt bei Nacht (Wed, 20 Nov 2019)
Viele Kameras für Einsteiger haben voll­automatische Programme für bestimmte Szenerien an Bord – etwa um nächt­liche Stadt­land­schaften verwack­lungs­frei zu fotografieren. Doch die Programme liefern selten optimale Ergeb­nisse: Details wie Blätter von Baumkronen oder sich kräuselnde Wasser­oberflächen verschwimmen oft. Der Grund: Die Auto­matik kaschiert in Farbe und Helligkeit abweichende Pixel (Bild­rauschen), die bei hoher Licht­empfindlich­keit (Iso-Wert) entstehen.
>> mehr lesen

FAQ Weiße Zähne: Was Zähne wirklich aufhellt (Wed, 20 Nov 2019)
Zähne sollen nicht nur gesund sein, sondern auch schön aussehen. Viele wünschen sie sich weißer. Also weg mit dem Gilb! Für fast jeden gibt es Methoden zur Zahn­aufhellung, strahlend weiße Zahnreihen sind nicht mehr allein Hollywood-Schönheiten vorbehalten. test.de beant­wortet Ihre Fragen zum Thema – von der Weiß­macher-Zahnpasta bis zum Office-Bleaching beim Zahn­arzt. Daneben finden Sie auf test.de natürlich auch Zahnbürsten-Tests und Zahnpasta-Tests.
>> mehr lesen

Kontaktlos bezahlen: Mit Karte oder Smartphone zahlen – so funktionierts (Wed, 20 Nov 2019)
Kontaktlos Bezahlen in Sekunden­schnelle – das geht dank der NFC-Technik. Die Abkür­zung steht für Near Field Communication – „Nahfeld­kommunikation“. Das funk­tioniert mitt­lerweile mit vielen Giro- oder Kreditkarten, aber auch mit dem Smartphone oder der Smartwatch: Neben Apple Pay und Google Pay bieten unter anderem auch die Sparkassen, die Volks- und Raiff­eisen­banken, Post­bank und Deutsche Bank Apps für das mobile Bezahlen an. Die Experten der Stiftung Warentest beant­worten hier die wichtigsten Fragen.
>> mehr lesen

Schlichtungsstellen: So kommen Sie ohne Gericht zu Ihrem Recht (Tue, 19 Nov 2019)
Ob Ärger mit Flug, Strom­rechnung oder Kredit – der Gang zum Gericht ist oft lang­wierig und teuer, der Ausgang des Verfahrens ungewiss. Schlichtungs­stellen bieten eine Alternative. Sie vermitteln in Streitig­keiten zwischen Kunden und Unternehmen – in vielen Branchen und kostenlos. test.de informiert, wie Schlichtungen ablaufen, was es zu beachten gilt und zeigt die wichtigsten Anlauf­stellen für Verbraucher.
>> mehr lesen

Thermoskannen im Test: Empfehlenswerte Kannen für kalte Tage (Tue, 19 Nov 2019)
Heißer Tee auch nach Stunden, ganz ohne Auslauf-Katastrophen und Kratzer schon nach kurzer Nutzung – eine gute Thermos­kanne sollte das hinkriegen. Unsere tsche­chische Part­nerzeit­schrift dtest hat einen Test von 18 Thermos­kannen veröffent­licht. Einige der besten Kannen sind auch in Deutsch­land erhältlich.
>> mehr lesen

Musterfeststellungsklage: Was für Verbraucher drin ist (Tue, 19 Nov 2019)
Bisher mussten Verbraucher in Deutsch­land stets für sich klagen. Nun können sie sich an Muster­fest­stellungs­klagen beteiligen – ohne Risiko. Gewinnen Verbraucher­schutz­verbände die Klagen, kommen registrierte Verfahrens­teilnehmer zu ihrem Recht. Es gibt bereits Musterklagen gegen zwei Auto­kredit­banken, zwei Sparkassen und VW. Einen Vermieter hat das Ober­landes­gericht München bereits verurteilt. Neu: Beim zweiten Tag der Verhand­lung über die VW-Klage drängt das Gericht auf einen Vergleich.
>> mehr lesen

Fernseher im Test: Die besten TV-Geräte für Kabel, Satellit, Antenne (Tue, 19 Nov 2019)
Sie wollen einen neuen Fernseher kaufen, mit gutem Bild und gutem Ton? Ob klein oder groß, Full HD oder UHD, mit Internet oder ohne, günstig oder teuer – mit den Test­ergeb­nissen der Stiftung Warentest findet jeder das richtige TV-Gerät. Neu im November-Update: 24 Fernseher zwischen 24 und 65 Zoll (61 bis 165 Zenti­meter Bild­diagonale). Insgesamt enthält unsere Daten­bank nun Test­ergeb­nisse für 454 Fernsehgeräte, 194 davon lieferbar.
>> mehr lesen

Gütesiegel Online-Shopping: Wie hilfreich sind Trusted Shops, Tüv & Co? (Tue, 19 Nov 2019)
Gütesiegel für Onlineshops sollen Einkaufen sicherer machen. Doch wie verläss­lich sind sie und wie werden sie vergeben? Das hat die Stiftung Warentest bei vier Anbietern verdeckt getestet. Neben Markt­führer Trusted Shops haben wir das Safer-Shopping-Siegel des Tüv Süd, das Siegel Geprüfter Webshop und das Internetsiegel des Vereins sicherer und seriöser Internet­shop­betreiber unter die Lupe genommen. Fazit: Die Shopsiegel schützen Verbraucher unterschiedlich gut.
>> mehr lesen

Grundsicherung im Alter: Wenn das Geld später nicht reicht (Mon, 18 Nov 2019)
Nicht jeder verdient genug, damit am Ende des Arbeits­lebens eine ordentliche Rente heraus­kommt. Und nicht jeder erbt später genug, um eine nied­rige Rente ausgleichen zu können. Ist das der Fall, hilft im Alter die staatliche Grund­sicherung, dass Betroffene finanziell über die Runden kommen. Große Sprünge lassen sich damit aber nicht machen. Wir sagen, wie der Staat später hilft und beant­worten die häufigsten Fragen zum Thema Grund­sicherung.
>> mehr lesen

Finanzplan für die Rente: So bereiten Sie sich optimal auf den Ruhestand vor (Mon, 18 Nov 2019)
Der Renten­eintritt ist ein einschneidender Moment im Leben. Plötzlich stellen sich auch viele Fragen rund um die persönlichen Finanzen. Wie bin ich jetzt versichert? Wie nutze ich mein Vermögen optimal? Was passiert, wenn ich pflegebedürftig werde? Und was kommt Netto von meinen Renten auf meinem Konto an? Wer gut vorbereitet ist, vermeidet unangenehme Über­raschungen. Die Stiftung Warentest zeigt anhand von drei Musterfällen, wie Rentner ihre Finanzen regeln können.
>> mehr lesen

Arbeitsrecht: Wann Ihnen Sonderurlaub zusteht (Mon, 18 Nov 2019)
Wer heiratet oder Vater wird, muss dafür keine Urlaubs­tage abzwa­cken. Er bekommt Sonder­urlaub. Ein Blick in den Arbeits­vertrag lohnt sich. Denn die Frage des Sonder­urlaubs können Arbeit­geber unterschiedlich regeln. Ist nichts vereinbart, gilt das Bürgerliche Gesetz­buch. test.de erklärt, wann eine bezahlte Frei­stellung in Frage kommt und wie lange sie gegebenenfalls dauert.
>> mehr lesen

Energieausweis: Viele ältere Ausweise werden bald ungültig (Mon, 18 Nov 2019)
Wer ältere Gebäude neu vermieten oder verkaufen will, sollte nach­prüfen, wie lange seine Energie­ausweise noch gelten. Die Geltungs­dauer beträgt zehn Jahre. Legen die Eigentümer keinen gültigen Energie­ausweis vor, drohen Bußgelder bis zu 15 000 Euro. Der Energie­ausweis soll Kauf- und Miet­interes­senten dabei helfen, die Energieeffizienz einzuschätzen. Finanztest sagt, was Immobilien­besitzer wissen müssen.
>> mehr lesen

FAQ Abgasskandal: Antworten auf Ihre Fragen (Mon, 18 Nov 2019)
Die genaue Zahl an Autos mit illegal gesteuerten Diesel­motoren und über­höhtem Stick­oxid-Ausstoß ist immer noch unklar. Immer noch werden neue Fälle bekannt. Im Prüf­stand funk­tioniert die Abgas­reinigung, sobald die Autos aber auf der Straße unterwegs sind, schaltet die Motorsteuerung sie ganz oder teil­weise ab. Prozess­kosten­finanzierer versprechen Abgas­skandal-Klagen ohne Kostenrisiko. Neu: Wir bieten einen Rechner, mit dem Sie prüfen können, was das Ihnen bringt, und haben ein Angebot einem Schnell­test unterzogen.
>> mehr lesen

Myright-Prozessfinanzierung im Abgasskandal: Schadenersatz mit Vorauszahlung (Mon, 18 Nov 2019)
Der Prozess­finanzierer Myright.de glaubt: VW muss Besitzer von Skandal­autos entschädigen. Das Unternehmen bietet Besitzern dieser Autos eine Prozess­finanzierung für ihre Schaden­ersatz­klagen gegen VW an. Bis zu 1 000 Euro können Auto­besitzer sogar vorab erhalten, wenn sie Myright.de beauftragen. Die dürfen sie auch dann behalten, wenn VW am Ende doch nichts zahlt. test.de sagt, was von dem Angebot zu halten ist.
>> mehr lesen

Kfz-Versicherungsvergleich: Jetzt wechseln und Geld sparen! (Mon, 18 Nov 2019)
Endspurt zum Sparen: Zum Jahres­ende senken viele Kfz-Versicherungen die Beiträge. Bis 30. November muss die Kündigung beim Versicherer sein. Wer Preise vergleicht, kann mit einem Tarifwechsel viel Geld sparen, häufig Hunderte Euro. Mit dem Vergleich Kfz-Versicherung der Stiftung Warentest finden Sie güns­tige Angebote genau für Ihren Bedarf – egal ob Voll­kasko, Teilkasko oder Kfz-Haft­pflicht. Der Versicherungs­vergleich bezieht fast alle Kfz-Versicherungen ein.
>> mehr lesen

Vergleich Private Rentenversicherung: Nur drei Tarife sind gut (Mon, 18 Nov 2019)
Sichere Zusatz­rente gesucht? Das ist nicht einfach. Viele Versicherer wollen nur noch neuartige Produkte verkaufen, bei denen es heißt: Weniger Garantie, mehr Risiko. Sie garan­tieren nur noch die einge­zahlten Beiträge und eine Mindest­rente. Diese Rente ist meist nied­riger als bei einem Angebot mit garan­tiertem Höchst­rechnungs­zins von maximal 0,9 Prozent. Finanztest hat beide Varianten untersucht und sagt, ob und für wen sich die Angebote lohnen. Von 22 Tarifen im Test schneiden nur drei gut ab.
>> mehr lesen

Wallboxen und mobile Charger im Test: E-Auto sicher zu Hause aufladen (Fri, 15 Nov 2019)
Mithilfe sogenannter Wall­boxen können Besitzer von Elektro­autos ihre Fahr­zeuge zu Hause aufladen – und zwar in vertret­barer Zeit. Der ADAC hat im vergangen Jahr 18 dieser Heim-Ladegeräte geprüft, die zwischen 300 und 1 900 Euro kosten. Nun hat der ADAC auch vier mobile Charger getestet. Die Stiftung Warentest fasst die Test­ergeb­nisse zusammen.
>> mehr lesen

FAQ Masern: Was Sie jetzt wissen müssen (Fri, 15 Nov 2019)
Die Masern-Impfung wird Pflicht. Ab März 2020 müssen Eltern, deren Kinder neu in Kita oder Schule aufgenommen werden nach­weisen, dass diese gegen Masern geimpft sind. Das hat der Bundes­tag mit dem Masern­schutz­gesetz beschlossen. test.de informiert zum neuen Gesetz, zur Masern­impfung und nennt Fakten zur Krankheit Masern.
>> mehr lesen

Trade Republic: Günstige Broker-App mit limitiertem Angebot (Fri, 15 Nov 2019)
Trade Republic ist laut eigener Aussage „Deutsch­lands erster mobiler und provisions­freier Broker“. Finanztest hat das Angebot des jungen Online­unter­nehmens unter die Lupe genommen. Für kostenbewusste Trader ist es reizvoll. Seit kurzem sind sogar ETF-Sparpläne ohne Kauf­kosten im Angebot. Aber eignet sich ein Smartphonebroker für lang­fristig orientierte Anleger?
>> mehr lesen

Mobilfunk auf dem Schiff: Handykosten von 6000 Euro in 15 Stunden? (Fri, 15 Nov 2019)
Zwei Leser sollten mehr als 6 000 Euro zahlen. Sie hatten ihr Smartphone während der Über­fahrt auf einer Fähre benutzt – aber keine Information erhalten, dass sich ihr Smartphone in ein anderes Netz einge­wählt hatte. test.de schildert den Fall und erklärt, wie Hand­ynutzer solche unlieb­samen Über­raschungen vermeiden können.
>> mehr lesen

Vorfälligkeitsentschädigung: So viel darf die Bank maximal verlangen (Fri, 15 Nov 2019)
Viele Banken verlangen eine zu hohe Vorfälligkeits­entschä­digung von Kreditnehmern, die ihr Hypotheken­darlehen vorzeitig ablösen oder nicht abnehmen. Der Vorfälligkeits­rechner der Stiftung Warentest ermöglicht es Ihnen, die maximal zulässige Entschä­digung zu berechnen, die Banken in diesem Fall verlangen dürfen. Die Vorfälligkeits­entschädigung lässt sich auch rück­wirkend berechnen – für Entschädigungen, die Sie ab 2016 zahlen mussten.
>> mehr lesen

