Stiftung Warentest informiert

Quellenhinweis: Stiftung Warentest, Lützowplatz 11-13, 10785 Berlin



                                     

Laptops, Convertibles, Tablets mit Tastatur: 69 mobile Computer im Test (So, 15 Sep 2019)
Notebook, Ultra­book, Convertible, Tablet mit Tastatur – in der Test­daten­bank der Stiftung Warentest finden Sie zu allen Produkt­gruppen Test­ergeb­nisse, Ausstattungs­merkmale und Preise. Derzeit befinden sich 69 Computer in der Daten­bank, davon sind aktuell 30 erhältlich – für jeden ist das passende Gerät dabei. Im September haben wir 17 neue Notebooks ergänzt – darunter über­wiegend Wind­ows-10-Geräte aber auch das brandneue Apple MacBook Pro 15''. Übrigens: Tablets ohne Tastatur finden Sie in der Test-Datenbank Tablets.
>> mehr lesen

Private Haftpflichtversicherung: Die besten Tarife für Sie (Fri, 13 Sep 2019)
Eine Private Haft­pflicht­versicherung (PHV) braucht jeder! 85 Prozent der Deutschen haben diese Police. Doch viele alte Verträge bieten nicht den nötigen Schutz. Neue Policen leisten oft mehr – und sind dazu güns­tiger: Schon für rund 65 Euro gibt es sehr gute Angebote. Mit unserem Schnellcheck können Sie in wenigen Sekunden prüfen, ob Ihre aktuelle Haft­pflicht-Police alle wichtigen Risiken abdeckt. Tut sie das nicht, finden Sie mit dem Vergleichs­rechner der Stiftung Warentest gute und güns­tige Policen nach Ihren Wünschen.
>> mehr lesen

Zinsbindungsrechner: Die richtige Zinsbindung für Ihr Baudarlehen (Fri, 13 Sep 2019)
Für Wohnungs­käufer und Bauherren ist die Wahl der Zins­bindung ihres Hypothekendarlehens eine wichtige Vorentscheidung. Nur für die Zeit der Zins­bindung können sie fest kalkulieren. Mehr Bindung bringt mehr Sicherheit, aber auch höhere Zinsen. Der Zins­bindungs­rechner der Stiftung Warentest hilft bei der Entscheidung.
>> mehr lesen

Kfz-Versicherungsvergleich: Wechseln und Geld sparen! (Fri, 13 Sep 2019)
Die Beitrags­höhe der Auto­versicherung hängt von vielen Voraus­setzungen ab. Mit dem Vergleich Kfz-Versicherung der Stiftung Warentest finden Sie güns­tige Angebote genau für Ihren Bedarf – egal ob Voll­kasko, Teilkasko oder Kfz-Haft­pflicht. Der Versicherungs­vergleich bezieht fast alle Versicherer ein. Ob Sie Ihre Kfz-Versicherung wechseln oder ein neues Auto versichern möchten: Mit der richtigen Auto­versicherung sparen Sie oft Hunderte Euro – und müssen nicht auf guten Schutz verzichten.
>> mehr lesen

Bundeswertpapier, Pfandbrief, Unternehmensanleihe: Anleihen im Test (Fri, 13 Sep 2019)
Mit deutschen Staats­papieren ist aus Anlegersicht zurzeit kein Staat zu machen. Gerade weil Bundes­anleihen als sichere Geld­anlage äußerst beliebt sind, bringen sie kaum noch Rendite. Derzeit zahlen Anleger sogar bei allen Lauf­zeiten drauf. Die 10-jährige Bundes­anleihe, die oft als Maßstab heran­gezogen wird, fiel zuletzt von einem historischen Tief zum nächsten. Selbst bei hoch­wertigen Unter­nehmens­anleihen, die lange Zeit als besser verzinste Alternative galten, gibt es inzwischen reihen­weise negative Renditen. Unser wöchentlich aktualisierter Produktfinder enthält 44 Bundes­wert­papiere, davon vier mit Inflations­schutz, 24 Jumbo-Pfand­briefe und 40 gut benotete Unter­nehmens­anleihen.
>> mehr lesen

Küchenwaagen im Test: Gute Waagen ab zehn Euro (Fri, 13 Sep 2019)
Küchenwaagen sind heut­zutage digital und flach, sodass sie sich leicht in einer Schublade verstauen lassen. Und sie sind günstig: Käufer müssen nicht mehr als 10 bis 15 Euro für eine gute Waage ausgeben. Das schreiben unsere hollän­dischen Partner vom Consumentenbond. Sie haben acht Küchenwaagen getestet, einige davon sind auch hier­zulande erhältlich.
>> mehr lesen

Drucker im Test: Der beste Drucker für Sie (Fri, 13 Sep 2019)
Ob Tinten­strahl­drucker, Laser­drucker oder Multi­funk­tions­drucker mit Scanner-, Kopierer- und Fax-Funk­tion: Drucker gibt es in allen Varianten und Preisklassen. Auch bei Qualität und Folge­kosten zeigen die Drucker-Tests der Stiftung Warentest große Unterschiede. Unsere Daten­bank bietet Test­ergeb­nisse für 196 Drucker, davon 106 lieferbar. Neu im Test: 13 Laserdrucker, darunter auch güns­tige Schwarz­weiß­drucker.
>> mehr lesen

Fernseher im Test: Die besten TV-Geräte für Kabel, Satellit, Antenne (Thu, 12 Sep 2019)
Sie wollen einen neuen Fernseher kaufen, mit gutem Bild und gutem Ton? Ob klein oder groß, Full HD oder UHD, mit Internet oder ohne, günstig oder teuer – mit den Test­ergeb­nissen der Stiftung Warentest findet jeder das richtige TV-Gerät. Von 18 Fernsehern aus dem neuesten Update sind 15 gut, darunter Modelle von LG, Samsung und Sony. Insgesamt enthält unsere Daten­bank nun Test­ergeb­nisse für 430 Fernsehgeräte, 196 davon lieferbar.
>> mehr lesen

FAQ Kaufrecht: Antworten auf Ihre Fragen (Thu, 12 Sep 2019)
Wann reklamiere ich einen Mangel beim Händler? Wann wende ich mich an den Hersteller? Welche Rechte habe ich als Käufer, wenn etwas klemmt oder mir die Ware doch nicht gefällt. Hier finden Sie Antworten zu vielen Fragen rund um die Themen Garantie, Gewährleistung, Umtausch und Reklamation – ständig aktualisiert. Weitere Infos stehen in unserem Special Elf Irrtümer rund ums Shoppen.
>> mehr lesen

Handy am Steuer: Das sind die Regeln, Strafen und Urteile (Thu, 12 Sep 2019)
Handy am Steuer – für jene, die erwischt werden, ist das schon seit 2017 ein teurer Spaß. Hier erfahren Sie, was es kostet, wenn man mit dem Telefon erwischt wird. Zudem finden sie hier laufend aktualisiert Urteile zum Thema „Handy am Steuer“. Denn immer wieder gibt es Streit um die Handy-Regeln. Ist zum Beispiel das Aufheben eines herunter­gefallenen Telefons schon eine verbotene Nutzung?
>> mehr lesen

Singlebörse: So wehren Sie sich gegen Parship und Elitepartner (Thu, 12 Sep 2019)
Die Singlebörsen Parship und Elite­partner macht bei Kunden ordentlich Kasse. Bis zu 75 Prozent des vollen Mitglieds­beitrags sollen sie zahlen, wenn sie den Dienst nur inner­halb der 14-tägigen Widerrufs­frist genutzt haben und dann widerrufen. Teuer wird es auch für Kunden, die nur ein 6-Monats-Paket buchen und die strengen Kündigungs­regeln der Singlebörse nicht beachten. Nach Ansicht der Singleportale verlängert sich der Vertrag dann nämlich auto­matisch um zwölf Monate – zu saftigen Preisen. Doch das Amts­gericht Hamburg hat diese Praktiken in vielen Urteilen verworfen. Wer sich wehrt, hat also gute Chancen, einen Rechts­streit gegen die Singlebörsen zu gewinnen. test.de nennt Rechts­anwälte, die Kunden gegen Parship oder Elite­partner helfen konnten.
>> mehr lesen

Fisheye-Objektiv von Venus Optics: Bezahlbare Extrem-Optik aus China (Thu, 12 Sep 2019)
Für weniger als 300 Euro bietet der chinesische Anbieter Venus Optics ein Fisch­auge-Objektiv mit extrem großem Blick­winkel. Die Experten der Stiftung Warentest haben ausprobiert, was die Laowa-4mm-Optik für Micro-Four-Thirds-Kameras taugt – und waren positiv über­rascht.
>> mehr lesen

FAQ Versicherungsbeiträge: Was säumigen Zahlern droht (Thu, 12 Sep 2019)
Eigentlich ist der Vertrag ganz einfach: Der Kunde zahlt Beiträge, der Versicherer leistet im Schadens­fall. Doch was passiert, wenn Versicherte mit den Beiträgen im Rück­stand sind? Wie Mietschulden können auch Beitrags­schulden zur Kündigung führen. Nicht immer stehen Versicherungs­kunden bei Zahlungs­problemen sofort ohne Schutz da. test.de zeigt, was Kunden tun können, um Stress zu vermeiden und im Fall des Falles nicht ohne Versicherungs­schutz dazu­stehen.
>> mehr lesen

Immobilie als Altersvorsorge: Lohnt der Kauf einer vermieteten Wohnung? (Thu, 12 Sep 2019)
Der Kauf einer vermieteten oder zu vermietenden Eigentums­wohnung kann zur Alters­vorsorge dienen. Doch wann lohnt sich die Investition? Der Rechner der Stiftung Warentest ermittelt – unter Berück­sichtigung Ihrer Steuerlast – wie viel Rendite Ihnen der Kauf bringt. Sie können damit für eine vermietete Eigentums­wohnung einen Investitions­plan für einen Zeitraum von bis zu 40 Jahren erstellen. Der Rechner berück­sichtigt bereits die neuen Sonder­abschreibungen für vermietete Neubau­wohnungen.
>> mehr lesen