Nähmaschinen im Test: Große Preisunterschiede bei den Guten (Fri, 15 Nov 2019)
Die besten Nähmaschinen im Test erledigen alle wichtigen Näharbeiten und lassen sich leicht bedienen. Die Preisspanne ist aber riesig! So kann eine gute Nähmaschine 119 Euro oder fast 1 000 Euro kosten. Der Nähmaschinen-Vergleich lohnt sich. Neben 13 Freiarm-Nähmaschinen – unter anderem von Pfaff und Singer – haben wir auch zwei Over­lock­maschinen von Brother und Gritzner getestet. Die Spezialisten für Stoff­ränder können gleich­zeitig abschneiden und vernähen.
>> mehr lesen

Bundeswertpapier, Pfandbrief, Unternehmensanleihe: Anleihen im Test (Thu, 14 Nov 2019)
Mit deutschen Staats­papieren ist aus Anlegersicht zurzeit kein Staat zu machen. Gerade weil Bundes­anleihen als sichere Geld­anlage äußerst beliebt sind, bringen sie kaum noch Rendite. Derzeit zahlen Anleger sogar bei allen Lauf­zeiten drauf. Die Rendite der 10-jährigen Bundes­anleihe, die oft als Maßstab heran­gezogen wird, liegt deutlich im negativen Bereich. Selbst bei hoch­wertigen Unter­nehmens­anleihen, die lange Zeit als besser verzinste Alternative galten, gibt es inzwischen oft Minusrenditen. Unser wöchentlich aktualisierter Produktfinder enthält 43 Bundes­wert­papiere, davon vier mit Inflations­schutz, 24 Jumbo-Pfand­briefe und 40 gut benotete Unter­nehmens­anleihen.
>> mehr lesen

Erkältung: Die besten Helfer gegen Husten, Schnupfen, Fieber (Thu, 14 Nov 2019)
Jetzt, wo es kalt ist, haben Erkältungs­viren wieder Saison. Sie setzen den Menschen mit Schnupfen, Husten und Hals­schmerzen zu. Apotheken und Drogerien bieten zahlreiche Nasen­sprays, Tropfen, Säfte und Tabletten an, um Beschwerden zu lindern. Die Stiftung Warentest nennt die besten Erkältungs­mittel.
>> mehr lesen

Haushaltshilfe: So bekommen Sie Hilfe bei der täglichen Arbeit (Thu, 14 Nov 2019)
Eine plötzliche, schwere Erkrankung oder Pflegebedürftig­keit – schon kann ein Menschen den Haushalt nicht mehr allein führen. Manchmal ist es nur vorüber­gehend schwierig, etwa wenn Zwillinge geboren werden oder eine Mutter nach Unfall oder Krankheit stark geschwächt ist. Oft gelingt die Haus­halts­führung jemandem aber wegen seines Alters oder Pflegebedürftig­keit auf Dauer nicht mehr. Wir erklären, welche Lösungen es gibt – von der Über­nahme der Kosten durch die Kasse bis zur polnischen Pfle­gekraft.
>> mehr lesen

Musikspieler für Kinder im Test: Drei Player sind empfehlenswert (Thu, 14 Nov 2019)
Kinder lieben Hörbücher und Lieder. Aber wie kindgerecht sind die Abspielgeräte? Die Stiftung Warentest hat 13 Musikspieler für Kinder geprüft, darunter klassische CD-Player und moderne Modelle wie die beliebte Toniebox. Schade: Die allermeisten Musikspieler sind zu laut für Kinder­ohren, bei einem fanden die Tester sehr kritische Mengen eines Schad­stoffs. Insgesamt drei Geräte sind empfehlens­wert, eines davon erhält das Qualitäts­urteil Gut.
>> mehr lesen

Wohnungsbaugenossenschaft: Neues Konzept mit Haken (Wed, 13 Nov 2019)
Genossenschaften bieten viele Vorteile wie lebens­langes Wohn­recht und oft moderate Kosten. Manche haben aber Haken, wie das Beispiel der Begeno16 eG in Berlin zeigt. Dort müssen Interes­senten wohnungs­bezogene Anteile in Höhe von 500 Euro pro Quadrat­meter zeichnen, dürfen aber nicht über die Ausschüttung von Gewinnen mitbestimmen. Experten sehen darin einen Verstoß gegen das Genossen­schafts­gesetz.
>> mehr lesen

Fonds und ETF im Test: Das sind die Besten – und so performen sie (Tue, 12 Nov 2019)
Wie gut ist ein Fonds? Wo legt er an? Der große Fonds­vergleich der Stiftung Warentest bringt Bewertungen für rund 8 000 aktiv gemanagte Fonds und ETF – von Aktienfonds Welt über Rentenfonds Euro bis hin zu Misch­fonds. Für insgesamt rund 20 000 Fonds finden Anleger darin Rendite- und Risikozahlen sowie Angaben zur Anla­gestrategie und zu den größten Werten, in die das Anlegergeld fließt. Kurzum: Alles, was Sie für eine erfolg­reiche Geld­anlage benötigen.
>> mehr lesen

Wenn Cloud-Dienste schließen: Nur schnelles Sichern schützt vor Datenverlust (Tue, 12 Nov 2019)
Der Kameraanbieter Canon hat angekündigt, seinen Foto-Cloud-Dienst Irista zu schließen. Nutzer sollten ihre dort gespeicherten Fotos bis zum 31. Januar 2020 lokal sichern. Ansonsten droht Daten­verlust. Das Vorgehen von Canon ist kein Einzel­fall. Was Nutzer tun können, wenn Cloud-Dienste schließen.
>> mehr lesen

Fluggastrechte: Der Weg zur Entschädigung (Tue, 12 Nov 2019)
Bis zu 600 Euro Entschädigung ­stehen Flug­gästen bei einer großen Flug­verspätung, Flug­ausfall oder Über­buchung zu. Hilfe bei der Durch­setzung ihrer Ansprüche bekommen Reisende bei Schlichtungs­stellen, Anwälten oder Entschädigungs­diensten wie EUclaim, Flight­right und Fairplane. Die Rechts­experten der Stiftung Warentest analysieren die Vor- und Nachteile der verschiedenen Möglich­keiten. Mit unserem Musterschreiben können Passagiere ihre Rechte auch direkt bei der Air­line einfordern.
>> mehr lesen

Berufskrankheiten: Trauma eines Unfallhelfers nicht anerkannt (Tue, 12 Nov 2019)
Ein Straßenwärter, der als Erst­helfer bei Unfällen auf der Auto­bahn tätig war, hat keinen Anspruch auf Leistungen seiner Berufs­genossenschaft, wenn er an einer post­traumatischen Belastungs­störung erkrankt und nicht mehr arbeiten kann. Der Mann hatte 30 Jahre lang Unfall­stellen mit Verletzten und Toten gesichert, bis Rettungs­kräfte und Polizei ihre Arbeit beendeten. Er führte seine Depression auf die berufliche Belastung zurück. Als die Höchst­zahl an Therapie­stunden bei seiner Krankenkasse erreicht war, wollte er, dass die Berufs­genossenschaft für die Fortsetzung der Therapie aufkommt. Das Gericht wertete seine Erkrankung jedoch nicht wie eine Berufs­krankheit. Es gebe nicht genügend wissenschaftliche Erkennt­nisse, dass das wieder­holte Erleben traumatischer Ereig­nisse anderer Menschen eine post­traumatische Belastungs­störung verursachen könne (Hessisches Landes­sozialge­richt, Az. L 3 U 145/14).
>> mehr lesen

Fahrradunfall im Ausland: Welche Versicherung übernimmt die Kosten? (Tue, 12 Nov 2019)
Mit dem Fiets durch Amsterdam, das spart Zeit und schont das Klima. Doch auf dem Weg zur Universität hat der deutsche Student Lucas L. einen Unfall. Er wird medizi­nisch behandelt und fragt sich: Wer kommt nun für die Kosten auf: die gesetzliche Kranken­versicherung, die Auslands­kranken­versicherung oder die gesetzliche Unfall­versicherung?
>> mehr lesen

Verluste steuerlich nutzen: Aus Minus mach Plus – so gehts (Tue, 12 Nov 2019)
Wenn am Jahres­ende unterm Strich ein Verlust steht, ist das zunächst ernüchternd. Steuerlich kann sich eine finanzielle Schlappe aber durch­aus positiv auswirken. Hier erklären die Steuer­experten der Stiftung Warentest, wie jeder mit finanziellen Einbußen Steuern sparen kann und welche Sonder­regeln für Kapital­verluste Anleger kennen sollten.
>> mehr lesen

Rentenfonds und Zinswende: Was passiert wenn die Zinsen steigen? (Tue, 12 Nov 2019)
Die Frage ist brennender denn je: Soll man jetzt noch in Rentenfonds einsteigen? Denn wenn die ersehnte Zins­wende kommt, dann drohen mit Anleihenfonds erst einmal Verluste. Ist Tages­geld auf jeden Fall besser? Die Finanztest-Experten antworten aktuell auf die wichtigsten Leserfragen. Welche Auswirkungen eine mögliche Zins­wende haben kann, haben sie bereits vor zwei Jahren in verschiedenen Szenarien untersucht.
>> mehr lesen

Zinsen: Tagesgeld, Festgeld und Sparbriefe (Tue, 12 Nov 2019)
Die Zinsen für Spar­produkte sind aktuell wenig verlockend. Trotzdem können Sparer ohne großes Risiko mehr als Null Prozent rausholen. Wo Sie derzeit die höchsten Zinsen für Spargeld erhalten, erfahren Sie in unseren laufend aktualisierten Zins­vergleichen. Sie enthalten die attraktivsten Zinsen für über 800 Angebote für Tages­geld und Fest­geld mit unterschiedlicher Lauf­zeit sowie für ethisch-ökologische Spar­angebote. Alle Produkte entsprechen unseren strengen Test­kriterien. Wir listen auch auf, welche Angebote wir für nicht empfehlens­wert halten.
>> mehr lesen

Steuern zum Jahresende: Fristen nicht verpassen (Tue, 12 Nov 2019)
Zum Ende des Jahres laufen einige Fristen ab. Steuerzahler sollten diese beachten, damit sie nichts verschenken. Es geht um die Steuererklärung selbst, die Arbeitnehmer­spar­zulage, um Riester-Zulage, Wohnungs­bauprämie, Kinder­geld und die Verlust­bescheinigung.
>> mehr lesen

Gewusst wie: Arbeitsuchend melden per Onlineformular (Tue, 12 Nov 2019)
Liegt die Kündigung vom Arbeit­geber auf dem Tisch oder endet ein befristeter Job, sind Arbeitnehmer gesetzlich verpflichtet, sich arbeit­suchend zu melden. Zeit haben sie dafür bis drei Monate vor Beschäftigungs­ende oder – wenn die Kündigung unerwartet kommt – bis drei Tage nach Kündigungs­eingang. Mit wenigen Klicks ist die Meldung schnell online erledigt. So gehts.
>> mehr lesen

Auslandsadoption: Zahlen fürs Heim nach gescheiterter Adoption (Tue, 12 Nov 2019)
Ein Paar muss die Heim­kosten für ein Kind aus dem Ausland zahlen, das es adoptieren wollte, wozu es dann aber nicht kam. Das hat das Ober­landes­gericht (OLG) Köln entschieden (Az. 7 U 151/18). Die beiden hatten sich beim Landes­jugend­amt um eine Auslands­adoption beworben. Das schlug ein Kind aus Thai­land vor. Das Paar flog hin, lernte das Kind kennen, über­nahm zunächst eine Pflegschaft und brachte es mit. Wegen psychischer Störungen des Kindes sahen sie sich später über­fordert. Das Jugend­amt brachte das Kind in einem Heim unter. Das Paar sollte dafür zahlen und zog vor Gericht. Das Landes­jugend­amt habe pflicht­widrig ein psychisch gestörtes Kind vorgeschlagen. Das OLG urteilte, eine Amts­pflicht­verletzung sei nicht ersicht­lich. Das Paar hätte die Probleme erkennen können.
>> mehr lesen

Reitunfall: Mitschuld an tödlichem Tritt (Tue, 12 Nov 2019)
Der Witwer und die Kinder einer Reiterin, die nach einem Pferdetritt gestorben war, erhalten Schmerzens­geld und Schaden­ersatz von einer anderen Reiterin. Das hat das Ober­landes­gericht Hamm entschieden (Az. 9 U 77/17). Das Pferd der anderen Reiterin hatte ausgeschlagen und die Frau am Kopf getroffen.
>> mehr lesen

Service-Anrufe: Ruf! Mich! Nicht! An! (Tue, 12 Nov 2019)
„Sind Sie mit Ihrem Vertrag und mit unserem Service zufrieden?“ Anrufe mit solchen Fragen sind nur zulässig, wenn Kunden vorher ausdrück­lich einge­willigt haben. Das hat ein Gericht nun klar­gestellt.
>> mehr lesen

Festgeldvergleich: Die besten Zinsen (Tue, 12 Nov 2019)
Der Vergleich Fest­geld der Stiftung Warentest zeigt die aktuellen Zinsen der empfehlens­werten Fest­geld­konten. Sie sind geeignet für Sparer, die ihr Geld für einen fest­gelegten Zeitraum sicher anlegen wollen. Hier finden Sie den Vergleich von Fest­geldern und Spar­briefen – aktuelle Zins­konditionen von 710 Fest­zins­anlagen mit Lauf­zeiten zwischen einem Monat und 10 Jahren. Eine Tabelle informiert über die Zugehörig­keit einer Bank zur jeweiligen nationalen Einlagensicherung. Und Sie finden eine Liste ausländischer Banken, von deren Angeboten die Finanztest-Experten ausdrück­lich abraten. Der Fest­geld­vergleich wird alle 14 Tage aktualisiert.
>> mehr lesen