Baudarlehen: Kredit- und Tilgungsrechner (Thu, 12 Sep 2019)
Wer Kredit­angebote vergleicht, legt den Baustein für eine güns­tige Finanzierung. Das kann viele Tausend Euro sparen. Für eine gelungene Finanzierung ebenfalls wichtig: Die ge­naue Berechnung der finanziellen Belastung durch das Darlehen. Mit dem Kredit­rechner der Stiftung Warentest können Sie Angebote vergleichen, die Rest­schuld am Ende der Zins­bindung oder den passenden Tilgungs­satz berechnen. Der Kredit­rechner berück­sichtigt auch Sondertilgungen. Dazu erhalten Sie einen detaillierten Tilgungs­plan.
>> mehr lesen

Steuerberechnung für Rentner: Hilfe für die Steuerschätzung (Wed, 11 Sep 2019)
Mehr als 20 Millionen Rentner dürfen sich über mehr Rente freuen. Die Kehr­seite: Immer mehr Rentner bekommen es mit dem Finanz­amt zu tun. Hohe Steuern können sie aber oft vermeiden. Die Finanztest-Rechner Steuern für Rentner ermöglichen es Ihnen, für die Jahre 2015 bis 2019 einzuschätzen, welche steuerliche Belastung auf Sie zukommen wird.
>> mehr lesen

Warnliste Geldanlage: Unseriöse Firmen und Finanzprodukte (Wed, 11 Sep 2019)
Unsere Warn­liste Geld­anlage verschafft Lesern und Anlegern schnell einen Über­blick über dubiose, unseriöse oder sehr riskante Geld­anlage­angebote, vor denen die Experten der Stiftung Warentest in Finanztest oder auf test.de gewarnt haben. Sie ist nach Anla­gearten sortiert und ermöglicht damit eine schnelle Recherche.
>> mehr lesen

Handy-Diebstahl: Versicherungsschutz greift selten (Wed, 11 Sep 2019)
Eine Handy­versicherung springt bei Diebstahl oft nicht ein. Denn verletzt jemand seine Sorgfalts­pflichten und passt nicht gut genug auf das Telefon auf, muss die Versicherung nicht leisten. So entschied das Amts­gericht Wiesbaden zum Beispiel: Ein Handy­versicherer muss nicht zahlen, wenn das Telefon aus einem Ruck­sack in einer unver­schlossenen Umkleidekabine geklaut wurde (Az. 93 C 193/11 (34)). Weil dann kein Schadens­fall vorliegt, kann ein verärgerter Kunde seinen Vertrag dann nicht einmal außer­ordentlich und vorzeitig kündigen.
>> mehr lesen

Umschuldung von Immobilienkrediten: BGH verbietet Treuhandgebühr (Wed, 11 Sep 2019)
Lösen Kunden ihren Immobilien­kredit durch eine andere Bank ab, darf die bisherige Bank kein Entgelt dafür verlangen, dass sie die Grund­schuld im Rahmen eines Treu­hand­verhält­nisses auf den neuen Kredit­geber über­trägt. Das hat der Bundes­gerichts­hof (BGH) nach einer Klage des Verbraucherzentrale Bundes­verbands gegen die Kreissparkasse Steinfurt entschieden (Az. XI ZR 7/19).
>> mehr lesen

Häusliches Arbeitszimmer: Mit einem Heimbüro Steuern sparen (Wed, 11 Sep 2019)
Ein häusliches Arbeits­zimmer leisten sich viele Angestellte. Darin erledigen sie berufliche Aufgaben, bewahren Unterlagen auf, bilden sich weiter oder gehen einem Neben­job nach. Doch nicht jeder Angestellte, kann sein Heimbüro auch steuerlich geltend machen. Nur wer das häusliche Arbeits­zimmer fast ausschließ­lich beruflich nutzt oder keinen anderen Arbeits­platz zur Verfügung gestellt bekommt, kann dafür Werbungs­kosten in der Steuererklärung abrechnen.
>> mehr lesen

Riester-Fondspolicen optimieren: Durch Fondswechsel mehr herausholen (Wed, 11 Sep 2019)
Rund 4 Millionen Deutsche haben eine fonds­gebundene Riester-Versicherung. Doch eine Riester-Fonds­police ist nur so gut wie die Fonds darin. Kaum ein Versicherer sagt seinen Kunden, welche Fonds die guten sind. Hier hilft der Riester-Optimierer der Stiftung Warentest. Finden Sie zunächst heraus, mit welchen Fonds Sie mehr aus Ihrer Police heraus­holen können. Dann rufen Sie beim Versicherer an und lassen schlechte gegen bessere Fonds austauschen. Das kostet meist nichts.
>> mehr lesen

Fluggastrechte: Der Weg zur Entschädigung (Wed, 11 Sep 2019)
Bis zu 600 Euro Entschädigung ­stehen Flug­gästen bei einer großen Flug­verspätung, Flug­ausfall oder Über­buchung zu. Hilfe bei der Durch­setzung ihrer Ansprüche bekommen Reisende bei Schlichtungs­stellen, Anwälten oder Entschädigungs­diensten wie EUclaim, Flight­right und Fairplane. Die Rechts­experten der Stiftung Warentest analysieren die Vor- und Nachteile der verschiedenen Möglich­keiten. Mit unserem Musterschreiben können Passagiere ihre Rechte auch direkt bei der Air­line einfordern.
>> mehr lesen

test warnt vor Probenheld.de: Fiese Abofalle statt Gratis-Probe (Wed, 11 Sep 2019)
Kostenlose Produkt­proben verspricht die Website Probenheld.de. Klingt gut, kann aber teuer werden. Wer sich registriert, riskiert horrende Rechnungen statt kostenloser Proben. Betroffene berichten: Plötzlich sollen sie für Abos bezahlen, die sie nie haben wollten. Beispiel: fast tausend Euro für die Mitgliedschaft bei einem Seiten­sprungportal. Andere informieren über Kreditkarten, die sie nie bestellt hatten.
>> mehr lesen

Herrenhemden im Test: Gute Businesshemden, schlechte Arbeitsbedingungen (Wed, 11 Sep 2019)
Hell­blaue Business­hemden sind ein Klassiker. Die Stiftung Warentest hat 14 Modelle darauf­hin untersucht, wie lang­lebig, atmungs­aktiv und leicht zu bügeln sie sind. Außerdem haben wir geprüft, unter welchen Arbeits- und Umwelt­bedingungen die Textilien produziert wurden. Im Test traten unter anderem Markenhemden von Eterna, Olymp, Hugo Boss und Van Laack gegen Modelle von Lidl und C&A an (Preise: 10 bis 140 Euro). Über­raschung: Das güns­tigste Hemd ist eins der besten.
>> mehr lesen

Grüner Knopf: Siegel für nachhaltige Kleidung startet mit 27 Firmen (Mon, 09 Sep 2019)
Ein neues, von der Bundes­regierung initiiertes Textilsiegel soll es Verbrauchern erleichtern, nach­haltige Mode zu erkennen. Vergeben wird es an Anbieter, die auf die Einhaltung sozialer und ökologischer Mindest­stan­dards achten – wie Mindest­lohn und ausreichender Gesund­heits­schutz für die Textilbeschäftigten. Zertifiziert wird dies durch externe Institute. Produkte mit dem grünen Knopf könnten schon bald erhältlich sein. Kritiker loben die Zielset­zung, fordern aber verbindlichere Vorgaben.
>> mehr lesen

E-Scooter: Diese Regeln gelten für Elektro-Tretroller (Mon, 09 Sep 2019)
Seit Ende Juni sausen E-Scooter durch die Straßen. Die Polizei erwischt viele betrunkene Rollerfahrer. Sie lassen das Auto stehen, weil sie nicht ihren Führer­schein riskieren wollen. Falsch gedacht: Bei E-Tret­rollern gelten die Promille­grenzen wie beim Pkw. Oft ist der Führer­schein weg. Hier fassen wir die Regeln für Elektroroller zusammen.
>> mehr lesen

FAQ Krankmeldung beim Arbeitgeber: Das müssen Mitarbeiter wissen (Mon, 09 Sep 2019)
Wer morgens krank aufwacht, sollte sich gleich beim Arbeit­geber abmelden. Richtig krankmelden ist wichtig, denn wer dabei Fehler macht, riskiert Konsequenzen auf der Arbeit. Hier finden Sie Antworten auf Ihre Fragen: Wann braucht es einen Kranken­schein und wie lange darf man auch ohne Attest zuhause bleiben? Was erfährt der Chef durch die Arbeits­unfähigkeits­bescheinigung über meine Gesundheit? Wie lange zahlt der Arbeit­geber? Und was ist, wenn das Kind krank ist?
>> mehr lesen

Immobilienfinanzierung: Schritt für Schritt zum Kredit (Mon, 09 Sep 2019)
Dank nied­riger Zinsen können viele ein Eigenheim noch immer leichter bezahlen als in Hoch­zins­phasen. Und: Käufer können viel sparen! Mit einem güns­tigen Kredit sind leicht über 20 000 Euro Ersparnis drin gegen­über einem teuren Vertrag. Den Weg zum besten Kredit für ein Haus oder eine Wohnung meistern selbst Immobilienneulinge. Bei der Suche nach der perfekten Finanzierung hilft der laufend aktualisierte Kredit­vergleich der Stiftung Warentest – und eine kluge Anleitung in zwölf Schritten.
>> mehr lesen

Fluggastrechte bei Streik: Diese Rechte haben Sie als Fluggast (Mon, 09 Sep 2019)
Streik von Personal im Flug­verkehr führt zu Flugannullierungen und Verspätungen, so wie jetzt aktuell beim Streik der Piloten von British Airways. Die europäische Flug­gast­rechte­ver­ordnung regelt die Rechte der Betroffenen. Eine finanzielle Entschädigung für streikbe­dingte Warte­zeiten am Flughafen gibt es zwar in der Regel nicht. Wer nicht fliegen kann, weil sein Flug streikbe­dingt ausfällt, hat aber Anspruch auf eine Ersatz­beför­derung oder Erstattung seiner Ticket­kosten.
>> mehr lesen

Steuerrechner: So viel Steuerersparnis ist drin (Mon, 09 Sep 2019)
Wie viel Steuern muss ich zahlen? Wie hoch ist die Steuerersparnis durch zusätzliche Ausgaben, die ich beim Finanz­amt absetzen kann? Wie viel Steuern kassiert der Fiskus nach einer Gehalts­erhöhung oder einer Bonuszahlung, wenn mein Jahres­einkommen steigt? Antwort auf diese Fragen gibt der Steuer­rechner der Stiftung Warentest.
>> mehr lesen