Tagesgeldvergleich: Die besten Zinsen (Tue, 12 Nov 2019)
Der Vergleich Tages­geld der Stiftung Warentest zeigt die aktuellen Zinsen der empfehlens­werten Tages­geld­konten. Ein Tages­geld­konto ist für Sie die richtige Wahl, wenn Sie etwas mehr Zinsen als auf dem Spar­buch haben und flexibel bleiben wollen. Sicherheit ist uns bei Tages­geld­konten sehr wichtig: Sie erhalten Informationen über die Zugehörig­keit einer Bank zur jeweiligen nationalen Einlagensicherung und eine Liste ausländischer Banken, von deren Zins­angeboten die Finanztest-Experten ausdrück­lich abraten. Wir aktualisieren die Daten­bank mit derzeit 86 Tages­geld­konten alle 14 Tage.
>> mehr lesen

Autoversicherung: Zusatzinhalte zu Finanztest 12/2019 (Tue, 12 Nov 2019)
Sie können die Zusatz­inhalte zum Test Auto­versicherung in Finanztest 12/2019 jetzt als PDF downloaden.
>> mehr lesen

Versicherungen auf Reiseportalen: Schneller Klick – oft zweite Wahl (Tue, 12 Nov 2019)
Reiseportale wie HolidayCheck, Expedia.de und Opodo bieten Urlaubern die Möglich­keit, ihre Reise gegen Risiken wie Krankheit und Gepäck­verlust abzu­sichern – und das gleich bei der Online­buchung. Klingt praktisch, ist aber nicht immer ratsam, wie unser Test auf zehn Reiseportalen zeigt. Es gibt zwar gute Tarife, doch die Versicherungen separat zu buchen, ist meist die bessere Idee und oft sogar güns­tiger.
>> mehr lesen

Bezahlen mit dem Handy: Zwölf populäre Bezahl-Apps im Check (Tue, 12 Nov 2019)
Mit Smartphone oder Smartwatch einzukaufen, liegt im Trend. Doch ist das Shoppen per App auch sicher? Und was passiert mit Kunden­daten? Die Experten von Finanztest haben untersucht, was passiert, wenn Kunden mit dem Handy bezahlen. Im Test: 12 Apps zum mobilen Bezahlen mit dem Handy – 5 davon nur für Android-Geräte, eins für Apple iOS und 6 für beide Betriebs­systeme.
>> mehr lesen

Zwölf Steuertipps zum Jahresende: Auf den letzten Drücker Steuern sparen (Tue, 12 Nov 2019)
Ein Endspurt bis Silvester kann manchem Steuerzahler noch ein Geschenk vom Finanz­amt bescheren. Steuerlich kommt es darauf an, verschiedene Posten wie teuren Zahn­ersatz, Ausgaben für Hand­werker oder die Karriere voraus­schauend auf ihre steuerliche Wirkung zu prüfen und das Geld zum richtigen Zeit­punkt auszugeben. Mit unseren zwölf Steuertipps kann jeder Geld sparen.
>> mehr lesen

Autoversicherungen im Vergleich: Wechseln und sparen (Tue, 12 Nov 2019)
Der Herbst ist Wechsel­zeit in der Auto­versicherung: Bis Ende November können die meisten Auto­besitzer kündigen und zum Jahres­beginn zu einem neuen Anbieter wechseln. Die Preis­unterschiede sind enorm, zeigt unser Auto­versicherungs-Vergleich. Selbst wer aktuell schon günstig versichert ist, sollte erneut prüfen, ob die eigene Auto­versicherung noch zu den güns­tigen Angeboten gehört. Die Experten der Stiftung Warentest haben 150 Tarife von 68 Anbietern in den Auto­versicherungs-Vergleich einbezogen.
>> mehr lesen

Auszahlung Riester-Rente: Mehr Rente rausholen (Tue, 12 Nov 2019)
Für Riester-Sparer beginnt kurz vor der Rente der Endspurt, um sich eine möglichst hohe Auszahlung zu sichern. Versicherer, Banken und Fonds­gesell­schaften müssen ihre Kunden spätestens drei Monate vor Beginn der Auszahl­phase informieren, wie hoch die monatliche Rate mindestens sein wird. Passt das Angebot nicht, dürfen Kunden wechseln. Selbst ein paar Euro mehr zahlen sich aus. Schließ­lich gilt die garan­tierte Auszahlrate für den Rest des Lebens.
>> mehr lesen

Fonds: Mischfonds aus unserem Dauertest (Tue, 12 Nov 2019)
In dem PDF finden Anleger die stark über­durch­schnitt­lichen Misch­fonds der drei Gruppen „Misch­fonds defensiv Welt“, „Misch­fonds ausgewogen Welt“ und „Misch­fonds offensiv Welt“. Hinweis: Alle Fonds aus allen Fonds­gruppen sind über unseren Produktfinder Fonds abruf­bar.
>> mehr lesen

Immobilienfinanzierung: Schritt für Schritt zum Kredit (Tue, 12 Nov 2019)
Dank nied­riger Zinsen können viele ein Eigenheim noch immer leichter bezahlen als in Hoch­zins­phasen. Und: Käufer können viel sparen! Mit einem güns­tigen Kredit sind leicht über 20 000 Euro Ersparnis drin gegen­über einem teuren Vertrag. Den Weg zum besten Kredit für ein Haus oder eine Wohnung meistern selbst Immobilienneulinge. Bei der Suche nach der perfekten Finanzierung hilft der laufend aktualisierte Kredit­vergleich der Stiftung Warentest – und eine kluge Anleitung in zwölf Schritten.
>> mehr lesen

Gerichtsurteile zum Falschparken: Rasch Abschleppen oft erlaubt (Tue, 12 Nov 2019)
„Ich hab den Wagen doch nur kurz abge­stellt, und schon ist er abge­schleppt. Ist das über­haupt erlaubt?“ Um das Recht zum Abschleppen von Falsch­parkern ranken sich zahlreiche Legenden. Wir sagen, was recht­mäßig ist und was nicht.
>> mehr lesen

Pleite von Thomas Cook: Was Reisende jetzt wissen müssen (Tue, 12 Nov 2019)
Der britische Reise­konzerns Thomas Cook und in Folge seine deutschen Töchter haben Insolvenz angemeldet. Auch die Traditions­marke Neckermann Reisen ist betroffen. Kunden, die mit den Veranstaltern verreisen wollen, können ihre Urlaube nicht antreten. Das gilt nun auch für Reisen im Jahr 2020. Wer seine Reise mit Visa, Mastercard oder per Last­schrift bezahlt hat, hat gute Chancen, sein Geld zurück­zubekommen. test.de beleuchtet die Rechts­lage und sagt, was betroffene Thomas-Cook-Kunden jetzt tun sollten.
>> mehr lesen

Fluggastrechte bei Streik: Diese Rechte haben Sie als Fluggast (Mon, 11 Nov 2019)
Kommt es wegen eines Streiks am Flughafen zu Flugannullierungen oder Verspätungen, ergeben sich die Rechte der betroffenen Passagiere insbesondere aus der europäische Flug­gast­rechte­ver­ordnung (EG) Nummer 261/2004. Eine finanzielle Entschädigung für streikbe­dingte Warte­zeiten am Flughafen bekommen Betroffene zwar in der Regel nicht. Wer nicht fliegen kann, weil sein Flug streikbe­dingt ausfällt, hat aber Anspruch auf eine Ersatz­beför­derung oder Erstattung seiner Ticket­kosten.
>> mehr lesen

Rechner Außergewöhnlichen Belastungen: So ermitteln Sie Ihren Eigenanteil (Mon, 11 Nov 2019)
Für Gesund­heits­kosten und andere außergewöhnliche Belastungen müssen Sie einen gewissen Eigen­anteil immer selber tragen. Deshalb lohnt es diese Kosten auf ein Jahr zu bündeln. Hier finden Sie einen Rechner, mit dem Sie Ihren Eigen­anteil schnell ergründen können.
>> mehr lesen

Außergewöhnliche Belastungen: Krankheitskosten – knacken Sie den Eigenanteil (Mon, 11 Nov 2019)
Jetzt gibt es höhere Steuer­entlastungen bei Schicksals­schläge wie Unwetter oder Krankheit. Auch mit privaten Zuzah­lungen für Medizin, Therapien und Pflege lassen sich Steuern sparen. Doch nicht alle Ausgaben zählen in voller Höhe. Betroffene müssen in der Regel einen Teil ihrer Kosten selbst tragen, sind auf einen Höchst­betrag oder eine Pauschale beschränkt. Mit guter Planung lässt sich der Eigen­anteil knacken. Hier lesen Sie, wie das gelingt.
>> mehr lesen

Strompreise: Steigende Umlagen und Entgelte machen Strom teurer (Mon, 11 Nov 2019)
Strom­kunden müssen sich im kommenden Jahr auf Mehr­kosten einstellen, obwohl die Preise an der Leipziger Strombörse leicht gesunken sind. Denn die Netz­entgelte und die Umlage nach dem Erneuer­bare-Energien-Gesetz (EEG-Umlage) steigen – zwei große Preis­bestand­teile. Kunden haben ein Sonderkündigungs­recht.
>> mehr lesen

Rückruf Milch: Keime bei Bärenmarke, verdorbene Milch von Weihenstephan (Mon, 11 Nov 2019)
Gleich zwei Unternehmen, die deutsch­land­weit Milch ausliefern, rufen Produkte zurück. Die Bärenmarke Vertriebs­gesell­schaft warnt, dass einzelne Packungen von frischer Milch durch einen Brech-Durch­fall-Erreger verunreinigt sein könnten. Und die Molkerei Weihen­stephan gibt bekannt, dass H-Milch und H-Kakao mit bestimmten Mindest­halt­barkeits­daten vorzeitig verdorben sein könnten.
>> mehr lesen

Musterarbeitsblatt Kreditwiderruf: Rückabwicklung nachrechnen (Mon, 11 Nov 2019)
Bei 80 Prozent der Immobilien­kredit­verträge seit 2002 haben Banken und Sparkassen falsche Widerrufs­belehrungen geliefert. Erfreuliche Folge für betroffene Kredit­kunden: Sie können ihren Kredit widerrufen und so von dem aktuell rekord­verdächtig nied­rigen Zinsen profitieren. Etliche Tausend Euro Zins­ersparnis sind immer drin, im Einzel­fall auch schon mal 50 000 Euro. Zusätzlich ist der Kredit rück­abzuwickeln. Das bringt in der Regel noch einmal etliche Tausend Euro. Eine genauere Abschät­zung der Folgen dieser Rück­abwick­lung ermöglicht unsere Excel-Arbeits­mappe Kredit­widerruf.
>> mehr lesen

Basiskonto: Girokonto für alle – immer noch zu teuer (Mon, 11 Nov 2019)
Das Basis­konto soll jedem Menschen ermöglichen, Über­weisungen und Dauer­aufträge zu tätigen und mit der Girocard zu bezahlen. Alle Banken müssen mitmachen – und es geht ohne Schufa. Der Test von 124 Banken und 185 Konto­modellen zeigt: Wer arm ist und kein regel­mäßiges Einkommen hat, zahlt für ein Giro­konto meist viel mehr als Gehalts- und Renten­empfänger – über 200 Euro kostet die Konto­führung bei den teuersten Banken im Test. In unserem Vergleich Basis­konten finden Sie güns­tigere und sogar kostenlose Konten.
>> mehr lesen

Sport im Winter: Warum Training in der Kälte gut tut (Sat, 09 Nov 2019)
Sport im Winter heißt nicht nur Skifahren. Joggen und Walken gehören genauso dazu – auch Radeln und Ball­spiele, solange es draußen nicht gefähr­lich glatt ist. Wer sich draußen bei nied­rigen Temperaturen bewegt, kann sein Immun­system und die Venen stärken. Auch die Laune steigt.
>> mehr lesen

Warnung vor Schnellkochtopf: Sicherheitsrisiko beim GSW System Classic (Fri, 08 Nov 2019)
Die Stiftung Warentest prüft gerade Schnell­kochtöpfe. Dabei fiel den Testern ein gravierendes Sicher­heits­problem auf: Der preisgüns­tige Schnell­kochtopf des deutschen Anbieters GSW lässt sich bereits öffnen, wenn er noch unter Druck steht. Verletzungen können die Folge sein. Mit dem Testbefund konfrontiert, zeigt der Anbieter bislang jedoch wenig Einsicht.
>> mehr lesen

Handy mit Fingerabdruck entsperren: Sicherheitslücke bei Samsung-Handys (Fri, 08 Nov 2019)
Smartphone-Riese Samsung hat Probleme beim Finger­abdruck­scanner seiner Spitzen-Smartphones Samsung Galaxy S10 5G, S10 und S10+ sowie Note 10 und 10+ einge­standen. Bestimmte Display-Schutz­hüllen können nach Samsung-Angaben auf diesen Geräten vom Scanner als Finger­abdruck gewertet werden, der das Smartphone entsperrt. Ein Update soll nun die Lücken schließen.
>> mehr lesen

Laptops, Convertibles, Tablets mit Tastatur: 89 mobile Computer im Test (Fri, 08 Nov 2019)
Notebook, Ultra­book, Convertible, Tablet mit Tastatur – die Stiftung Warentest testet alle Arten von mobilen Computern. Hier finden Sie Test­ergeb­nisse, Ausstattungs­merkmale und Preise für 89 Computer, davon aktuell 36 erhältlich. Für jeden ist das passende Gerät dabei. Neu im Test: 3 Ultrabooks von Fujitsu, Huawei und Vaio.
>> mehr lesen

Abiball: So vermeiden Sie teure Fallen (Fri, 08 Nov 2019)
Pompöser Saal, roter Teppich, weiß gedeckte Tische, DJ und Security — das Abitur wird immer aufwendiger gefeiert. Davon profitieren Even­tagenturen. Ihre Vertrags­partner sind oft wirt­schaftlich unerfahrene Schüler, die gerade erst voll­jährig geworden sind. Kein Wunder, dass es da zu Problemen kommen kann. Wir haben uns beispielhaft Verträge von Veranstaltern angesehen, auf die uns Betroffene aufmerk­sam gemacht haben. Unser Leitfaden zeigt, wie junge Erwachsene typische Fehler vermeiden.
>> mehr lesen

Ratenkredite: So wehren sich Kunden gegen Kreditwucher (Thu, 07 Nov 2019)
Hundert­tausende von Bank­kunden stecken in Raten­krediten fest. Oft treiben Gebühren und Rest­schuld­versicherungen die Kosten. An denen verdienen die Banken zusätzlich. Doch solche Kredit­verträge sind wackelig. Verbraucher­anwälte stoppen fast jeden kost­spieligen Kredit­vertrag. Hier schildern wir vier besonders spektakuläre Fälle. Und wir zeigen die Tricks, mit denen die Banken Kredite viel teuerer als erwartet machen.
>> mehr lesen

Krankenkassenvergleich 2019: Die beste gesetzliche Krankenkasse für Sie (Thu, 07 Nov 2019)
Etliche Krankenkassen haben dieses Jahr die Beiträge gesenkt. Mit dem Krankenkassen­vergleich der Stiftung Warentest lassen sich oft einige Hundert Euro im Jahr sparen – nutzen Sie unseren Rechner! Er berück­sichtigt die aktuellen Beitrags­sätze und zeigt Ihnen, wie viel Sie bei einem Kassen­wechsel sparen. Außerdem erfahren Sie, welche Kassen Extras wie Osteo­pathie und erweiterte Vorsorgeunter­suchungen anbieten – oder auch Online-Dienst­leistungen wie eine elektronische Patientenquittung.
>> mehr lesen

Energieversorger BEV ist pleite: Ansprüche jetzt anmelden (Wed, 06 Nov 2019)
Anfang Januar 2019 hatte die Bayerische Energieversorgung (BEV) Insolvenz angemeldet und alle Lieferungen gestoppt. Jetzt ist das Insolvenz­verfahren eröffnet worden. Als Insolvenz­verwalter ist der Münchener Rechts­anwalt Axel W. Bierbach bestellt, der zuvor schon vorläufiger Insolvenz­verwalter war. Wer bei dem Versorger noch ein Guthaben hat, kann seine Ansprüche bis zum 10. Januar 2020 zur Insolvenz­tabelle anmelden. Allerdings ist nicht sicher, wie viel Geld die Gläubiger zurück­bekommen.
>> mehr lesen

Gewusst wie: Versorger wechseln (Wed, 06 Nov 2019)
Den Strom- oder Gasanbieter zu wechseln ist ganz einfach, dauert nicht lange – und spart Geld. Hier erklären wir, wie es geht.
>> mehr lesen

Riester-Rente: So können Sie doppelte Provisionen zurückfordern (Wed, 06 Nov 2019)
Riester-Anbieter haben jahre­lang doppelte Kosten erhoben, wenn Sparer Beiträge für ihre Verträge angepasst haben. Das Finanz­ministerium und die Finanz­aufsicht haben diese Praxis verboten. Kunden können zu viel gezahlte Provisionen zurück­fordern und eine Über­prüfung ihres Vertrags fordern. Die Verbraucherzentrale Hamburg stellt einen Musterbrief zur Verfügung.
>> mehr lesen

Immobilie steuerfrei schenken: So bleiben Haus oder Wohnung in der Familie (Wed, 06 Nov 2019)
Das Familien­haus sollen die Kinder oder der Ehepartner steuerfrei erben können, so das Ziel der Erbschaft­steuerreform von 2009. Doch in der Praxis scheitert das oft an den strengen Voraus­setzungen. Ein Haus zu Lebzeiten auf die zukünftigen Erben zu über­tragen, kann Steuern sparen und Familien­zwist vermeiden. Die Steuer­experten der Stiftung Warentest zeigen vier Wege auf, wie der Besitz in der Familie bleiben kann.
>> mehr lesen

Autofinanzierung: Kreditwiderruf bringt Chance auf Rückgabe (Tue, 05 Nov 2019)
Die Kredit- und Leasing­verträge mancher Auto­banken sind fehler­haft. Folge: Käufer, die ihren Wagen nach dem 10. Juni 2010 mit einem vom Händler vermittelten fehler­haften Kredit- oder Leasing­vertrag finanziert haben, dürfen letzteren zeitlich unbe­schränkt widerrufen. Sie können dann den Wagen zurück­geben und erhalten Anzahlung und Raten zurück. Neu: Der Bundes­gerichts­hof hält viele von Instanzge­richten bean­standete Verträge für korrekt. Es sind viel weniger Verträge auf Dauer widerruf­bar als bisher vermutet.
>> mehr lesen

FAQ Pflegeversicherung: Antworten auf Ihre Fragen (Tue, 05 Nov 2019)
Seit der Reform der gesetzlichen Pflege­versicherung von 2017 haben mehr Menschen als zuvor Anspruch auf Leistungen. Trotzdem reicht das Geld weiterhin nicht aus, um die Kosten für die Pflege komplett zu decken. Pflegebedürftige können die Lücke mit eigenem Einkommen oder Vermögen füllen – oder mit einer Pflegezusatzversicherung vorsorgen. Ob Pfle­gegrade, Pflege­gut­achten oder Gesund­heits­prüfung: Hier finden Sie Antworten auf Ihre Fragen.
>> mehr lesen

Prämiensparverträge: Ärgerliche Kündigungen, umstrittene Zinsanpassung (Tue, 05 Nov 2019)
Prämienspar­verträge waren lange ein Sparkassen-Bestseller. Zusätzlich zum Zins erhält der Sparer eine jähr­liche Prämie, die mit der Lauf­zeit ansteigt. In Nied­rigzins-Zeiten wird diese Prämie für die Sparkassen zur Belastung – sie kündigen alte Spar­verträge. Viele Kunden fühlen sich betrogen, aber ein BGH-Urteil stärkt die Position der Banken. Auch die Praxis der Zins­anpassungen steht in der Kritik. Viele Sparer haben womöglich Anspruch auf Nach­zahlungen. Zwei Muster­fest­stellungs­klagen laufen bereits. Wir sagen, wie Betroffene sich anschließen können.
>> mehr lesen

Theater am Marientor: Anlage-Flaggschiff der Autark meldet Insolvenz an (Tue, 05 Nov 2019)
Die TaM Betriebs­gesell­schaft mbH hat Ende Oktober einen Antrag auf Eröff­nung des Insolvenz­verfahrens gestellt. Sie betrieb das Tehater am Marientor in Duisburg. Finanztest hatte bereits Anfang 2017 bezweifelt, dass es sich dabei um ein „gewinn­bringendes Flaggschiff“ für Anleger der Liechten­steiner Autark Invest AG handelt. Wie berichtet, hatte die Autark Invest AG dies immer wieder gegen­über den rund 3 600 Anlegern behauptet. Chef der inzwischen liquidierten Autark Invest AG war der wegen dubioser Finanz­geschäfte vorbestrafte Stefan Kühn.
>> mehr lesen

Geschirrspülmittel: 19 klassische Pulver und Tabs im Test (Tue, 05 Nov 2019)
Schlechtes Geschirr­spül­mittel nervt: Frisch gespült kommt das Geschirr aus der Maschine – und es kleben noch Schmutzreste an Tellern, Tassen und Gläsern. Die Stiftung Warentest hat 19 Geschirr­spülpulver und Geschirr­spültabs getestet – darunter Produkte von Aldi, Claro, dm, Edeka Lidl, Rewe, Ross­mann, finish und Somat. Der Geschirr­spül­mittel-Test zeigt: Nur zwei Mittel reinigen gut. Geprüft haben die Tester auch die Umwelt­eigenschaften.
>> mehr lesen

Rückruf bei Rewe und Norma: Listerien in Fleischbällchen (Mon, 04 Nov 2019)
Frikadellen­produkte bei Rewe und Norma könnten mit Listerien belastet sein. Die Keime sind besonders für Schwangere, immun­geschwächte und ältere Menschen gefähr­lich. Der Hersteller hat mehrere Chargen von Frikadellenbäll­chen der Handels­marken Ja und Gut Bartenhof zurück­gerufen.
>> mehr lesen

Zeitungszusteller: Recht auf Bezahlung auch an Feiertagen (Mon, 04 Nov 2019)
Das Bundes­arbeits­gericht hat entschieden, dass Arbeit­geber nicht ihre Pflicht zur Entgelt­fortzahlung an Feier­tagen umgehen dürfen. Gegen­teilige Klauseln im Arbeits­vertrag sind unwirk­sam. Unser Musterbrief hilft Betroffenen ihre Rechte durch­zusetzen und Ansprüche auch rück­wirkend geltend zu machen.
>> mehr lesen

Samsung Galaxy Fold 5G: Das erste faltbare Smartphone im Test (Fri, 01 Nov 2019)
Nach Display-Defekten an Testgeräten hat Samsung sein 2100 Euro teures Flaggschiff-Smartphone Galaxy Fold 5G mit etwas Verzögerung nun doch in den Handel gebracht. Die Stiftung Warentest hat das inno­vative Handy umfassend geprüft. Unser Test klärt, was das erste falt­bare Smartphone der Welt im Vergleich zu iPhone Pro und Co kann. Besonders im Fokus: die Stabilität des aufklapp­baren Displays.
>> mehr lesen

Winterdienst: Wann Mieter und Eigentümer Schnee schippen müssen (Fri, 01 Nov 2019)
Schnee macht vielen Menschen Freude, kann aber auch Ärger bereiten – wenn es glatt wird. Stürzen Fußgänger auf schlecht geräumten Gehwegen, haften die Eigentümer der anliegenden Häuser. Normaler­weise. Manchmal sind auch die Mieter dran. test.de sagt, welche Regeln für den Winter­dienst gelten, und warum es mit Schnee­räumen allein nicht getan ist.
>> mehr lesen

Rückruf von Wilke-Wurst: Nach Wurst jetzt auch Grillfleisch betroffen (Fri, 01 Nov 2019)
Nach dem Krank­heits­ausbruch durch Listerien, der mit der Firma Wilke Wald­ecker Fleisch- und Wurst­waren in Verbindung gebracht wird, sind jetzt auch 1,6 Tonnen Grill­fleisch in Hessen sicher­gestellt worden. Laut dem Verbraucher­schutz­ministerium Hessen sei nicht ausgeschlossen, dass dieses Fleisch aus dem Betrieb Wilke stammt. Eine Vernichtung der Ware sei angekündigt. Anfang Oktober 2019 war der Wurst­betrieb Wilke geschlossen worden.
>> mehr lesen

Ethisch-ökologische Geldanlage: Saubere Zinsangebote (Fri, 01 Nov 2019)
Was macht die Bank mit meinem Geld? Das fragen sich immer mehr Sparer. Sie wollen keine Geschäfte mitfinanzieren, die sie für fragwürdig halten. Manche Banken vergeben Kredite und investieren generell nach ethisch-ökologischen Kriterien. Unser Produktfinder zeigt, monatlich aktualisiert, welche Spar-Konditionen gelten und nach welchen Grund­sätzen die ethisch-ökologischen Banken handeln.
>> mehr lesen

Kredite: Die besten Darlehen für Sie (Fri, 01 Nov 2019)
Sie benötigen einen Kredit? Dann sollten Sie die Angebote ver­gleich­en: Das Spar­potenzial ist riesig. Der Vergleich Raten­kredite der Stiftung Warentest enthält die Effektivzins­sätze für Raten­kredite über 5 000, 10 000 und 20 000 Euro für verschiedene Lauf­zeiten – monatlich aktualisiert. Mit unserem Raten-Rechner können Sie sehen, wie hoch Ihre Monats­rate je nach Kredit­wunsch und Lauf­zeit ausfällt. Und der Umschuldungs-Rechner ermittelt für Sie, was die Umschuldung eines laufenden Kredits in ein besseres Angebot bringen würde.
>> mehr lesen

Riester-Fondspolicen optimieren: Durch Fondswechsel mehr herausholen (Fri, 01 Nov 2019)
Rund 4 Millionen Deutsche haben eine fonds­gebundene Riester-Versicherung. Doch eine Riester-Fonds­police ist nur so gut wie die Fonds darin. Kaum ein Versicherer sagt seinen Kunden, welche Fonds die guten sind. Hier hilft der Riester-Optimierer der Stiftung Warentest. Mit ihm finden Sie heraus, mit welchen Fonds Sie mehr aus Ihrer Police heraus­holen können. Anschließend rufen Sie beim Versicherer an und lassen schlechte gegen bessere Fonds austauschen. Das kostet meist nichts.
>> mehr lesen

Baufinanzierung: Hypothekenzinsen im Vergleich (Fri, 01 Nov 2019)
test.de ermittelt jeden zu Monat die Zins­sätze für Hypothekendarlehen von über 70 Anbietern. Hier finden Sie – laufend aktualisiert – die güns­tigsten Immobilien­kredite – sortiert nach über­regionalen Anbietern mit Filialnetz, über­regionalen Anbietern ohne Filialnetz und regionalen Instituten. Mit dabei sind Banken und Sparkassen, aber auch Versicherer und Kredit­vermittler.
>> mehr lesen