Baufinanzierung: Hypothekenzinsen im Vergleich (Mon, 09 Sep 2019)
test.de ermittelt jeweils zu Monats­beginn die Zins­sätze für Hypothekendarlehen von über 70 Anbietern. Hier finden Sie – laufend aktualisiert – die güns­tigsten Immobilien­kredite – sortiert nach über­regionalen Anbietern mit Filialnetz, über­regionalen Anbietern ohne Filialnetz und regionalen Instituten. Mit dabei sind Banken und Sparkassen, aber auch Versicherer und Kredit­vermittler.
>> mehr lesen

Arbeitsunfall: In diesen Fällen zahlt die Berufsgenossenschaft (Mon, 09 Sep 2019)
Nach einem Arbeits­unfall trägt die gesetzliche Unfall­versicherung die Kosten von Behand­lung, Reha oder Unfall­rente. Auch bei einem Unfall auf dem Arbeitsweg springt sie ein. Oftmals müssen Betroffene allerdings um die Anerkennung des Arbeits­unfalls kämpfen – nicht selten vor Gericht. Werden Leistungen von der Berufs­genossenschaft abge­lehnt, sollten Versicherte sich wehren.
>> mehr lesen

Krankenkassenvergleich 2019: Die beste gesetzliche Krankenkasse für Sie (Mon, 09 Sep 2019)
Etliche Krankenkassen haben dieses Jahr die Beiträge gesenkt. Mit dem Krankenkassen­vergleich der Stiftung Warentest lassen sich oft einige Hundert Euro im Jahr sparen – nutzen Sie unseren Rechner! Er berück­sichtigt die aktuellen Beitrags­sätze und zeigt Ihnen, wie viel Sie bei einem Kassen­wechsel sparen. Außerdem erfahren Sie, welche Kassen Extras wie Osteo­pathie und erweiterte Vorsorgeunter­suchungen anbieten – oder auch Online-Dienst­leistungen wie eine elektronische Patientenquittung.
>> mehr lesen

Umzug ins Pflegeheim: So sind Ihre Lieben gut versorgt (Mon, 09 Sep 2019)
Wird mehr Pflege nötig, als Angehörige zu Hause schaffen, kann ein Umzug ins Heim sinn­voll sein. Unser Special zeigt an einem Fall­beispiel, wie Familien einen Platz finden. Außerdem sagen die Pflege-Experten der Stiftung Warentest, was Sie beachten müssen, wenn Sie einen Pfle­geheim­vertrag unter­schreiben, und wie Sie die Finanzierung klären.
>> mehr lesen

FAQ Kinderwagen und Buggy: Antworten auf häufig gestellte Fragen (Mon, 09 Sep 2019)
Was kostet ein guter Kinder­wagen? Wie groß sollte die Liegefläche sein? Ab wann darf das Kind im Buggy fahren? Sind Schad­stoffe ein Problem? Wenn es ums Wohl ihrer Kinder und die Wahl des richtigen Gefährts geht, haben Eltern viele Fragen. In unseren FAQ beant­worten wir die wichtigsten davon.
>> mehr lesen

Fonds und ETF im Test: Das sind die Besten – und so performen sie (Fri, 06 Sep 2019)
Wie gut ist ein Fonds? Wo legt er an? In unserem großen Fonds­vergleich finden Anleger Bewertungen für rund 8 000 aktiv gemanagte Fonds und ETF – von Aktienfonds Welt über Rentenfonds Euro bis hin zu Misch­fonds. Auch für Fonds, die nicht bewertet werden, gibt es Rendite- und Risikozahlen sowie Angaben zur Anla­gestrategie und zu den größten Werten, in die das Anlegergeld fließt. Sie finden Kenn­zahlen und Grafiken zu 20 758 Fonds und Indizes.
>> mehr lesen

Schwarztee: 30 Tees im Schadstoff-Test (Fri, 06 Sep 2019)
Die Stiftung Warentest hat 30 Schwarz­tees auf Schad­stoffe getestet, darunter 14 Mischungen aus Asien und Afrika, 12 Earl-Grey-Tees und 4 ostfriesische Mischungen. Zu den untersuchten Tees gehören bekannte Marken wie Teekanne und Twinings, Eigenmarken von Aldi, Rewe und Kauf­land sowie Bio-Tees von Alnatura, Teekampagne und Gepa. Ob lose oder in Beuteln – das Test­ergebnis ist erfreulich: 28 Schwarz­teemischungen schneiden gut ab (Preise: 0,59 bis 6,20 Euro pro 100 Gramm).
>> mehr lesen

Autofinanzierung: Kreditangebote und alle Infos für Ihren Autokauf (Thu, 05 Sep 2019)
Es gibt vier Haupt­wege zu einem Neuwagen: Barzahlung, Raten­kredit, Leasing – und die Drei-Wege-Finanzierung. Die Experten der Stiftung Warentest zeigen Ihnen den güns­tigsten Weg und erklären die Vor- und Nachteile der verschiedenen Varianten. Zudem finden Sie hier eine monatlich aktualisierte Über­sicht von Auto­kredit-Angeboten sowie einen praktischen Finanzierungs­rechner, der Ihnen bei der Wahl des richtigen Weges hilft.
>> mehr lesen

Zinsen: Tagesgeld, Festgeld und Sparbriefe (Thu, 05 Sep 2019)
Die Zinsen für Spar­produkte sind aktuell wenig verlockend. Trotzdem können Sparer ohne großes Risiko mehr als Null Prozent rausholen. Wo Sie derzeit die höchsten Zinsen für Spargeld erhalten, erfahren Sie in unseren laufend aktualisierten Zins­vergleichen. Sie enthalten die attraktivsten Zinsen für über 800 Angebote für Tages­geld und Fest­geld mit unterschiedlicher Lauf­zeit sowie für ethisch-ökologische Spar­angebote. Alle Produkte entsprechen unseren strengen Test­kriterien. Wir listen auch auf, welche Angebote wir für nicht empfehlens­wert halten.
>> mehr lesen

Tagesgeldvergleich: Die besten Zinsen (Thu, 05 Sep 2019)
Der Vergleich Tages­geld der Stiftung Warentest zeigt die aktuellen Zinsen der empfehlens­werten Tages­geld­konten. Ein Tages­geld­konto ist für Sie die richtige Wahl, wenn Sie etwas mehr Zinsen als auf dem Spar­buch haben und flexibel bleiben wollen. Sicherheit ist uns bei Tages­geld­konten sehr wichtig: Sie erhalten Informationen über die Zugehörig­keit einer Bank zur jeweiligen nationalen Einlagensicherung und eine Liste ausländischer Zins­angeboten, von denen die Finanztest-Experten ausdrück­lich abraten. Wir aktualisieren die Daten­bank mit derzeit 89 Tages­geld­konten alle 14 Tage.
>> mehr lesen

Festgeldvergleich: Die besten Zinsen (Thu, 05 Sep 2019)
Der Vergleich Fest­geld der Stiftung Warentest zeigt die aktuellen Zinsen der empfehlens­werten Fest­geld­konten. Sie sind geeignet für Sparer, die ihr Geld für einen fest­gelegten Zeitraum sicher anlegen wollen. Hier finden Sie den Vergleich von Fest­geldern und Spar­briefen – aktuelle Zins­konditionen von 761 Fest­zins­anlagen mit Lauf­zeiten zwischen einem Monat und 10 Jahren. Eine Tabelle informiert über die Zugehörig­keit einer Bank zur jeweiligen nationalen Einlagensicherung. Und Sie finden eine Liste ausländische Zins­angebote, von denen die Finanztest-Experten ausdrück­lich abraten. Der Fest­geld­vergleich wird alle 14 Tage aktualisiert.
>> mehr lesen

Ethisch-ökologische Geldanlage: Saubere Zinsangebote (Thu, 05 Sep 2019)
Was macht die Bank mit meinem Geld? Das fragen sich immer mehr Sparer. Sie wollen keine Geschäfte mitfinanzieren, die sie für fragwürdig halten. Manche Banken vergeben Kredite und investieren generell nach ethisch-ökologischen Kriterien. Unser Produktfinder zeigt, monatlich aktualisiert, welche Spar-Konditionen gelten und nach welchen Grund­sätzen die ethisch-ökologischen Banken handeln.
>> mehr lesen

Lebensmittelverschwendung: Richtig lagern, weniger wegwerfen (Thu, 05 Sep 2019)
Etwa 55 Kilogramm Lebens­mittel pro Kopf landen in Deutsch­land jähr­lich im Müll – 150 Gramm pro Tag. Rund die Hälfte davon wäre vermeid­bar, teilt das Bundes­land­wirt­schafts­ministerium mit. Ein Drittel des Weggeworfenen ist Obst und Gemüse, der zweitgrößte Posten sind Brot und Back­waren. Richtig lagern erhöht die Lebens­dauer.
>> mehr lesen

Bluetooth: So lösen Sie Verbindungsprobleme (Wed, 04 Sep 2019)
Der drahtlose Laut­sprecher empfängt keine Musik vom Handy? Wind­ows findet keine Geräte? Nicht immer klappt die Verbindung von Geräten via Bluetooth reibungs­los. Hier lesen Sie, wie Sie Bluetooth zum Laufen bringen, wenn es hakt.
>> mehr lesen

Vorfälligkeitsentschädigung: So viel darf die Bank maximal verlangen (Wed, 04 Sep 2019)
Viele Banken verlangen eine zu hohe Vorfälligkeits­entschä­digung von Kreditnehmern, die ihr Hypotheken­darlehen vorzeitig ablösen oder nicht abnehmen. Der Vorfälligkeits­rechner der Stiftung Warentest ermöglicht es Ihnen, die maximal zulässige Entschä­digung zu berechnen, die Banken in diesem Fall verlangen dürfen. Die Vorfälligkeits­entschädigung lässt sich auch rück­wirkend berechnen – für Entschädigungen, die Sie ab 2016 zahlen mussten.
>> mehr lesen