Bausparrechner: Der beste Tarif für Sie (Fri, 01 Nov 2019)
Der neue Bauspar­rechner der Stiftung Warentest vergleicht für Sie die aktuellen Tarife aller deutschen Bausparkassen. Sie geben Ihre Ziele vor, unser Rechner ermittelt die dafür am besten geeigneten Bauspar­verträge mit den passenden Bausparsummen, Sparraten und Zuteilungs­terminen. Ob Sie eine Immobilie bauen, kaufen oder modernisieren – mit dem richtigen Bauspar­tarif können Sie viel Geld sparen. Zwischen güns­tigen und teuren Verträgen liegen oft mehrere tausend Euro Zins­unterschied.
>> mehr lesen

Private Haftpflichtversicherung: Die besten Tarife für Sie (Fri, 01 Nov 2019)
Eine Private Haft­pflicht­versicherung (PHV) braucht jeder! 85 Prozent der Deutschen haben diese Police. Doch viele alte Verträge bieten nicht den nötigen Schutz. Neue Policen leisten oft mehr – und sind dazu güns­tiger: Schon für rund 65 Euro gibt es sehr gute Angebote. Mit unserem Schnellcheck können Sie in wenigen Sekunden prüfen, ob Ihre aktuelle Haft­pflicht-Police alle wichtigen Risiken abdeckt. Tut sie das nicht, finden Sie mit dem Vergleichs­rechner der Stiftung Warentest gute und güns­tige Policen nach Ihren Wünschen.
>> mehr lesen

Hausratversicherung: Die besten Tarife für Sie (Fri, 01 Nov 2019)
Eine Hausrat­versicherung schützt vor den Folgen großer und kleiner Katastrophen: Die Haustür wird aufgebrochen, die Wohnung verwüstet, Gegen­stände gestohlen, ein Wasser­rohr bricht oder das Fahr­rad wird geklaut. Doch nicht jeder Tarif bietet für alle Fälle umfassenden Schutz. Mit dem Versicherungs­vergleich der Stiftung Warentest können Sie leicht ermitteln, welcher Tarif perfekt zu Ihnen, Ihrem Hausrat und Ihrer Wohnung passt – und wenig kostet. Die Preis­unterschiede betragen bis zu mehreren hundert Euro.
>> mehr lesen

Zahnzusatzversicherung: Wir ermitteln die besten Angebote für Sie (Fri, 01 Nov 2019)
Eine Keramikkrone für 500 Euro, ein Implantat für mehr als 3 000 Euro – Zahn­ersatz ist teuer. Wer aufwendigere und schönere Lösungen will als die Stan­dard­versorgung der gesetzlichen Krankenkassen, muss einen Groß­teil der Kosten selbst tragen. Eine private Zahn­zusatz­versicherung kann daher sinn­voll sein. Die unzäh­ligen Angebote unterscheiden sich stark. Die Stiftung Warentest ermittelt die für Sie güns­tigste und am besten geeignete Police – nach Ihren individuellen Vorgaben.
>> mehr lesen

Eigentumswohnung: Grundregeln der Eigentümergemeinschaft (Fri, 01 Nov 2019)
Wer eine Eigentums­wohnung kauft, wird Teil einer Wohnungs­eigentümer­gemeinschaft (WEG). Diese Eigentümer­gemeinschaft beschließt alle Maßnahmen an Haus und Hof gemein­sam. Hier lesen Sie, welche Regeln in der Eigentümer­gemeinschaft gelten, und worauf Sie als Wohnungs­käufer vor dem Kauf achten sollten.
>> mehr lesen

Winterreifen, Sommerreifen: Das müssen Sie über Autoreifen wissen (Thu, 31 Oct 2019)
Wann sind Sommerreifen sinn­voll, wann die Winterreifen ein Muss? Drohen Bußgelder, wenn Auto­fahrer im Winter mit Sommerreifen erwischt werden? Welche Profiltiefe und welchen Luft­druck sollten Reifen haben und wie misst man sie? Wann ist ein Reifen zu alt und wie lassen sich Räder schonend lagern? Hier beant­worten wir die wichtigsten Fragen rund um den Auto­reifen und fassen die Ergeb­nisse der aktuellen ADAC-Tests von Winterreifen und Sommerreifen zusammen.
>> mehr lesen

Trockenshampoo im Test: Sprühen statt waschen – klappt das tatsächlich? (Thu, 31 Oct 2019)
Trockens­hampoos haben ihr Image entstaubt. Nach einem Boom in den 70er Jahren sind sie wieder zurück – viele in knall­bunten Spraydosen und puristisch aufgemachten Puderdosen. Der Test von 14 Trockens­hampoos zeigt, dass einige wirk­lich eine Haar­wäsche mit Wasser ersetzen und Volumen spenden können. Die Tester haben zudem geschaut, ob die Inhalts­stoffe der Sprays und Puder okay sind.
>> mehr lesen

Autofinanzierung: Kreditangebote und alle Infos für Ihren Autokauf (Wed, 30 Oct 2019)
Es gibt vier Haupt­wege zu einem Neuwagen: Barzahlung, Raten­kredit, Leasing – und die Drei-Wege-Finanzierung. Die Experten der Stiftung Warentest zeigen Ihnen den güns­tigsten Weg und erklären die Vor- und Nachteile der verschiedenen Varianten. Zudem finden Sie hier eine monatlich aktualisierte Über­sicht von Auto­kredit-Angeboten sowie einen praktischen Finanzierungs­rechner, der Ihnen bei der Wahl des richtigen Weges hilft.
>> mehr lesen

Rezept des Monats: Apfeltarte mit süßem Glanz (Wed, 30 Oct 2019)
Sanft geschmorte Äpfel auf krossem Teig – mit ein paar Zutaten, wenig Fett und etwas Aprikosen­konfitüre lässt sich dieser aromatische Kuchen schnell backen. „Durch gutes Kneten bilden sich eine stabile Gluten­struktur und ein reiß­fester Teig“, sagt Guido Ritter. Der wissenschaftliche Leiter des Food Lab an der Fach­hoch­schule Münster hat das Rezept für test-Leser entwickelt.
>> mehr lesen

Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Organspende, Betreuungsverfügung: So sorgen Sie rechtlich vor (Tue, 29 Oct 2019)
Durch Unfall oder Krankheit kann eine Situation eintreten, in der Sie nicht mehr selbst entscheiden können. Wer soll dann mit Ärzten sprechen oder mit Versicherung, Bank und Vermieter? Mit einer Vorsorgevoll­macht können Sie regeln, wer für Sie handeln darf. In einer Patienten­verfügung legen Sie fest, welche medizi­nischen Maßnahmen Ärzte ergreifen sollen, um ihr Leben zu verlängern. Hier finden Sie die wichtigsten Infos zum Thema recht­liche Vorsorge.
>> mehr lesen

Handy am Steuer: Das sind die Regeln, Strafen und Urteile (Tue, 29 Oct 2019)
Handy am Steuer – für jene, die erwischt werden, ist das schon seit 2017 ein teurer Spaß. Hier erfahren Sie, was es kostet, wenn man mit dem Telefon erwischt wird. Zudem finden sie hier laufend aktualisiert Urteile zum Thema „Handy am Steuer“. Denn immer wieder gibt es Streit um die Handy-Regeln. Ist zum Beispiel das Aufheben eines herunter­gefallenen Telefons schon eine verbotene Nutzung?
>> mehr lesen

Arbeitsunfall: In diesen Fällen zahlt die Berufsgenossenschaft (Tue, 29 Oct 2019)
Nach einem Arbeits­unfall trägt die gesetzliche Unfall­versicherung die Kosten von Behand­lung, Reha oder Unfall­rente. Auch bei einem Unfall auf dem Arbeitsweg springt sie ein. Oftmals müssen Betroffene allerdings um die Anerkennung des Arbeits­unfalls kämpfen – nicht selten vor Gericht. Werden Leistungen von der Berufs­genossenschaft abge­lehnt, sollten Versicherte sich wehren.
>> mehr lesen

Gewährleistung und Garantie: Mangelhafte Ware richtig reklamieren (Mon, 28 Oct 2019)
Wann reklamiere ich einen Mangel beim Händler an einer Ware, die ich bei ihm gekauft habe? Wann wende ich mich besser direkt an den Hersteller? Welche Rechte habe ich als Käufer, wenn der Verkäufer einen defekten Kauf­gegen­stand nicht reparieren oder gegen einwand­frei Neuware ersetzen will? Hier finden Sie Antworten zu vielen Fragen rund um die Themen Garantie, Gewährleistung und Reklamation – ständig aktualisiert.
>> mehr lesen

Widerruf und Umtausch wegen Nichtgefallen: Ware zurückgeben oder zurückschicken (Mon, 28 Oct 2019)
Welche Rechte habe ich als Käufer, wenn mir eine Ware nach dem Kauf nicht gefällt? Hier finden Sie Antworten auf viele Fragen rund ums Umtauschen. Es gilt der Grund­satz: Was online bestellt wurde, kann ein Käufer normaler­weise einfach zurück­schi­cken, wenn er es doch nicht haben will. Im Laden ist das rein recht­lich nicht zulässig. Denn hier hatte der Käufer die Möglich­keit, die Ware vor dem Kauf zu prüfen. In der Praxis nehmen aber viele Geschäfte Gekauftes doch wieder zurück.
>> mehr lesen

Zeitumstellung und Gesundheit: Winterzeit, Sommerzeit – das sollten Sie wissen (Mon, 28 Oct 2019)
Wecker sind notwendig, aber besser wäre, wir bräuchten sie erst gar nicht. Unseren Biorhythmus bringen wir schon mit der Zeit­umstellung zwei Mal im Jahr unnötig durch­einander. Zwar befür­wortet die Mehr­heit aller Europäer die Abschaffung der Zeit­umstellung. Aber in welche Richtung die Uhren ein für alle Mal gedreht werden sollen, hat die EU noch nicht entschieden. Die Sommer­zeit ist sehr populär, jedoch ist die Winter­zeit natürlich. Ein Plädoyer zur Winter­zeit, mehr auf unsere innere Uhr zu hören.
>> mehr lesen

FAQ Butter, Margarine und Co: Welches Fett ist besser? (Mon, 28 Oct 2019)
Welches ist das bessere Fett? Butterfans argumentieren mit einem aromatischeren Geschmack und einer natürlicheren Herstellungs­weise. Margarine-Anhänger kontern mit vorteilhafteren Fett­säuren und nied­rigeren Preisen. Butter-Rapsöl-Kombis bieten beides: feinen Butter­geschmack und gesundes Rapsöl. Unsere Tests von Streichfetten mit Butter und Rapsöl, Butter und Margarine feuern die Diskussion mit neuen Erkennt­nissen an. Hier beant­worten wir die wichtigsten Fragen zum Thema.
>> mehr lesen

Private Krankenversicherung im Test: 3 von 120 Tarifen sind sehr gut (Mon, 28 Oct 2019)
Die Stiftung Warentest hat 120 Angebote privater Kranken­versicherer für Beamte, Angestellte und Selbst­ständige untersucht. Im Test waren 26 Tarife für Beamte, 41 für Angestellte und 53 für Selbst­ständige. Drei Mal hat Finanztest das Qualitäts­urteil Sehr gut vergeben. 16 Mal gab es ein Gut. Mit jedem dieser Tarif­angebote sichern sich Kunden deutlich höhere Leistungen als in der gesetzlichen Kranken­versicherung.
>> mehr lesen

Kosmetikverpackungen: Alles recycelt oder was? (Mon, 28 Oct 2019)
Wasser­flaschen, Wasch­mittel, Haus­halts­reiniger: Verstärkt kommen Verpackungen aus Altplastik auf den Markt. Behälter aus Rezyklat gibt es nun auch für Shampoo oder Duschgel. Mehrere Unternehmen und das duale System „Grüner Punkt“ haben jetzt die „Recyclat-Initiative“ gegründet, Drogerieketten und andere das „Rezyklat-Forum“. Verpackungen aus Rezyklat herzu­stellen hat aber Tücken.
>> mehr lesen

P&R: Insolvenzmasse wohl höher als erwartet (Mon, 28 Oct 2019)
Die Insolvenz­verwalter der Containergesell­schaften P&R schätzen, dass die Insolvenzmasse bei einer Milliarde Euro liegen könnte. Vor einem Jahr gingen sie von etwa der Hälfte aus. Das ist eine gute Nach­richt für die Anleger, die in Container investiert haben: Die Insolvenzquote dürfte höher ausfallen als zunächst erwartet. Viele Anleger haben einen Vergleichs­vorschlag des Insolvenz­verwalters angenommen. Unabhängig davon wollen die Insolvenz­verwalter in Muster­verfahren klären, ob Container-Käufer ausgeschüttetes Geld zurück­zahlen müssen. test.de erklärt, was das für die Anleger bedeutet.
>> mehr lesen

Hausaufgaben: „Über das Wochenende verboten“ (Fri, 25 Oct 2019)
Haus­aufgaben sind lästig aber oft nötig, damit Schüler den Schul­stoff vertiefen und einüben können. Doch im Alltag fragen sich Eltern und Kindern oft: Welcher Umfang ist angemessen? Und: Darf der Lehrer die Aufgaben benoten? Einiges ist per Gesetz oder Verordnung auf Landes­ebene geregelt. test.de fragte bei dem auf Schulrecht spezialisierten Rechts­anwalt Rolf Tarneden aus Hannover nach.
>> mehr lesen