Babybrei im Test: Nur 3 von 19 Fertigbreien sind gut (Wed, 04 Sep 2019)
Ab dem sechsten Monat steht Milch-Getreide-Brei auf Babys Speiseplan. In Drogerien und Supermärkten gibt es den klassischen Abend­brei als Pulver zum Anrühren oder als Fertigbrei im Gläschen. Die Stiftung Warentest hat 19 Milch-Getreide-Breie untersucht (Preise: 0,31 bis 1,26 Euro pro 100 Gramm). Nur drei davon sind gut, die meisten befriedigend, vier Babybreie sind nur ausreichend. In einigen Produkten fanden wir reichlich Zucker oder Schad­stoffe.
>> mehr lesen

Rückruf von Lebensmitteln: So gehen Unternehmen und Behörden vor (Tue, 03 Sep 2019)
Glas­stück­chen im Frucht­aufstrich, Plastikteile im Schokoriegel, Salmonellen in Eiern und Baby­nahrung − regel­mäßig berichtet die Stiftung Warentest über Rückruf­aktionen bei Lebens­mitteln. Welche Probleme treten am häufigsten auf? Und wie funk­tioniert das Warn­system von Unternehmen und Behörden eigentlich genau? test.de erklärt die Regeln rund um den Rück­ruf.
>> mehr lesen

Elterngeld: Anspruch, Dauer, Höhe, Berechnung (Tue, 03 Sep 2019)
Eltern können nach der Geburt ihres Kindes Eltern­geld beantragen. Es beträgt meist etwa 65 Prozent des Netto­einkommens vor der Geburt. Eltern können wählen – zwischen bis zu 14 Monaten Basis­eltern­geld (maximal 1 800 Euro pro Monat) oder Eltern­geld Plus (maximal 900 Euro pro Monat) für maximal 28 Monate. Dazu winken weitere finanzielle Hilfen. Hier lesen Sie, für wen welche Eltern­geld­variante die beste ist – und was wichtig ist rund um Eltern­geld und Eltern­geldbe­rechnung.
>> mehr lesen

Betriebssystem Windows 7: Support endet bald – so könnte es für Sie weiter gehen (Tue, 03 Sep 2019)
Mitte Januar 2020 stellt Microsoft den Support für sein Betriebs­system Win­dows 7 ein. Dann gibt es keine Sicher­heits-Updates mehr. Wer das System jetzt noch nutzt, muss bis dahin handeln. Hier lesen Sie, welche Optionen Sie als Wind­ows–7–Nutzer haben.
>> mehr lesen

Musterfeststellungsklage: So profitieren Verbraucher von der Musterklage (Tue, 03 Sep 2019)
Bisher mussten Verbraucher in Deutsch­land immer für sich klagen. Jetzt können sie sich an Muster­fest­stellungs­klagen beteiligen – ohne Risiko. Gewinnen Verbraucher­schutz­verbände solche Klagen, kommen registrierte Verfahrens­teilnehmer zu ihrem Recht. Es gibt bereits Musterklagen gegen VW, zwei Auto­kredit­banken und einen dubiosen Anbieter von Ratings für Geld­anlagen. Neu: Die Verbraucherzentrale Sachsen klagt gegen die Sparkasse Leipzig wegen unfairer Zins­berechnung.
>> mehr lesen

E-Scooter mieten: Circ, Lime, Tier und Voi im Check (Tue, 03 Sep 2019)
Schon wenige Wochen nach ihrer Zulassung in Deutsch­land sind E-Scooter in über zwanzig Städten zu Tausenden unterwegs. Die Stiftung Warentest hat die vier Verleiher Circ, Lime, Tier und Voi in Berlin einem Schnell­check unterzogen. Welcher Elektro-Roller fährt am besten? Wie funk­tionieren die Apps? Welche Daten sammeln sie über ihre Nutzer? Und können die Miet-Scooter zur Verkehrs­wende beitragen?
>> mehr lesen

Rollrucksäcke im Test: Gute Reisebegleiter mit Rollen (Mon, 02 Sep 2019)
Roll­ruck­säcke sind wandel­bare Reise­begleiter: Mit Griff und Rollen ausgestattet, lassen sie sich ziehen. Wird es mal unweg­sam, werden sie auf den Rücken geschnallt. Im Test unserer schweizerischen Part­nerzeit­schrift Saldo schneiden sieben von zehn geprüften Modellen gut ab. Sie mussten etwa Halt­barkeits­tests und Beregnung über­stehen sowie ihre Hand­lich­keit und Kipp­stabilität unter Beweis stellen.
>> mehr lesen

Kreditkarten im Vergleich: Die beste Kreditkarte für Sie (Mon, 02 Sep 2019)
Hier finden Sie den großen Vergleich Kreditkarten der Stiftung Warentest. Sie erfahren, wie Sie bis zu 180 Euro im Jahr sparen können, welche Kosten bei Abhebungen im In- und Ausland mit der Kreditkarte anfallen, welche Anbieter Fremd­gebühren der Auto­maten­betreiber erstatten und wie die Kredit­institute die neuen Regeln beim Online-Einkauf per Kreditkarte umsetzen. Außerdem erfahren Sie, warum Sie „Revolving Credits“ meiden sollten und ob sich der Mehr­preis für Versicherungen per Kreditkarte lohnt.
>> mehr lesen

Jobben im Studium: Steuerfrei durchs Semester (Sun, 01 Sep 2019)
Viele Studierende arbeiten nebenher. Wer die Regeln nicht kennt, zahlt womöglich drauf. Hier finden Sie die wichtigsten Tipps zu Steuern, Sozial­abgaben und Kinder­geld. Die Experten von Finanztest erklären, was möglich ist – von Minijob über Midijob, Werk­studium, Ferien­job bis zur echten Selbst­ständig­keit.
>> mehr lesen

Handy, Fernseher, Laptop: Diese Marken sind bei unseren Lesern beliebt (Sat, 31 Aug 2019)
85 Prozent der Befragten sind mit ihrem Fernseher zufrieden. Das zeigt unsere Umfrage zu Multimedia-Geräten, an der 12 344 Nutzer teil­genommen haben. Doch wie sieht es bei Smartphones und Laptops aus? Bei welchen Anbietern treten die wenigsten Fehler auf? Und welche Marken haben die zufriedensten Kunden?
>> mehr lesen

VW-Skandal: US-Kanzlei hat Sammelklage erhoben (Fri, 30 Aug 2019)
Der Rechts­dienst­leister Myright.de will europäischen Käufern von VW-Skandal­autos zu Schaden­ersatz verhelfen. Myright.de hat wegen der Forderungen von 40 000 Skandal­opfern bereits Klage erhoben. Eine erste Klage hatte jetzt Erfolg. Auch VW-Verhandlung.de bietet Skandal­autobesitzern die Chance auf Schaden­ersatz. Hier lesen Sie, was von den Angeboten zu halten ist. Neu: Myright.de-Kunden sollen Ihre Forderungen gegen VW sicher­heits­halber auch bei der Muster­fest­stellungs­klage gegen VW anmelden.
>> mehr lesen

Steuerklasse wechseln: Ein Riesenplus beim Elterngeld (Fri, 30 Aug 2019)
Verheiratete Paare können durch einen Wechsel der Steuerklasse vor der Geburt eines Kindes ganz legal das Eltern­geld nach der Geburt erhöhen. Wer das Eltern­geld optimieren will, muss schnell und schlau handeln. Die Mühe lohnt sich: Durch den Steuerklassen­wechsel kann das Eltern­geld um mehrere Tausend Euro höher ausfallen. Und: Eltern, die nach der Geburt ihres Kindes schlau in Teil­zeit weitermachen, können mit dem neuen „Eltern­geld Plus“ die Summe ihres Eltern­geldes noch weiter erhöhen.
>> mehr lesen

Immobilienbeteiligung: Nur zwei von sechs „Alternativen Investmentfonds“ befriedigend (Fri, 30 Aug 2019)
Mit Summen ab 10 000 Euro können sich Anleger an Büro- und Geschäfts­gebäuden, Hotels, Sozialimmobilien oder Wohnungen in Deutsch­land beteiligen. Sie können von Mieten und Verkaufs­erlösen profitieren, ohne eine eigene Immobilie kaufen zu müssen. Doch solche Immobilienbe­teiligungen bergen auch große Risiken. Die Experten von Finanztest haben sich sechs Alternativen Investmentfonds (AIF) genau angesehen: Nur zwei haben im Test mit befriedigend abge­schlossen. Vier Fonds sind ausreichend.
>> mehr lesen

Automatische Spracherkennung: Mensch und Maschine hören mit (Thu, 29 Aug 2019)
Amazon, Google, Apple, Microsoft und Facebook – die Enthüllungen der letzten Monate haben gezeigt: Wo sogenannte „künst­liche Intelligenz“ zur Sprach­erkennung einge­setzt wird, haben auch menschliche Mitarbeiter zugehört. Kein Wunder: Maschinelles Lernen basiert auch auf menschlicher Arbeit. Doch wirft die Praxis Fragen zum Daten­schutz auf.
>> mehr lesen

Facebook und Datenschutz: Gericht bremst Kartellamt aus (Thu, 29 Aug 2019)
Im Februar 2019 hatte das Bundes­kartell­amt dem Dienst Facebook weitreichende Beschränkungen bei der Verarbeitung von Nutzer­daten auferlegt. Die Behörde gab dem Internet­konzern zwölf Monate Zeit, seine Anordnungen umzu­setzen. Facebook wehrte sich und zog vor Gericht. Nun hat das Ober­landes­gericht Düssel­dorf die Umsetzungs­frist vorläufig ausgesetzt, bis das Verfahren entschieden wird. Das Gericht teilte mit, dass es „ernst­liche Zweifel“ am Verfahren des Kartell­amts gegen Facebook habe. test.de erklärt die neuen Entwick­lungen und sagt, was Facebook-Nutzer tun können.
>> mehr lesen

Präparate zur Raucherentwöhnung: Nikotinpflaster und Kaugummis kombinieren (Thu, 29 Aug 2019)
Vielen Rauchern fällt der Ausstieg schwer. Helfen können dabei Nikotin­ersatz­produkte – bei starken Rauchern vor allem, wenn Nikotin­pflaster und Kaugummis kombiniert werden. Das zeigt eine aktuelle Studien­auswertung. Entscheidend ist möglicher­weise auch, wie hoch die Präparate konzentriert sind.
>> mehr lesen

Wohneigentumsprogramm: KfW vergibt ab Oktober Kredite bis 100 000 Euro (Thu, 29 Aug 2019)
Wer derzeit plant, ein Haus zu kaufen oder zu bauen, sollte mit der Finanzierung möglicher­weise noch bis Anfang Oktober warten: Ab 1.10. erhöht die staatliche KfW-Bank im Wohn­eigentums­programm das Höchst­darlehen von 50 000 Euro auf 100 000 Euro. Gleich­zeitig verlängert sie die Frist, in der für noch nicht abge­rufene Kredit­beträge Bereit­stellungs­zinsen fällig werden, von vier auf zwölf Monate.
>> mehr lesen

Lebensmittel mit Hanf: Manchmal mehr THC als erlaubt (Wed, 28 Aug 2019)
Hanfhaltige Nahrungs­mittel liegen im Trend. Berauschende Wirk­stoffe dürfen sie aber praktisch keine enthalten. Doch darauf ist nicht immer Verlass. Zu diesem Ergebnis kommen sowohl das Bundes­institut für Risiko­bewertung (BfR) als auch das Chemische und Veterinär­unter­suchungs­amt Karls­ruhe in zwei Unter­suchungen. Vor allem Tees und die trendigen Produkte mit extrahiertem Cannabidiol (CBD) erwiesen sich als kritisch.
>> mehr lesen

Bluetooth-Kopfhörer im Test: Die besten kabellosen Kopfhörer (Wed, 28 Aug 2019)
Bluetooth-Kopf­hörer sind praktisch – sie funk­tionieren kabellos. Der Kopf­hörer-Test der Stiftung Warentest kürt die besten Funk­kopf­hörer für Hörbücher, zum Musikhören und Fernsehen. Im Test: 81 Bluetooth-Kopf­hörer aller Klassen – von großen Bügelkopfhörern bis hin zu kleinen In-Ear-Kopfhörern (Ohrs­töpseln). Wir sagen, welche Hörer am besten klingen und sich am angenehmsten tragen lassen, wie lange die Akkus durch­halten und welche Hörer schad­stoff­belastet sind.
>> mehr lesen

FAQ Tee: So gelingt die Teestunde (Wed, 28 Aug 2019)
„Tee ist ein Kunst­werk und braucht eines Meisters Hand, um seine edelsten Eigenschaften zu offen­baren“, schreibt der Japaner Kakuzo Okakura in seinem Klassiker „Das Buch vom Tee“. test.de verrät, wie Sie auch ohne Meister mit allgemeinen Kniffen den besten Geschmack aus grünem, schwarzem Tee, Kräuter- und Früchtetee heraus­holen. Außerdem erklären wir, warum Tee gesund ist und was Sie über Schad­stoffe wissen sollten.
>> mehr lesen

Rezept des Monats: Gebackener Hokkaido (Wed, 28 Aug 2019)
Kürbis auf japa­nische Art: Eine Miso-Ingwer-Soße macht ihn umami, also intensiv würzig. Wenn der Auflauf einen Tag durch­zieht, wird er sogar kokumi – besonders ausgewogen. „Der Auflauf schmeckt am besten, wenn man ihn am nächsten Tag aufwärmt“, sagt Guido Ritter. Der wissenschaftliche Leiter des Food Lab an der Fach­hoch­schule Münster, hat das Rezept für test-Leser entwickelt.
>> mehr lesen

Umzug mit Hund: Welche Hunderassen wo als gefährlich gelten (Wed, 28 Aug 2019)
Warum ist der Dobermann nur in Brandenburg gefähr­lich? Wieso müssen in Nord­rhein-West­falen manchmal sogar Golden Retriever angemeldet werden? Jedes Bundes­land hat ein anderes Hundegesetz. Beim Umzug kann das Probleme bereiten, vor allem, wenn der Hund am neuen Wohn­ort als gefähr­lich gilt. Die Rechts­experten der Stiftung Warentest erklären, worauf Hundehalter grund­sätzlich achten sollten und welche Regeln in welchen Ländern gelten.
>> mehr lesen

Hautkrebs: Computer diagnostiziert zuverlässiger als Ärzte (Wed, 28 Aug 2019)
Melanom oder Muttermal? Um Haut­ver­änderungen zu beur­teilen, sollte künst­liche Intelligenz (KI) Ärzte unterstützen. Zu dem Schluss kommt eine Heidel­berger Studie. 157 Dermatologen und ein für die Studie entwickelter Algorithmus sichteten Bilder von schwarzem Haut­krebs und gutartigen Muttermalen. Der Computer ordnete die Auffälligkeiten im Schnitt zuver­lässiger ein als der Mensch. Die Forscher betonen, dass die Technik den Dermatologen nicht ersetzen kann. Manche Haut­arzt­praxen bieten KI-gestützte Unter­suchungen als Selbst­zahlerleistung bereits an. Ihnen liegen aber andere Algorithmen als in der Studie zugrunde.
>> mehr lesen

Flugreise: Kein Videoprogramm? Reisemangel! (Wed, 28 Aug 2019)
Wenn während eines Flugs das Video­programm ausfällt, kann das einen Reise­mangel darstellen, so das Land­gericht Frank­furt am Main (Az. 2–24 O 20/19). Geklagt hatte ein Urlauber, der auf einem mehr­stündigen Flug von Mada­gaskar nach Paris keine Videos sehen konnte. Laut Urteil stehe ihm eine Preis­minderung von 20 Prozent zu, bezogen auf den anteiligen Tages­reise­preis der Pauschal­reise. Der betrug 572 Euro. Bei einer Minderung von 20 Prozent sind dies 114 Euro.
>> mehr lesen

Ratenkredite: Oft Widerruf möglich (Wed, 28 Aug 2019)
Vom Händler vermittelte Ratenkredite zur Finanzierung von Computern oder Unterhaltungs­elektronik sind oft auf Dauer widerruf­bar. Darauf weist Anwalt Achim Tiffe aus Hamburg hin. In den Vertrags­unterlagen fehlen immer wieder Pflicht­informationen, oder die Belehrung über das Widerrufs­recht ist mangelhaft. Das Land­gericht Hamburg verurteilte die Hanseatic Bank, alle Zahlungen zu erstatten und zwei Notebooks zurück­zunehmen (Az. 302 O 420/16). Der Käufer, den Tiffe vertrat, hatte zuvor von Notebooks­billiger.de vergeblich Nachbesserung gefordert. Die Geräte funk­tionierten nicht richtig.
>> mehr lesen

Zweite Chance: Ikea kauft gebrauchte Möbel zurück (Wed, 28 Aug 2019)
Ikea gibt alten Möbeln eine zweite Chance. Gut erhaltene Exemplare von Billy, Pax und Co landen bei neuen Besitzern statt auf dem Sperr­müll. Unter ikea.de/zweitechance führt das Möbel­haus eine Liste mit Produkten aus seinem Sortiment, die für einen Rück­kauf in Frage kommen. Interes­senten müssen angeben, in welchem Zustand das Stück ist, und erhalten einen Preis­vorschlag. In Frage kommen nur neuwertige oder gut erhaltene Möbel mit leichten Gebrauchs­spuren. Verkäufer müssen sie aufgebaut zu einer Filiale bringen. Das Möbel­haus zahlt nicht in bar, sondern in Gutscheinen.
>> mehr lesen

Ladenöffnungszeiten: Berliner Spätis müssen sonntags schließen (Wed, 28 Aug 2019)
Viele Berliner und Touristen nennen sie liebevoll Spätis, anderen Einzel­händ­lern und auch Anwohnern sind die Spät­verkaufs­stellen oft ein Dorn im Auge. Das Verwaltungs­gericht Berlin urteilte, dass die Läden „weiterhin sonn­tags grund­sätzlich nicht öffnen“ dürfen (Az. VG 4 K 357.18). Das Berliner Ladenöffnungsgesetz sieht vor, dass Verkaufs­stellen an Sonn- und Feier­tagen geschlossen bleiben. Das Gesetz macht jedoch eine Ausnahme bei Läden, deren Sortiment auf den Bedarf von Touristen ausgerichtet ist. Eine Späti-Betreiberin aus dem Bezirk Charlottenburg-Wilmers­dorf hatte gegen das Sonn­tags-Verbot geklagt. Ihr Laden bietet etwa Berlin-Artikel, Post­karten und Erfri­schungs­getränke, die oft von Touristen gekauft werden, aber auch Artikel für den täglichen Bedarf wie H-Milch und Kaffee­pulver. Das Gericht entschied: Dieses späti­typische Waren­angebot ist über­wiegend auf die Versorgung der Nach­barschaft ausgerichtet.
>> mehr lesen

Schwarzkümmelöl: Würzt, aber heilt nicht (Wed, 28 Aug 2019)
Viele kennen Schwarz­kümmel etwa als schwarze Saat auf Fladenbrot. Der würzige Geschmack der Körner entfaltet sich im Öl besonders gut. Zuletzt stiegen dessen Verkaufzahlen stark. Die arabische Volks­medizin empfiehlt es bei Verdauungs­leiden und Erkältung. Die ätherischen Öle können Keime hemmen. Schwarz­kümmelöl ist ähnlich reich an ungesättigter Linolsäure wie Sonnenblumenöl. Diese kann helfen, Blut­fett­werte zu senken. Einige Onlinehändler gehen aber zu weit, wenn sie das Öl gegen Heuschnupfen oder Krebs anpreisen. Studien belegen dies nicht.
>> mehr lesen

Digitalradio DAB+: Start weiterer Sender verzögert sich (Wed, 28 Aug 2019)
Digital­radio über Antenne, kurz DAB+, klingt besser als UKW und empfängt sowohl deutsch­land­weite als auch lokale Sender. Bisher gibt es 13 bundes­weite Programme, zum Beispiel Deutsch­land­funk, Deutsch­land­radio, Radio­BOB, Energy und Klassik Radio. Bis 2020 sollten 16 weitere bundes­weite Sender hinzukommen. Doch deren Start verzögert sich.
>> mehr lesen