Waschmaschinen im Test: 84 Modelle (Frontlader, Toplader, Waschtrockner) (Fri, 25 Oct 2019)
Ob Frontlader oder Top­lader – hier finden Sie die passende Wasch­maschine! Der Test der Stiftung Warentest enthält die Testbe­richte aller seit 2014 getesteten Wasch­maschinen, darunter 15 Frontlader und Waschtrockner aus dem Herbst 2019. Hier lesen Sie, wie gut Wasch­maschinen waschen, spülen und schleudern, ob sie im Dauer­test durch­halten und was Eco-Programme taugen. Insgesamt finden Sie Test­ergeb­nisse für 84 Wasch­maschinen, davon sind aktuell 48 Geräte liefer­bar.
>> mehr lesen

Akkus: Tipps für eine lange Lebensdauer (Thu, 24 Oct 2019)
Egal ob Staubsauger oder Saugroboter, Rasenmäher oder Heckenschere, E-Bike oder E-Scooter, Bohr­maschine oder Akku­schrauber, Bluetooth-Box oder Smartphone – akku­betriebene Geräte und Produkte sind auf dem Vormarsch. Doch was müssen Nutzer von Akkus beachten, damit diese lange halten? Welche Gefahren gehen von Akkus aus und lassen sich diese vermeiden? Die Stiftung Warentest gibt Infos und Tipps zum Thema Akku.
>> mehr lesen

Rückruf dm Babybrei: Kunststoffteile im Bio-Babybrei (Thu, 24 Oct 2019)
Die Drogeriemarkt­kette dm ruft Bio Babybrei-Gläschen mit Hühner­fleisch zurück. Sie könnten mit kleinen, blauen Folien­teilchen verunreinigt sein. Betroffen sind nur Produkte mit dem Mindest­halt­barkeits­datum 21. Januar 2021.
>> mehr lesen

Gewusst wie: Privat bei WhatsApp – mehr Privatsphäre schaffen (Thu, 24 Oct 2019)
Mit den Stan­dard-Daten­schutz-Einstel­lungen bei WhatsApp offen­baren Sie viel von sich: Jeder sieht Ihr Profilbild und erfährt, wann Sie zuletzt online waren. Wenn Sie das nicht wollen, können Sie sich mit wenigen Klicks mehr Privatsphäre verschaffen. Hier verraten wir, wie es geht.
>> mehr lesen

Steuerrechner: So viel Steuerersparnis ist drin (Wed, 23 Oct 2019)
Wie viel Steuern muss ich zahlen? Wie hoch ist die Steuerersparnis durch zusätzliche Ausgaben, die ich beim Finanz­amt absetzen kann? Wie viel Steuern kassiert der Fiskus nach einer Gehalts­erhöhung oder einer Bonuszahlung, wenn mein Jahres­einkommen steigt? Antwort auf diese Fragen gibt der Steuer­rechner der Stiftung Warentest.
>> mehr lesen

Wäschetrockner: Nicht ohne Aufsicht (Wed, 23 Oct 2019)
Ein Licht­bogen­kurz­schluss kann in Wäschetrock­nern dazu führen, dass die Geräte in Brand geraten. Laut Institut für Schaden­verhütung und Schaden­forschung (IFS) traten solche Brände zuletzt gehäuft bei Geräten der Marken Bauknecht, Whirlpool, Siemens und Bosch auf, die zwischen 1997 und 2003 gefertigt wurden. Es könnten aber auch andere Zeiträume und Marken betroffen sein. Das IFS rät, im Aufstell­raum Rauchmelder zu installieren und Trockner nicht voll­kommen unbe­aufsichtigt, etwa in Abwesenheit, zu betreiben.
>> mehr lesen

Bahn-Fahrkartenautomat: Kaputt – was nun? (Wed, 23 Oct 2019)
Ist der Fahr­karten­automat am Bahnhof kaputt, können Reisende nicht einfach in den nächsten Zug steigen, so die Deutsche Bahn. Das ist nur erlaubt, wenn es keine Verkaufs­möglich­keit am Bahnhof gibt. Ist der kaputte Auto­mat der einzige, bittet die Bahn, den Auto­maten zu fotografieren und die Auto­maten­nummer der Bahnhotline zu melden: 0 800/2 88 66 44. Ein Ausweg ist der Kauf des elektronischen Tickets per Bahn-App. Das geht aber womöglich nicht mehr unmittel­bar vor Antritt der Fahrt. In dem Fall rät die Bahn, sich bei Fahrt­beginn an den Zugbegleiter zu wenden.
>> mehr lesen

Essen im Krankenhaus: Gesunde Kost fördert Genesung (Wed, 23 Oct 2019)
Gesundes, nach dem individuellen Bedarf zubereitetes Essen im Kranken­haus hilft Patienten, schneller gesund zu werden – und kann sogar schwere Komplikationen bis hin zum Tod verhindern. Das belegt eine Studie aus der Schweiz, die im renommierten Fachmagazin Lancet erschienen ist.
>> mehr lesen

Smartphone-Test: Der große Handy-Vergleich (2019) (Wed, 23 Oct 2019)
Der große Handy-Vergleich der Stiftung Warentest enthält Test­ergeb­nisse für alle wichtigen Handys. Frisch dabei sind 37 neue Smartphones, darunter die drei neuen Apple iPhones: iPhone 11 Pro Max, iPhone 11 Pro und iPhone 11. Auch die Konkurrenten von Samsung, das Galaxy Note 10+ und Galaxy Note 10 sind neu dabei, erst­mals auch drei Handys von Xiaomi. Die Smartphone-Tests bringen Ergeb­nisse zu 294 Handys, davon sind aktuell 154 erhältlich. Mit dem Handy-Vergleich fällt Ihnen der Smartphone-Kauf leicht! Dazu gibts Tipps und Kauf­beratung.
>> mehr lesen

Zink: Je nach Ernährung beachten (Wed, 23 Oct 2019)
Wer Frisch­korn­brei aus geschroteten Getreidekörnern liebt oder oft Soja, Erbsen und Kidneybohnen isst, sollte darauf achten, genug Zink zu sich zu nehmen. Denn Hülsenfrüchte und Voll­korn­getreide enthalten von Natur aus Phytat. Der Stoff hemmt die Zinkauf­nahme. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung hat jüngst ihre Zufuhr­empfehlung über­arbeitet und sie vom Phytat abhängig gemacht. Erwachsenen, die viel davon essen, rät sie, vermehrt auf Lebens­mittel mit viel Zink zu achten. Phytat baut sich etwa durch Einweichen oder Sauerteiggärung ab.
>> mehr lesen

Zustellung: Wenn wichtige Post verloren geht (Wed, 23 Oct 2019)
Fast täglich erreichen die Stiftung Warentest E-Mails wütender oder enttäuschter Kunden von Dienst­leistern wie der Deutschen Post oder Hermes. Zu den Haupt­ärger­nissen gehören verschwundene Einschreiben und Pakete. Eine der Lese­rinnen, die sich an uns wandte, ist die Berlinerin Corinna R. Sie verschickte wert­volle Dokumente – die verschwanden. Doch trotz Zusatz­versicherung wollte die Post nicht zahlen.
>> mehr lesen

Produktbezeichnung: 1,5 Prozent Rucola im Pesto reichen (Wed, 23 Oct 2019)
Auch wenn nur 1,5 Prozent Rucola in einem Pesto enthalten sind, darf die Mischung „I Pesti con Basilico e Rucola“ heißen. Das entschied das Ober­landes­gericht Frank­furt am Main und wies die Berufung des Klägers zurück (Az. 6 U 133/18). Geklagt hatte der Verbraucherzentrale Bundes­verband. Der hielt die Aufmachung des Produkts für irreführend. Die Richter argumentierten, ein Durch­schnitts­verbraucher werde vor dem Kauf das Zutaten­verzeichnis lesen. Außerdem schmecke das Pesto, das 20,7 Prozent Basilikum und 11,8 Prozent Petersilie enthielt, nach Rucola.
>> mehr lesen

Einkauf im Internet: Händler günstiger als Amazon (Wed, 23 Oct 2019)
Beim Einkauf im Internet steht Amazon meist weit oben in der Beliebtheit – nicht aber bei güns­tigen Preisen. Eine Stich­probe der Verbraucherzentrale Nord­rhein-West­falen zeigt, dass viele Händler dort höhere Preise verlangen als im eigenen Laden. Häufig bieten sie ihre Waren auf Amazon an und ebenso in ihrem eigenen Onlineshop. Die Verbraucherzentrale verglich fünf Produkte bei 20 Händ­lern, insgesamt 100 Einkäufe. In 98 Fällen waren die Geräte im Amazon-Marketplace teurer als im Onlineshop des Händ­lers. Eine Espresso­maschine gab es im Marketplace zum „absoluten Best­preis“ von 151 Euro. Derselbe Händler bot sie auf seiner eigenen Seite für 124 Euro an. Ein Kaffee­automat kostete bei Amazon 840, beim Händler direkt 673 Euro. Noch besser ist aber der Weg über eine Preissuch­maschine: Dort fand die Verbraucherzentrale den Auto­mat bereits für 613 Euro.
>> mehr lesen

Tattoos: Tätowiernadeln lösen allergische Reaktionen aus (Wed, 23 Oct 2019)
Die Nickel­allergie ist weit verbreitet. Etwa jeder Zehnte reagiert allergisch auf das Metall. Betroffene, die sich ein Tattoo stechen lassen, sollten darauf achten, dass die Tätowiertinte keine nickelhaltigen Stoffe enthält. Nun wies das Bundes­institut für Risiko­bewertung nach, dass Nickel nicht nur durch die Tinte, sondern auch durch die Tätowiernadeln in die Haut übergeht.
>> mehr lesen

Black Friday und Cyber Monday: Sind die Sonderangebote wirklich so günstig? (Wed, 23 Oct 2019)
In den USA eröffnet der „Black Friday“ Ende November traditionell das Weihnachts­geschäft, kurz darauf folgt der „Cyber Monday“: An beiden Terminen locken die Online-Shops mit Schnäpp­chen-Preisen. Auch der deutsche Handel ruft seit einigen Jahren die Angebots­schlacht aus. Aber gibt es am Black Friday tatsäch­lich Top-Produkte zu Top-Preisen? Oder gibt es bessere Spar­strategien? Die Stiftung Warentest hat den Schnäpp­chen-Check gemacht.
>> mehr lesen

Handy mit oder ohne Vertrag: Was günstiger ist – Paket oder Einzellösung (Wed, 23 Oct 2019)
Auf der Suche nach einem neuen Smartphone haben Kunden die Wahl: Das Handy im Handel kaufen, sofort bezahlen und falls nötig – anderswo – einen Tarif buchen. Oder: Beim Mobil­funkanbieter einen Tarif mit Smartphone im Paket wählen und das Handy in monatlichen Raten abzahlen. Welcher Weg ist güns­tiger? Die Tarif-Experten der Stiftung Warentest haben es heraus­gefunden – und bieten einen Rechner.
>> mehr lesen

Zyklus-Apps: Facebook erhält Daten über Periode und Sex (Wed, 23 Oct 2019)
Zyklus-Apps helfen Frauen unter anderem, ihren Eisprung zu berechnen. Zwei solcher Apps, Mia und Maya, senden jedoch intimste Infos an Facebook. Das belegt eine Studie der britischen Daten­schutz­organisation Privacy Interna­tional. Facebook erfährt mitunter neben Details über die Mens­truation auch, wann eine Frau zuletzt Sex hatte, ob und wie sie verhütet, welche gesundheitlichen und emotionalen Probleme sie hat und ob sie schwanger werden möchte. Diese Daten sind ideal für Werbe­zwecke.
>> mehr lesen

Tiefgarage zu klein: Mehr Platz als das Baurecht verlangt (Wed, 23 Oct 2019)
Ein Stell­platz in der Tiefgarage muss groß genug sein, um mit einem Mittel­klasse-Pkw vorwärts einzuparken. Es reicht nicht, wenn die Baufirma die Regeln des Baurechts einhält, der Käufer aber nur einparken kann, wenn er ab Einfahrt in die Garage 58 Meter rück­wärts fährt. Der Käufer einer neuen Wohnung hatte knapp 20 000 Euro für einen Stell­platz bezahlt. Die Fläche war gerade mal 2,50 Meter breit. Es war unmöglich, mit einem Audi A 4 vorwärts einzuparken, so ein Sach­verständiger. Das Ober­landes­gericht Braun­schweig minderte den Kauf­preis daher um 13 233 Euro, obwohl der Park­platz den Anforderungen der Garagen- und Stell­platz­ver­ordnung entsprach (Az. 8 U 62/18). Sie stelle lediglich ein Minimum dar als Voraus­setzung für die Baugenehmigung. Bei einem Haus mit „besonderem Komfort“ musste der Verkäufer damit rechnen, dass die Bewohner ein Mittel­klassefahr­zeug besitzen.
>> mehr lesen

Schutz der Privatsphäre: Terrasse muss abgerissen werden (Wed, 23 Oct 2019)
Eine neu gebaute Terrasse muss wieder abge­rissen werden, weil sie Einblick in die Wohnung der Nach­barn gewährt. So urteilte das Amts­gericht Sinzig (10a C 8/18 WEG). Die Besitzerin einer Eigentums­wohnung hatte im hinteren Teil des Gemein­schafts­gartens eine 40 Quadrat­meter große, mit einer viersäuligen Pergola gezierte Terrasse auf einem Holz­aufbau errichtet. Von dieser aus konnte man in die Nach­barwohnung sehen. Die Kläger verlangten den Abbau der Terrasse und erhielten Recht. Der mögliche Blick in die Wohnung beein­trächtige ihre Privatsphäre. Zudem habe sich das Erscheinungs­bild des Gartens durch den Bau massiv verändert. Anstelle der Terrasse befand sich zuvor eine Wildbe­pflan­zung. Der Bau der Anlage hätte der Zustimmung der betroffenen Wohnungs­eigentümer bedurft. Die hatten sie nicht erteilt.
>> mehr lesen

Pflanzenschädling: TR4 greift Bananen an (Wed, 23 Oct 2019)
Ein sich welt­weit ausbreitender Pilz führt dazu, dass befallene Bananen­stauden keine Früchte mehr tragen. Jüngst wurde der Pflanzenschädling in Kolumbien entdeckt – einem der wichtigsten Lieferländer. Wie schlimm ist das Problem? Gert Kema, Universitäts­professor für Pflanzen­pathologie im nieder­ländischen Wageningen, beant­wortet die wichtigsten Fragen zum Thema.
>> mehr lesen

FAQ Geschirrspüler & Geschirrspülmittel: Antworten auf Ihre Fragen (Wed, 23 Oct 2019)
Wer nicht nur mit der Hand abwaschen will, braucht eine Haus­halts­hilfe oder einen Geschirr­spüler. Der Auto­mat kostet auf Dauer weniger. Bloß: Welche Spül­maschine ist die beste? Sind Pulver zu bevor­zugen oder Tabs? Und wie findet man die richtige Dosis für Regeneriersalz und Klarspüler heraus? Unsere FAQ beant­worten alle wichtigen Fragen zum Thema Geschirr­spül­maschine und Geschirr­spül­mittel − und zusätzlich zu Hand­geschirr­spül­mitteln.
>> mehr lesen

Finanzplan für Berufsanfänger: Versicherung, Konto, Geldanlage – was wichtig ist (Wed, 23 Oct 2019)
Erster Job, erstes Gehalt – endlich finanziell auf eigenen Beinen stehen! Aber: Mit den ersten selbst verdienten Euro kommen auch viele Fragen und Entscheidungen auf junge Menschen zu. Von Budgetplanung über Steuererklärung bis Versicherung – test.de zeigt, worauf Berufs­anfänger achten müssen und worum sie sich kümmern sollten. Keine Sorge: Das meiste ist schnell erledigt.
>> mehr lesen

Weinverschlüsse im Test: Sauerstoff muss draußen bleiben (Wed, 23 Oct 2019)
Wein altert, sobald die Flasche geöffnet wird. Um diesen Prozess zu bremsen, sollte der Wein möglichst wenig Sauer­stoff abbe­kommen. Unsere Schweizer Kollegen von K-Tipp haben neun Wein­verschlüsse getestet, die sich in Technik, Preis und Wirkung stark unterscheiden. Testsieger Coravin sticht eine Nadel durch den Korken der unge­öffneten Flasche und presst Gas hinein. Ausgegossen wird per Über­druck. Das System hält den Wein tatsäch­lich jung, ist mit knapp 300 Euro aber auch das teuerste − Zusatz­ausgaben für Ersatz-Gaskartuschen nicht mitgerechnet. Der Zweit­platzierte Vacu Vin für knapp 20 Euro verlang­samt die Weinalterung durch ein Vakuum in der Flasche.
>> mehr lesen

Küchenhelfer aus Polyamid: Plastik-Schneebesen nur kurz benutzen (Wed, 23 Oct 2019)
Vorsicht bei Koch­löffeln, Schnee­besen oder Pfannenwendern aus Polyamid: Bestand­teile dieses Kunst­stoffs können in größeren Mengen in Lebens­mittel übergehen als bisher angenommen, warnt das Bundes­institut für Risiko­bewertung (BfR). Es geht dabei um Oligomere, bestimmte Kunststoff-Bausteine, die in hohen Dosen „gesundheitliche Effekte in der Leber und der Schild­drüse“ haben können, schreibt das BfR. Verbrauchern empfiehlt das Institut daher vorsorglich, den Kontakt solcher Polyamid-Küchenhelfer mit Lebens­mitteln möglichst kurz zu halten, vor allem bei Temperaturen über 70 Grad Celsius.
>> mehr lesen

Alternativen zu Butter: 14 von 23 Streichfetten im Test sind gut (Wed, 23 Oct 2019)
Streich­fette mit Butter und Rapsöl vereinen feinen Butter­geschmack und gesundes Rapsöl. Sie sind Alternativen zur Butter, denn sie lassen sich direkt aus dem Kühl­schrank aufs Brot schmieren. Die Stiftung Warentest hat 23 Produkte getestet: Eigenmarken von Discountern und Supermärkten sowie Marken­produkte wie Arla, Kerry­gold, Meggle oder Weihen­stephan. 14 Streich­fette im Test schneiden gut ab, 4 allerdings sind nur ausreichend (Kilo­preise: 3,95 bis 13,25 Euro).
>> mehr lesen

Smarte Türklingeln im Test: Wer schellt denn da? (Wed, 23 Oct 2019)
Es klingelt, Sie sind nicht zu Hause, möchten aber wissen, wer vor der Tür steht. Oder: Sie sind zu Hause, möchten aber nicht an die Tür gehen. Für solche Situationen gibt es „Smart Doorbells“ − Türklingeln, die auf Knopf­druck eine Video­verbindung zu Ihrem Telefon aufbauen. Im Test des nieder­ländischen Consumentenbond funk­tionierte die Türklingel Hallo der Google-Tochter Nest am besten: „Einfach zu bedienen, beste Bild­qualität, guter Klang“, urteilten unsere Partner. Mit 275 Euro war die Klingel ungefähr so teuer wie die Zweit­platzierte Video Doorbell Pro von Ring. Die ebenfalls als gut bewertete Video Doorbell 2 vom selben Anbieter kostet nur etwa 200 Euro. Alle drei lassen sich auch als Über­wachungs­kamera mit Bewegungs­melder nutzen und können Bilder in der Cloud speichern. Das erfordert allerdings ein Abo bei Nest beziehungs­weise Ring für 3 bis 5 Euro monatlich.
>> mehr lesen

test warnt: Pantoffelkino mit hohen Folgekosten (Wed, 23 Oct 2019)
Die neueste Staffel von Stranger Things, die letzte Staffel von Game of Thrones – bei solchen Ankündigungen geraten Fans von Fernseh­serien in Verzückung. Viele beliebte Serien laufen allerdings exklusiv bei kosten­pflichtigen Streaming-Diensten wie Netflix oder Amazon Video. Wer mitschauen und mitreden will, kann zwar Serien­folgen genau wie Spielfilme auch auf Seiten wie Popcorn Time oder Cuevana sehen. Einigen Nutzern flatterten danach jedoch Abmahnungen über Hunderte Euro ins Haus.
>> mehr lesen

Ergebnisse Umfrage Hörakustiker: Ein großer Anbieter vorn bei Service und Preis (Tue, 22 Oct 2019)
Wer eine Hörhilfe braucht, hat nicht nur bei den Geräten eine große Auswahl. Auch Hörakustiker gibt es viele. Doch ihre Betreuung lässt oft zu wünschen übrig, wie die Online­umfrage der Stiftung Warentest zum Thema Hörgeräte und Hörakustiker zeigt. Bei Kosten und Zufriedenheit hat einer aus dem Kreis der großen Anbieter – Amplifon, Fielmann, Geers und Kind – die Nase vorn.
>> mehr lesen

Mehrwertsteuer: 7 oder 19 Prozent? Das Steuerrätsel (Mon, 21 Oct 2019)
Wie teuer dürfen Bahnti­ckets, Fleisch und Tampons sein? Aktuell wird viel über die Mehr­wert­steuer diskutiert. Doch wann gilt der Regel­steu­ersatz von 19 Prozent und wann der ermäßigte Satz von 7 Prozent? Was ist Luxus, was Alltags­bedarf? Fakten über ein zum Teil absurdes Regel­werk.
>> mehr lesen

Mittel gegen Blasenschwäche: Was bei Inkontinenz hilft (Mon, 21 Oct 2019)
Blasen­schwäche ist vielen peinlich. Oft sprechen Betroffene nicht mit ihrem Arzt darüber – nicht nur aus Scham, sondern auch aus Unwissenheit. Dabei lässt sich Inkontinenz oft erfolg­reich behandeln. Wir nennen die wichtigsten Medikamente und deren Bewertung durch die Arznei­mittel­experten der Stiftung Warentest. Und wir sagen, wie Betroffene ihre Blasen­schwäche durch Beckenboden- und Blasentraining über­winden können.
>> mehr lesen

Warnliste Geldanlage: Unseriöse Firmen und Finanzprodukte (Fri, 18 Oct 2019)
Unsere Warn­liste Geld­anlage verschafft Lesern und Anlegern schnell einen Über­blick über dubiose, unseriöse oder sehr riskante Geld­anlage­angebote, vor denen die Experten der Stiftung Warentest in Finanztest oder auf test.de gewarnt haben. Sie ist nach Anla­gearten sortiert und ermöglicht damit eine schnelle Recherche.
>> mehr lesen

Fußball-Streaming: Sky Ticket und DAZN im Duell (Fri, 18 Oct 2019)
Fußball­fans brauchen zwei Streaming-Dienste, wenn sie alle Spiele der Bundes­liga und Champions League online verfolgen wollen: Sky Ticket und DAZN. Doch welcher Anbieter präsentiert die Duelle auf dem Rasen in besserer Bild­qualität und mit besserem Bedien­komfort? test.de hat Sky Ticket und DAZN in den Zweikampf geschickt.
>> mehr lesen

Thomas Cook-Insolvenz: Banken lassen Kunden im Stich (Fri, 18 Oct 2019)
Wer seinen abge­sagten Urlaub mit Master- oder Visacard bezahlt hat, kann sein Geld im sogenannten Char­geback-Verfahren zurück­holen. Mehrere Banken teilen ihren Kunden auf Anfrage aber mit, dass das nicht möglich sei. Betroffene werden – das belegen Leser­zuschriften an die Stiftung Warentest – von ihren Instituten unzu­reichend oder sogar falsch informiert. test.de deckt auf, welche Banken ihre Kunden auflaufen lassen.
>> mehr lesen

Wildpilze sammeln und zubereiten: Tipps für den sicheren Genuss (Thu, 17 Oct 2019)
Nach dem diesjäh­rigen Sommer, der vieler­orts trocken war, fiel die Pilz­saison in einigen Gegenden zunächst mau aus. Jetzt aber sprießen die Pilze wieder, auch im Osten Deutsch­lands. Doch wer auf Pilz-Pirsch gehen möchte, braucht neben Finderglück auch Sachkennt­nis. Wir sagen, worauf Pilze­sammler achten sollten, und geben Tipps für den unbe­schwerten Genuss.
>> mehr lesen

Beratung und Rechtsschutz im Mietrecht: Das leistet das Angebot von Mieterengel.de (Thu, 17 Oct 2019)
Das Internetportal Mieterengel.de vermittelt Anwälte zur Rechts­beratung. Der Mieter stellt seine Frage online und lädt notwendige Dokumente (etwa Miet­vertrag oder Betriebs­kosten­abrechnung) hoch. Ein Anwalt des Portals beant­wortet die Frage je nach Wunsch des Kunden telefo­nisch oder per E-Mail inner­halb von 48 Stunden. Die Rechts­experten der Stiftung Warentest haben das Angebot unter die Lupe genommen.
>> mehr lesen

Zahnpasta: Die beste Zahncreme im Test (Thu, 17 Oct 2019)
Rund fünf Tuben Zahnpasta verbraucht jeder Deutsche pro Jahr. Doch welche ist die richtige? Die Zahnpasta-Tests der Stiftung Warentest liefern Bewertungen von 96 Zahn­cremes für Erwachsene: Universal- und Sensitiv-Zahnpasten sowie Zahnpasta mit Weiß-Auslobung. Sie versprechen Karies­schutz, natürliches Weiß oder die Schonung sensibler Zahnhälse. In unseren Tests schauen wir auf die Inhalts­stoffe und prüfen ganz praktisch: Wie hoch ist der Abrieb und wie gut entfernen die Zahn­cremes Verfärbungen?
>> mehr lesen

Grippe: Für wen eine Impfung sinnvoll ist (Wed, 16 Oct 2019)
Oktober und November sind die besten Monate für den jähr­lichen Piks gegen die Grippeviren. Die Krankenkassen erstatten in vielen Fällen die Kosten – inzwischen kommt ein Vierfach­impf­stoff stan­dard­mäßig zum Einsatz. Für schwere Allergiker gibt es jetzt auch einen Wirk­stoff ohne Hühnerweiß. test.de erklärt die Hintergründe – und wieso sich vor allem Schwangere, chro­nisch Kranke, Kinder und Menschen in medizi­nischen Berufen gegen Grippe impfen lassen sollten.
>> mehr lesen

Krankenversicherung: Gesetzlich oder privat? Eine Entscheidungshilfe (Wed, 16 Oct 2019)
Soll ich mich privat kranken­versichern? Einfach zu beant­worten ist diese Frage nur für Beamte. Sie bekommen Beihilfe vom Dienst­herrn und sind deshalb in der Regel in der privaten Kranken­versicherung besser aufgehoben. Angestellte und Selbst­ständige müssen mehr über­legen. Ist der Schritt in die private Krankenversicherung doch eine Entscheidung fürs Leben. Einen Weg zurück gibt es nur in wenigen Ausnahme­fällen. Unsere Checkliste hilft Ihnen einzuschätzen, worauf Sie sich einlassen.
>> mehr lesen