Fertige Obstsalate: Zu viele Keime in jedem dritten Produkt (Wed, 28 Aug 2019)
Kein zeit­aufwendiges Schnippeln, keine klebrigen Hände: Fertige Obst­salate sind praktisch – aber auch keim­anfäl­lig. Unsere Kollegen der Schweizer Verbraucher­zeit­schrift K-Tipp prüften 30 Salate aus Supermärkten und Imbissen. In 11 Produkten fanden sie mehr Enterobakterien, Hefen oder Schimmelpilze, als die Richt­werte der Deutschen Gesell­schaft für Hygiene und Mikrobiologie vorsehen – die Salate waren dabei, zu verderben. Bei einem Produkt bestand durch extrem hohe Keimbelastung Gefahr für Brech­durch­fall. In fünf Salaten könnten Schimmelpilze krebs­er­regende Gifte produzieren. Krank­heits­erreger wie Salmonellen oder Listerien waren nicht nach­weisbar.
>> mehr lesen

Geldabheben: Bargeld im Laden nun auch mit Kreditkarte (Wed, 28 Aug 2019)
Vom Einkauf mit mehr Bargeld nach Hause kommen als ursprüng­lich mitgenommen? Das ist immer öfter möglich. Der Discounter Norma bietet jetzt in mehr als 1 300 deutschen Filialen Geld­abheben mit der Kreditkarte von Mastercard an. Ab einem Einkaufs­wert von 10 Euro können sich Kunden bis zu 200 Euro bar auszahlen lassen. Der Kassenzettel weist den Einkaufs- und den Abhebe­betrag meist getrennt aus.
>> mehr lesen

Rauchen auf Reisen: Strenges Rauchverbot in Schweden (Wed, 28 Aug 2019)
Rauchende müssen sich in Schweden seit Juli auf ein strenges Rauch­verbot auf öffent­lichen Plätzen einstellen. Es umfasst auch Außen­bereiche von Restaurants und Bushalte­stellen sowie Eingänge etwa zu Geschäften. Das Verbot gilt zudem für E-Ziga­retten und Wasser­pfeifen. Auch andere Länder haben strenge Verbote – vor allem fürs Qualmen im Auto: In Italien etwa können laut ADAC Strafen bis 5 000 Euro anfallen, wenn dabei Kinder oder Schwangere im Auto mitfahren.
>> mehr lesen

Ablesung der Heizkosten: Teurer Service (Wed, 28 Aug 2019)
Ein wesentlicher Teil der Energiekosten von Mietern geht für Ablese­dienste drauf. Das kritisiert der Marktwächter Energie vom Verbraucherzentrale Bundes­verband (vzbv). Die Verbraucherschützer haben fast 1 700 Heiz­kosten­abrechnungen geprüft. Mehr als ein Viertel der Verbraucher zahlt mindestens 10 Prozent der Heiz­kosten für die Miete der Mess­geräte und deren einmal im Jahr anstehende Ablesung. Ein weiteres Viertel zahlt sogar 15 Prozent und mehr. Das sei nicht verhält­nismäßig. Schuld daran sind laut vzbv einige wenige Groß­unternehmen, die den Markt unter­einander aufgeteilt haben. Sie schließen in der Regel Jahr­zehnte laufende Verträge mit Vermietern. Zudem verwenden sie unterschiedliche Mess­systeme. Mieter haben keine Chance, zu einem güns­tigeren Anbieter zu wechseln. Die Auftrags­vergabe an einen Ablese­service können sie nicht beein­flussen.
>> mehr lesen

Wäschetrockner: 86 Trockner im Test (Wed, 28 Aug 2019)
Auch der längste Sommer geht vorbei. Wenn die dunklen, feuchten und kalten Monate kommen ist es Zeit für einen Wäschetrockner. Ob Miele, Siemens, Bosch, AEG oder Samsung: Die Stiftung Warentest testet regel­mäßig Wäschetrockner mit Wärmepumpe. Unsere Tests Wäschetrockner zeigen die besten Trockner und bietet Testbe­richte, Kauf­beratung und einen Preis­vergleich. Sie finden Test­ergeb­nisse für 86 Wäschetrockner, davon derzeit 58 im Handel erhältlich. Finden Sie den besten Wäschetrockner für Ihre Bedürf­nisse!
>> mehr lesen

Backöfen im Test: Mehr als die Hälfte backt sehr gut (Wed, 28 Aug 2019)
Back­öfen stehen in jeder Küche – aber welcher Ofen backt gut? Erzeugt ein Elektro-Ofen genügend Wärme? Verteilt er sie gut in der Röhre, damit nichts anbrennt? Wie gelingen Kuchen, was taugt der Grill? Im Back­ofen-Test der Stiftung Warentest: 13 elektrische Einbauba­cköfen, darunter Öfen von Bosch, Siemens, Miele, Ikea. Beim Backen reichen die Noten von Sehr gut bis Ausreichend. Auch güns­tige Öfen backen gut. Wer auf schnelle Reinigung wert legt, zahlt mehr (Preise: 279 bis 790 Euro).
>> mehr lesen

Radarkontrollen: Unfaires Verfahren (Wed, 28 Aug 2019)
Der Verfassungs­gerichts­hof des Saar­landes verbessert die Chancen von Temposündern, sich gegen Bußgelder zu verteidigen. Voraus­setzung: Sie wurden mit einem „Traffi­star S 350“ geblitzt. Diese Geräte speichern keine Rohdaten ab. Deshalb lässt sich die Tempo­messung im Nach­hinein nicht prüfen. Das verletze das Recht auf ein faires Verfahren, entschieden die Richter (Az. Lv 7/17). Im Saar­land ist das Urteil verbindlich. In anderen Ländern sind die Gerichte nicht daran gebunden. Betroffene sollten einen auf derartige Fälle spezialisierten Verteidiger fragen, ob Gegen­wehr sinn­voll ist.
>> mehr lesen

Medikamenteneinnahme: Halten Sie sich an die Verordnung? (Wed, 28 Aug 2019)
Hand aufs Herz: Nehmen Sie Ihre Medizin regel­mäßig ein? Viele Patienten beteuern, dass sie das tun – ohne dass es stimmt. Das stellte die Welt­gesund­heits­organisation schon 2013 fest. Aktuellen Studien zufolge hat sich daran bis heute nichts geändert. Fast jeder zweite Lang­zeit­erkrankte nimmt seine Medikamente nicht regel­mäßig ein. Die Gründe sind unterschiedlich. Was könnte helfen, damit es besser wird?
>> mehr lesen

Vermögenswirksame Leistungen: Wie Sie Ihre VL am besten anlegen (Wed, 28 Aug 2019)
Viele Arbeitnehmer verschenken, ohne es zu wissen, regel­mäßig Geld, denn sie lassen ihren Anspruch auf vermögens­wirk­same Leistungen (VL) verfallen. Dabei ist es einfach, einen VL-Vertrag abzu­schließen. Es gibt vier gängige VL-Sparformen: Bank­sparplan, Bauspar­vertrag, Baukredit-Tilgung und Fonds­sparplan. Wir haben sie analysiert, sagen, für wen sie sich eignen und nennen für jede Variante empfehlens­werte Angebote. Eine Sparform erweist sich als besonders aussichts­reich.
>> mehr lesen

Reiserecht: Nicht erfüllter Wunsch ist Reisemangel (Wed, 28 Aug 2019)
Äußert ein Kunde im Reisebüro einen Sonder­wunsch und geht die Reise­bestätigung nicht darauf ein, gilt der Wunsch als angenommen. Kann der Reise­ver­anstalter den Wunsch nicht erfüllen, muss er darauf gesondert hinweisen. Unterlässt er das, liegt ein Reise­mangel vor, entschied das Land­gericht Frank­furt am Main (Az. 2–24 S 162/18). Wegen des Mangels muss der Kunde nicht den vollen Reise­preis bezahlen.
>> mehr lesen

Elektroroller im Test: Eine E-Schwalbe für den Sommer (Wed, 28 Aug 2019)
Sie sind wendig, leise und auf der Straße emissions­frei unterwegs: Elektroroller liefern gute Gründe, warum sie für kurze Wege geeignet sind. Sieben E-Roller hat der ADAC getestet, darunter die Elektrovarianten von Schwalbe und Vespa. Sie fahren maximal 45 Kilo­meter pro Stunde und kosten 2 300 bis 6 400 Euro. Test­ergebnis: Vespa und Schwalbe fahren vorweg – aber auch einige Güns­tige machen Spaß.
>> mehr lesen

Kreuzfahrten: Halbwegs öko dank Hybridantrieb (Wed, 28 Aug 2019)
Eine umwelt­freundliche Kreuz­fahrt – das verspricht die Reederei Hurtig­ruten mit ihrer MS Roald Amundsen. Das im Juli vom Stapel gelaufene Expeditions­schiff ist das erste mit Hybrid­antrieb. Es verfügt über Elektro- und Diesel­motoren und soll laut Hurtig­ruten 20 Prozent weniger Luft­schad­stoffe ausstoßen als herkömm­liche Schiffe. Wirk­lich grün ist das noch nicht, aber ein Anfang. Der Rest der Branche fährt nur lang­sam hinterher: Von welt­weit rund 300 Kreuz­fahrt­schiffen sind laut Branchen­verband Clia bislang 111 mit Abgasfiltern ausgestattet. Schwefel- und Stick­oxide, Kohlen­dioxid und Fein­staub sind das größte Übel von Kreuz­fahrten. In unserem Kreuzfahrt-Test schnitten acht von zwölf Schiffen bei der Emissions­vermeidung mangelhaft ab, einzig die Aida Prima war befriedigend.
>> mehr lesen

Iberogast: Risiko für die Leber (Wed, 28 Aug 2019)
„Mit der Kraft der Natur gegen Magen- und Darm-Beschwerden“ – so vermarktet die Firma Bayer Ibero­gast. Doch das enthaltene Schöll­kraut kann die Leber schädigen: 2018 soll es den Tod einer Frau verursacht haben. Die Staats­anwalt­schaft Köln ermittelt laut Handels­blatt, ob eine Warnung im Beipack­zettel den Tod hätte verhindern können: test gegen­über gab die Behörde dazu auf Anfrage keine Information. Schon 2008 hatte das Bundes­institut für Arznei­mittel und Medizin­produkte vom damaligen Hersteller gefordert, über das Leberrisiko aufzuklären. Der hielt den Schöll­kraut­anteil für zu klein – ebenso der neue Anbieter Bayer. Er warnt erst seit dem Todes­fall. Unsere Arznei­mittel­experten beur­teilten das Mittel bei Reizmagen bislang als mit Einschränkung geeignet. Aktuell wird die Sachlage neu geprüft.
>> mehr lesen

Baby-Ernährung im ersten Jahr: Muttermilch, Babybrei, Säuglingsanfangsnahrung (Wed, 28 Aug 2019)
Am Anfang geht nichts über Stillen: Muttermilch ist in den ersten vier bis sechs Monaten die beste Nahrung für Säuglinge. Wann aber sollten Eltern idealer­weise den ersten Löffel Brei füttern? Wie sinn­voll ist Folgemilch? Was ist mit Vitamin D und Fluorid? Und mit welcher Nahrung beugen Eltern am besten Allergien vor? Hier finden Sie wichtige Tipps für die Ernährung des Babys im ersten Lebens­jahr.
>> mehr lesen

Nanoteilchen: Das sollten Sie wissen (Tue, 27 Aug 2019)
Das Wort „Nano­technologie“ klingt modern und werbe­wirk­sam. Doch viele Verbraucher sind skeptisch. Oft ist unklar, ob die winzig kleinen Partikel der Gesundheit schaden. test sagt, wo Nanoteilchen verarbeitet werden, warum sie so begehrens­wert für die Industrie sind, welche Risiken für Mensch und Umwelt davon ausgehen und welche Nano­produkte man besser meidet.
>> mehr lesen

FAQ Private Videoüberwachung: Das ist erlaubt – und das nicht (Tue, 27 Aug 2019)
Alle drei Minuten steigen Diebe in Deutsch­land in Häuser oder Wohnungen ein. Die Einbruchs­zahlen gehen zwar seit Jahren zurück – 2017 waren es laut der Polizei­lichen Kriminal­statistik 116 540 Wohnungs­einbrüche, 2018 noch 97 504 Einbrüche – dennoch entscheiden sich viele Haus­besitzer dafür, eine Über­wachungs­kamera zu installieren. Wir sagen, welche Regeln dafür gelten.
>> mehr lesen

Mobilfunk: Wie riskant ist Handystrahlung? Ein Faktencheck (Tue, 27 Aug 2019)
Der 5G-Ausbau und neue Studien heizen die alte Debatte um mögliche Gesund­heits­gefahren durch Hand­ystrahlung wieder an. Was ist dran an den Bedenken? Dieser Frage ist die Stiftung Warentest nachgegangen. Wir haben die Studien­lage gesichtet und anschließend mit einer Experten­runde erörtert, an der Ärzte, Wissenschaftler und Behörden­vertreter teil­nahmen. Hier fassen wir zusammen, was die Wissenschaft zu den wichtigsten Fragen weiß.
>> mehr lesen

Zertifikate: Was ist das, was bringt das, wie riskant ist das? (Mon, 26 Aug 2019)
Zehn Jahre nach der Finanz­krise ­finden Zertifikate wieder reißenden Absatz. Doch nach wie vor gibt es viele Fall­stricke für Anleger. Oft sind die Produkte über­mäßig kompliziert, haben ungewisse Lauf­zeiten oder versteckte Kosten. Die Finanz­experten der Stiftung Warentest zeigen, wo Anleger besonders aufpassen müssen.
>> mehr lesen

Rückruf bei Rewe: Glasstückchen in Bio-Fruchtaufstrich Sauerkirsche (Fri, 23 Aug 2019)
Rewe ruft den Bio-Frucht­aufstrich „Sauerkirsche 75% Frucht“ mit dem Mindest­halt­barkeits­datum „25.10.2020 Uhrzeit: 16:00 bis 17:15“ zurück. Grund: Der Frucht­aufstrich kann kleine Glas­stück­chen enthalten. Das Unternehmen rät deshalb dringend davon ab, die betroffenen Produkte zu essen.
>> mehr lesen

Monitore im Test: Die besten für bequemes Arbeiten (Fri, 23 Aug 2019)
Sie stehen einfach nur herum, erfüllen aber wichtige Aufgaben: Computermonitore sollen ein tolles Bild liefern, flott reagieren und sich flexibel ausrichten lassen. Welche Geräte für Bild­qualität und bequemes Arbeiten sorgen, haben wir geprüft. Im Test: 15 Monitore mit Bild­schirm­diagonalen von 60 bis 69 Zenti­metern, das entspricht 24 und 27 Zoll. Die Bild­schirme von Dell, Eizo, BenQ & Co kosten 130 bis 520 Euro. Neun Monitore machen ihren Job richtig gut – darunter auch güns­tige Monitore.
>> mehr lesen

Mietpreisbremse: Wie Sie sich gegen zu hohe Mieten wehren (Thu, 22 Aug 2019)
Die Miet­preisbremse ist verfassungs­mäßig. Das hat das Bundes­verfassungs­gericht in Karls­ruhe entschieden. Die Bundes­regierung will die Miet­preisbremse weiter verschärfen. Sie funk­tioniert, wird aber kaum betätigt. Mieter müssen aktiv werden und den Vermieter in die Pflicht nehmen. Unsere Miet­rechts-Experten liefern eine Anleitung in vier Schritten und sagen, wie Sie ohne Kostenrisiko ihre Miete bremsen können. Dank der Miet­preisbremse sanken über­höhte Mieten bisher in mehr als 200 Fällen. Einmal sogar um 50 Prozent oder 8 448 Euro pro Jahr. Inzwischen gilt die Miet­preisbremse auch in Bayern, Brandenburg, Hamburg und Hessen.
>> mehr lesen

Winterdienst: Wann Mieter und Eigentümer Schnee schippen müssen (Thu, 22 Aug 2019)
Schnee macht vielen Menschen Freude, kann aber auch Ärger bereiten – wenn es glatt wird. Stürzen Fußgänger auf schlecht geräumten Gehwegen, haften die Eigentümer der anliegenden Häuser. Normaler­weise. Manchmal sind auch die Mieter dran. test.de sagt, welche Regeln für den Winter­dienst gelten, und warum es mit Schnee­räumen allein nicht getan ist.
>> mehr lesen

Handy-Abofallen: Viele betrogene Handykunden – es fehlt an Regeln (Thu, 22 Aug 2019)
Seit Jahren berichten wir über Mobil­funk­kunden, denen Geld von Dritt­anbietern für ungewollte Leistungen abge­knöpft wird. Über die Hand­yrechnung buchen diese Firmen Geld für „Dienste“ wie Spiele, Videos oder bewegliche Smileys ab – ohne dass Kunden wissentlich etwas bestellt haben. Gebessert hat sich bisher wenig. Im Herbst wollen Aufsicht und Bundes­regierung endlich für Abhilfe sorgen.
>> mehr lesen

Zwischen Uni und Job: Krankenkasse, Semesterticket, Bafög – das ist wichtig (Wed, 21 Aug 2019)
Nur selten starten junge Menschen nach ihrem Studium nahtlos in das Berufs­leben. Während die einen erst eine passende Stelle finden müssen, wollen die anderen länger verreisen, bevor sie ihren ersten Job beginnen. In der Zeit zwischen Studium und Job gibt es einige Dinge zu beachten. Wir beant­worten die wichtigsten Fragen zu Arbeits­losig­keit, Kranken­versicherung, Bafög und Kinder­geld. Außerdem erklären wir, was gilt, wenn eine Lücke zwischen Bachelor- und Master­studium entsteht.
>> mehr lesen

Girokonten und Onlinebanking: Wo das Girokonto günstig ist – und sicher (Tue, 20 Aug 2019)
Es gibt sie noch: Kostenlose Giro­konten, bei denen alle Buchungen inklusive sind, die Girocard nichts kostet und keine Bedingungen zu erfüllen sind. Der große Giro­konto-Vergleich der Stiftung Warentest bietet Details über 294 Kontomodellen von 127 Banken. Hier finden Sie leicht das für Sie passende Konto und erfahren, welche Online­banking-Verfahren die Banken verwenden und wie sicher diese sind – denn spätestens ab 14. September müssen Bank­kunden neue Tan-Verfahren nutzen. Im Test von Finanztest 8/2019 können Sie zudem nach­lesen, welche Banken kundenfreundliche Haftungs­regeln haben.
>> mehr lesen

Fahrradtasche von Lidl: Einfach billig – und brauchbar (Tue, 20 Aug 2019)
Ab dem 8. August gab es bei Lidl für nur 9,99 Euro eine City-Fahr­radtasche mit Laptop-Fach. Im Schnell­test zeigt die Billigtasche, was sie kann. Wie ist die Hand­habung? Schützt sie den Inhalt angemessen? Und enthält die Fahr­radtasche Schad­stoffe?
>> mehr lesen

Reiserecht: Geld zurück bei falschem Urlaubsort (Tue, 20 Aug 2019)
Bucht ein Urlauber eine Unterkunft auf Sylt, bekommt aber statt­dessen eine im mehreren Hundert Kilo­meter entfernten Nord­deich, kann er sich den vollen Reise­preis erstatten lassen. Das geht aus einem Urteil des Land­gerichts Frank­furt am Main hervor (Az. 2–24 S 32/18). Der Kläger hatte auf einem Onlineportal eine Unterkunft im „Fähr­haus“ auf Sylt gebucht. In der Reise­bestätigung stand der Zusatz „Nord­deich“. Die Reise­bestätigung kann aber nicht als geändertes Angebot des Reise­ver­anstalters angesehen werden, so das Gericht.
>> mehr lesen

Unerlaubte Bankgeschäfte: Unseriöse Postal Bank (Tue, 20 Aug 2019)
Die Bundes­anstalt für Finanz­dienst­leistungs­aufsicht (Bafin) warnt Verbraucher vor der Postal Bank. Die Bank fordere Kunden der Cash Express Solution mit Sitz in Deutsch­land und Frank­reich auf, Gebühren für genehmigte Kredit­anträge zu über­weisen. Die Bank verwende im E-Mail-Verkehr die Bezeichnung La.banque-postale und suggeriere Kunden so, dass sie zur etablierten La Banque Postale in Paris gehöre.
>> mehr lesen

Amundi: Günstig Gold (Tue, 20 Aug 2019)
Mit der Fonds­gesell­schaft Amundi gibt es einen weiteren Anbieter für Gold-ETC (Isin FR 001 341 671 6). Dieses Wert­papier ist mit realem Gold hinterlegt, wie Xetra-Gold und Euwax-Gold. Die Barren werden im Tresor der Groß­bank HSBC in London verwahrt. Mit jähr­lichen Kosten von 0,19 Prozent ist der ETC günstig. Für Anleger, die in Gold investieren wollen, sind physisch hinterlegte Exchange Traded Commodities (ETC) eine Über­legung wert. Finanztest sieht sie als akzeptablen Kompromiss für Anleger, die sich nicht mit der Lagerung von Barren oder Münzen befassen wollen. Nachteil: Recht­lich besteht bei ETC Schuld­verschreibungen das Risiko einer Emitten­tenpleite. Anders als bei ETF handelt es sich bei den Einlagen nicht um geschütztes Sonder­vermögen.
>> mehr lesen