Sanpuro Vertrieb: Riskantes Getränke-Investment (Wed, 16 Oct 2019)
Mit Fotos edler Wasser­flaschen und feinem Ambiente wirbt die Sanpuro Vertrieb GmbH aus Düssel­dorf in einer Broschüre für ihre nach­rangige Schuld­verschreibung mit 8 Prozent Zinsen pro Jahr bis Ende Oktober 2021. „Nicht der Massenmarkt für Wasser“ verspreche hohe Rendite, „sondern das Luxussegment“. Das „Mineral­wasser der Extraklasse“ sei mit Sauer­stoff angereichert. „Kenner vergleichen es mit Champagner“, frohlockt Sanpuro. Klingt toll. Trotzdem ist Sanpuro ein Fall für die Warnliste Geldanlage.
>> mehr lesen

Von-Holst-Anlageskandal: Tochter als Betrügerin verurteilt (Tue, 15 Oct 2019)
Urteil in Sachen Wurst­welten und Halb­strom: Anne und Alexander von Holst bleiben in Haft. Das Land­gericht Augs­burg hat die Kinder des in die USA geflüchteten Rainer von Holst zu 46 Monaten Haft wegen 43fachen Betrugs und zu 34 Monaten Haft wegen Beihilfe zum 80fachen Betrug verurteilt. Zahlreiche Anleger büßten Millionen Euro ein. Treibende Kraft war offen­bar Vater Rainer von Holst.
>> mehr lesen

Fonds: Mischfonds aus unserem Dauertest (Tue, 15 Oct 2019)
In dem PDF finden Anleger die stark über­durch­schnitt­lichen Misch­fonds der drei Gruppen „Misch­fonds defensiv Welt“, „Misch­fonds ausgewogen Welt“ und „Misch­fonds offensiv Welt“. Hinweis: Alle Fonds aus allen Fonds­gruppen sind über unseren Produktfinder Fonds abruf­bar.
>> mehr lesen

Autoversicherung und Fahrerkreis: Zusatzfahrer versichern – so gelingt es am günstigsten (Tue, 15 Oct 2019)
Wer sein Auto versichert, kann sparen, indem er den Fahrer­kreis klein hält. Kommen später weitere Fahrer hinzu, kann man das unkompliziert als kurz­fristige Fahrer­kreis­erweiterung versichern. Hier lesen Sie, worauf Sie beim Thema Zusatz­fahrer unbe­dingt achten müssen. Zudem haben Ihnen die Auto­versicherungs-Experten der Stiftung Warentest ermittelt, welche Zusatz­fahrer-Regeln bei den einzelnen Versicherern im Detail gelten.
>> mehr lesen

Wertpapierdepots im Vergleich: Einfach wechseln, viele Hundert Euro sparen (Tue, 15 Oct 2019)
Mit einem simplen Wechsel ihres Wert­papierdepots können Anleger oft mehrere Hundert Euro pro Jahr sparen. Das zeigt unser Test von 34 Banken und Sparkassen. Anhand von drei Modell­depots haben wir untersucht, was Anleger jähr­lich für den Kauf und die Verwahrung von Wert­papieren zahlen. Wir sagen, wo Anleger weniger für den Kauf und Verkauf von Wert­papieren und ETF zahlen, wo lang­fristig ausgerichtete ETF-Sparpläne erhältlich sind und wie auf unkomplizierte Weise ein neues Depot eröffnet werden kann.
>> mehr lesen

Gemeinsame Wohnung: Vermietung an Lebenspartner zählt steuerlich nicht (Tue, 15 Oct 2019)
Eine Vermietung der halben gemein­sam bewohnten Wohnung an den Lebens­partner ist kein steuerlich anerkanntes Miet­verhältnis. Das entschied das Finanzge­richt Baden-Württem­berg (Az. 1 K 699/19). Im Fall hatte eine Frau mit ihrem Lebens­partner in ihrer Eigentums­wohnung gelebt. Die Hälfte der Wohnung hatte sie per Miet­vertrag an ihren Partner günstig vermietet und in der Steuererklärung hohe Werbungs­kosten als Vermieterin geltend gemacht. Das Finanz­amt erkannte das Miet­verhältnis nicht an. Zu Recht, so die Richter, der Miet­vertrag halte einem Fremd­vergleich nicht stand. Ein normaler Mieter würde sich nicht auf bloße Mitbenut­zung der Wohnung ohne abgrenz­bare Räume und Privatsphäre einlassen. Mietzah­lungen des Part­ners seien als Beiträge zur gemein­samen Haus­halts­führung zu werten. Steuerliche Vermietungs­verluste seien daher ausgeschlossen.
>> mehr lesen

Betriebsrente: Pensionskassen in finanziellen Schieflagen (Tue, 15 Oct 2019)
Millionen Beschäftigte sparen fürs Alter mit Pensions­kassen. Doch fast jede vierte Kasse hat Finanz­probleme. Drei Pensions­kassen kürzen jetzt die Leistungen. Hier lesen Sie, warum manche Pensions­kassen Probleme haben, welchen Schutz es im Insolvenzfall gibt und was betroffene Mitarbeiter tun können.
>> mehr lesen

Onlinebanking: Neue Regeln bringen Probleme (Tue, 15 Oct 2019)
Seit 14. September 2019 ist für das Online­banking die Zwei-Faktor-Authentifizierung nötig. Mindestens zwei von drei möglichen Merkmalen aus den Bereichen Wissen, Besitz und körperliche Merkmale sind für den Login erforderlich. Unmittel­bar nach der Umstellung auf das neue Verfahren sagte die Bundes­anstalt für Finanz­dienst­leistungs­aufsicht (Bafin), es gebe nur vereinzelt Schwierig­keiten und keinen grund­sätzlichen Probleme. Nun klagen Bank­kunden über Probleme mit ihrem Online­konto.
>> mehr lesen

Heidelberger Leben: Langer Kampf um das Recht auf Information (Tue, 15 Oct 2019)
Sven Lettersohn* bekam in den fünf Jahren 2014 bis 2018 keine Stand­mitteilung für seine Riester-Renten­versicherung bei der Heidel­berger Leben. Erst nach seiner Beschwerde beim Versicherungs­ombuds­mann verschickte sie das Unternehmen. Sie wurden dann „manuell erstellt“, wie der Versicherungs­ombuds­mann dem Finanztest-Leser mitteilte.
>> mehr lesen

ThomasLloyd-Anleihen: Risiko Philippinen (Tue, 15 Oct 2019)
Fünf Unter­nehmens­anleihen bietet die ThomasLloyd Cleantech Infra­structure (Liechten­stein) AG aus Liechten­stein Privat­anlegern an. Sie gehört der deutschen ThomasLloyd Cleantech Infra­structure Holding (TLCIH), die direkt oder indirekt in Infrastruktur­projekte und -anlagen in Asien und Australasien investiert. Alle fünf Unter­nehmens­anleihen haben deutliche Haken. Ein Fall für unsere Warnliste Geldanlage.
>> mehr lesen

European Investment Systems: Keine Erlaubnis (Tue, 15 Oct 2019)
European Investment Systems (EIS) aus Spanien bietet in Deutsch­land per E-Mail und Telefon Fest­geld­anlagen, Anla­geberatungen und Aktien an. Die spanische Wert­papier­aufsichts­behörde wies auf die fehlende Erlaubnis von EIS für Investment­geschäfte hin. Die Bundes­anstalt für Finanz­dienst­leistungs­aufsicht warnte jetzt, EIS biete vorbörs­liche Aktien von Ant Financial ohne Wert­papier­prospekt oder -informations­blatt an. Auf unsere Nach­fragen reagierte EIS nicht. Wir setzen sie auf unsere Warnliste Geldanlage.
>> mehr lesen

Nachbarschaftsrecht: Birken dürfen bleiben (Tue, 15 Oct 2019)
Neben Früchten und Blättern von Bäumen des Nach­barn können auch Pollen­flug und herab­fallende Samen die Nutzung des eigenen Grund­stücks beein­trächtigen. Eigentümer können aber nicht verlangen, dass der Nach­bar Bäume fällt oder eine Entschädigung zahlt, wenn er den nach Landes­recht gültigen Abstand zur Grundstücks­grenze einge­halten hat. Er ist dann für die natürlichen Immissionen der Birken nicht verantwort­lich, entschied der Bundes­gerichts­hof (Az. V ZR 218/18). Auf das Nach­bargrund­stück ragende Äste sind aber auch dann abzu­sägen, wenn nur herab­fallendes Laub oder Tannenzapfen und nicht die Äste selbst stören (Az. V ZR 102/18).
>> mehr lesen

Schadenfreiheitsklassen: So funktioniert der Rabatt in der Kfz-Versicherung (Tue, 15 Oct 2019)
Viele Auto­versicherer verlängern ihre Rabatt­staffel. Statt bis Schadenfrei­heits­klasse (SF) 35 geht es dann bis SF 50, teils sogar bis SF 60. Davon profitieren vor allem Ältere. Für alle anderen gilt: Jedes unfall­freie Jahr verbessert die persönliche SF-Klasse. Das ist bares Geld wert. Hier erklären wir, was Sie zum System der Schadenfrei­heits­klassen wissen müssen.
>> mehr lesen

Private Krankenversicherung: Alles was Sie wissen müssen (Tue, 15 Oct 2019)
Etwa jeder Zehnte in Deutsch­land ist privat versichert, fast alle anderen sind in der gesetzlichen Krankenversicherung. Privatpatienten sichern sich meist höhere Leistungen, als die gesetzlichen Kassen bieten, etwa Chef­arzt­behand­lung im Kranken­haus. Aber: Die Beiträge steigen im Alter stark. Hier finden Sie alles Wichtige zum Thema: Wer in die private Kranken­versicherung darf. Für wen sich das lohnt. Was Sie tun können, wenn die Beiträge zu hoch werden. Und wie Sie wieder heraus kommen. Außerdem erfahren Sie, wie Sie mit dem Vergleich Private Krankenversicherung der Stiftung Warentest einen guten Vertrag wählen.
>> mehr lesen

Kündigung durch Versicherer: Was Kunden tun können (Tue, 15 Oct 2019)
Nach einem Schadens­fall und zum Ablauf der Versicherungs­lauf­zeit dürfen viele Versicherer die Verträge mit ihren Kunden lösen. Tun sie das, sind ihre Kunden oft über­rascht. Hier erfahren Sie, welche Regeln rund um die Kündigung einer Police durch den Versicherer gelten.
>> mehr lesen

Autoversicherung im Test: Alle Tarife im Überblick (Tue, 15 Oct 2019)
Hier finden Sie eine Komplett­über­sicht aller Tarife aus dem Test Auto­versicherung (Finanztest 11/2019) zum kostenlosen Download.
>> mehr lesen

Kfz-Versicherung: Alles was Sie über die Autoversicherung wissen müssen (Tue, 15 Oct 2019)
Jedes Auto braucht eine Kfz-Haft­pflicht­versicherung, sonst gibt es keine Zulassung. Die Haft­pflicht zahlt bei einem selbst verschuldeten Unfall aber nur die Schäden des anderen. Für den Ersatz der Schäden am eigenen Auto braucht es zusätzlich eine Kasko­versicherung. Doch welche Leistungen der Kfz-Versicherung sind wichtig? Hier finden Sie alle Antworten: Was ist in der Teilkasko wichtig, was in der Voll­kasko? Was bringen die Schadenfrei­heits­klassen? Wie lässt sich bei der Auto­versicherung Geld sparen?
>> mehr lesen

Mozzarella im Test: Jeder dritte hat zu viele Keime (Mon, 14 Oct 2019)
Mehr als jeder dritte Mozzarella aus dem österrei­chischen Handel ist am Mindest­halt­barkeits­datum nicht mehr in Ordnung. Unsere Part­ner­organisation aus Wien, der Verein für Konsumenteninformation (VKI), stellte in 9 von 22 Produkten stark erhöhte Keimzahlen fest.
>> mehr lesen

Online-Shopping: Wie Zoll und Steuern Auslandsbestellungen verteuern (Mon, 14 Oct 2019)
Ob aus den USA oder China – bei jeder Bestellung außer­halb der Europäischen Union müssen Käufer mit Extra­kosten rechnen. Darunter fallen Einfuhr­abgaben wie Steuern und Zoll­gebühren, aber auch Gebühren für den Paket­dienst. Viele Onlineshopper kalkulieren diese Kosten nicht ein und sind dann über­rascht: Vermeintliche Schnäpp­chen kosten so oft viel mehr als gedacht. Wir erklären, wann Sie mit welchen Gebühren rechnen müssen, wie Sie Kostenfallen meiden – und bieten einen Rechner.
>> mehr lesen

Weichspüler im Test: 6 von 21 Weichspülern sind gut (Sat, 12 Oct 2019)
Für manche sind Weich­spüler schlicht über­flüssig, für andere unver­zicht­bar. Im Test schneiden die meisten eher mittel­mäßig ab. 21 Weich­spüler hat die Stiftung Warentest geprüft, darunter bekannte Marken wie Lenor und Softlan sowie Handels- und Discounterware von Aldi, Edeka, Lidl & Co (Preise pro Wasch­gang: 2 bis 15 Cent). Nur sechs Produkte bekommen im Prüf­punkt Weichheit der Wäsche die Note Gut. Viele Produkte strapazieren auf Dauer Fasern und lassen Farben verblassen.
>> mehr lesen

Flugverspätungsversicherung Flyneo: Lohnt sich eine Versicherung für Flugärger? (Fri, 11 Oct 2019)
Flyneo ist ein neuer Versicherungs­schutz für Flug­gäste. Bei Flug­ärger wegen Annullierung, Über­buchung oder erheblicher Ankunfts­verspätung bekommen Flyneo-Kunden vom Versicherer BD24 Berlin Direkt bis zu 600 Euro ausgezahlt. Der Versicherungs­schutz kostet bis zu 20 Euro pro Flug­strecke. test.de erklärt das Angebot und sagt, was davon zu halten ist.
>> mehr lesen