Freiberufliche Rentenberatung: Überteuertes Honorar (Tue, 20 Aug 2019)
Freiberufliche Rentenberater können ihr Geld wert sein. Aber einer, der 2 123 Euro für einfache Berechnungen verlangt? Wohl kaum. Die Finanztest-Experten schildern einen besonders dreisten Fall von Honorar-Abzocke und sagen, wie Sie vorgehen sollten, wenn Sie die Höhe Ihrer Rente in Erfahrung bringen wollen.
>> mehr lesen

Fonds: Mischfonds aus unserem Dauertest (Tue, 20 Aug 2019)
In dem PDF finden Anleger die stark über­durch­schnitt­lichen Misch­fonds der drei Gruppen „Misch­fonds defensiv Welt“, „Misch­fonds ausgewogen Welt“ und „Misch­fonds offensiv Welt“. Hinweis: Alle Fonds aus allen Fonds­gruppen sind über unseren Produktfinder Fonds abruf­bar.
>> mehr lesen

Urteil gegen Finanztip: Nicht werbefrei (Tue, 20 Aug 2019)
Das Ober­landes­gericht Dresden stuft das Weiterleiten von Kunden im Internet durch eine Verlinkung auf die Internetseite von Händ­lern oder Verkäufern als geschäftliche Hand­lung ein. Firmen, die so den Absatz ihrer Geschäfts­partner fördern und für das Weiterleiten von Kunden Geld erhalten, dürfen sich nicht „werbefrei“ nennen (Az. 14 U 207/19, nicht rechts­kräftig).
>> mehr lesen

Kinderinvaliditätsschutz: Basler kündigt 4 000 Verträge (Tue, 20 Aug 2019)
Versicherer Basler kündigt die laufenden Verträge für die Kinder­invaliditäts­versicherung „Junior Schutz Plus“. Gute Alternativen sind rar. Die Versicherungs­experten der Stiftung Warentest sagen, was betroffene Eltern jetzt tun können.
>> mehr lesen

Steuererklärung: So gibts Geld zurück – 10 Irrtümer zu Steuern (Tue, 20 Aug 2019)
Da steigt doch keiner durch: Höchst­beträge, Pauschalen, Ausnahmen und Gerichts­urteile. Das Steuerrecht ist so kompliziert, dass die jähr­liche Abrechnung mit dem Finanz­amt bei vielen so beliebt ist wie eine Wurzelbe­hand­lung beim Zahn­arzt. Steuerzahler sollten sich nicht abschre­cken lassen. Wer sich durch­quält, wird belohnt: Knapp 1 000 Euro bekommen Arbeitnehmer im Schnitt vom Finanz­amt zurück. Die Steuer­experten der Stiftung Warentest räumen mit zehn häufigen Irrtümern auf.
>> mehr lesen

Themenpaket Pflege und Versicherung: Alle Tests und Infos (Tue, 20 Aug 2019)
Sich um die Eltern zu kümmern, kann Zeit, Geld und Nerven kosten. Besonders dann, wenn man selbst noch voll im Beruf steht und eigene Kinder hat. Drei von Hundert Menschen in Deutsch­land sind pflegebedürftig. Tritt die Situation ein, müssen Betroffene und Angehörige viele Entscheidungen treffen. Wir haben viele aktuelle Tests und Reports zum Thema zusammen­gestellt und erklären, wie Sie sich auf eine Pflegesituation vorbereiten können – und wo Sie Hilfe finden.
>> mehr lesen

Deutsche Dividendenaktien: Dividende ist nicht alles (Tue, 20 Aug 2019)
Deutsche Dividenden­aktien sind als Lang­frist­anlage beliebt. Ihre Wert­entwick­lung ist aber oft enttäuschend, wie unsere Grafik zeigt. Zum Glück gibt es Alternativen für Anleger.
>> mehr lesen

Anlageskandal: Frühes Prozessende? (Tue, 20 Aug 2019)
Um den Prozess gegen drei Kinder des Anla­gehais Rainer von Holst abzu­kürzen, versuchen Anwälte und Staats­anwalt­schaft sich zu verständigen. Das ­berichtet die Zeitung Augs­burger All­ge­meine. Anne, Alexander und Antonia, die verschiedene Abzo­ckerfirmen leiteten, wird Anla­gebetrug vorgeworfen. Vor dem Land­gericht Augs­burg haben sie bedauert, Anleger geschädigt zu ­haben. Die Schuld an den unter Rainer von Holst und der Gerlachreport geschilderten Betrügereien ­habe allerdings ihr Vater. Er habe die Abzo­ckereien von den USA aus gesteuert. Dorthin hatte sich der Mann 2015 abge­setzt, um sich dem Zugriff der deutschen Justiz zu entziehen. Für Anne sind vier Jahre und neun Monate, für Alexander etwa drei­einhalb Jahre Haft und für Antonia eine Bewährungs­strafe im Gespräch (Prozess um Millionenbetrug).
>> mehr lesen

Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht im Vergleich: Mit diesen Policen sind Sie gut versichert (Tue, 20 Aug 2019)
Eigentümer müssen dafür sorgen, dass von ihrem Haus und Grund­stück keine Gefahr ausgeht. Wird bei einem Unfall jemand schwer verletzt, kann der Schaden in die Hundert­tausende gehen. Daher ist eine Haus- und Grund­besitzer-Haft­pflicht­police für Vermieter unabding­bar. Die Stiftung Warentest hat 50 Angebote von 36 Versicherern untersucht. Der Test zeigt: Vergleichen lohnt sich, die Preis­unterschiede sind erheblich. Schon für 35 Euro im Jahr lässt sich ein Zweifamilien­haus versichern.
>> mehr lesen

Steueränderungen 2020: Steuervorteile in Häppchen (Tue, 20 Aug 2019)
Für Arbeitnehmer ändert sich 2020 einiges. Vermieter, die Wohnungen bauen, können jetzt Kosten schneller abschreiben. Einiges, wie die höhere Abschreibung von Miet­wohnungen, steht schon fest. Andere Änderungen müssen erst noch Bundes­tag und Bundes­rat passieren. Die Steuer­experten der Stiftung Warentest fassen die geplanten Neuregelungen zusammen.
>> mehr lesen

Heizung erneuern: Fördermittel nutzen, Heizkosten senken (Tue, 20 Aug 2019)
In jedem zweiten Heizungs­keller steht ein veralteter Heizkessel. Die betagten Öl- und Gasheizungen verbrauchen zu viel Energie und schaden der Umwelt. Dagegen können Haus­besitzer etwas tun: Die Heizung erneuern. Die Bauexperten der Stiftung Warentest erklären, wann der richtige Zeit­punkt für die Modernisierung ist, welche Fördermittel es gibt und wie Haus­eigentümer am besten vorgehen.
>> mehr lesen

Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung im Vergleich: Empfehlenswerte Policen für Öltankbesitzer (Tue, 20 Aug 2019)
Wenige Tropfen Heizöl können Tausende Liter Wasser verseuchen. Wenn der Tank ausläuft oder die Rohre fürs Betanken kaputt gehen, haften oft die Grundstücks­besitzer. Der Schaden kann dann schnell in die Hundert­tausende gehen. Schutz bietet eine Gewässerschaden-Haft­pflicht­versicherung. Die Stiftung Warentest hat 43 Policen von 23 Versicherern untersucht und fest­gestellt: Gute Angebote gibt es schon für 23 Euro im Jahr.
>> mehr lesen

Mobilfunk: Startschuss für 5G (Tue, 20 Aug 2019)
Der Mobil­funk­stan­dard 5G verspricht viel: Höhere Daten­raten sollen ultra­schnelles Surfen mobil möglich machen, Netze sollen belast­barer werden. Die ersten Kunden können jetzt das 5G-Netz nutzen. Wer mobil surfen will und noch einen alten 3G-Vertrag hat, sollte handeln.
>> mehr lesen

Gewusst wie: Verwarnung für Falschparken abwehren (Tue, 20 Aug 2019)
Wenn Ihr Auto falsch geparkt war und Polizei oder Ordnungs­amt es bemerkt haben, bekommen Sie Post. Finanztest erklärt, wie Sie auf das Schreiben reagieren, wenn Sie zum Beispiel den Verstoß nicht selbst begangen haben oder Ihnen der verlangte Betrag zu hoch erscheint.
>> mehr lesen

Hunde in Mietwohnung: Vermieter darf Hundehaltung nur mit Grund ablehnen (Tue, 20 Aug 2019)
Ein Vermieter muss das Halten eines Hundes in einer Miet­wohnung erlauben, wenn er keine konkreten Gründe dagegen nennen kann. Allgemeine Bedenken sind nicht ausreichend. Das gilt zumindest, wenn die Wohnung groß genug ist und der Hund nicht einer gefähr­lichen Rasse angehört. Das hat das Amts­gericht München entschieden (Az. 411 C 976/18).
>> mehr lesen

Gestohlene Kunstwerke: Warten aufs Eigentum (Tue, 20 Aug 2019)
Das Eigentum an gestohlenen oder anders verschwundenen Kunst­werken geht verloren, wenn ein neuer Besitzer es gutgläubig bekommt und zehn Jahre behält. Das hat der Bundes­gerichts­hof entschieden (Az. V ZR 255/17). Juristen nennen das „Ersit­zung“.
>> mehr lesen

Geld anlegen mit Finanztest: Das Pantoffel-Portfolio – bequem und krisenfest (Tue, 20 Aug 2019)
Mit einer klugen Geld­anlage loslegen und dann dabeibleiben – am besten für immer. Mit der Finanztest-Anla­gestrategie, dem Pantoffel-Portfolio, gelingt das leicht! Es besteht aus einem Aktien-ETF und einem Tages­geld­konto und ist so einfach und bequem, dass damit jeder sein Geld vernünftig anlegen kann. Hier lesen Sie, wie Sie mit der Finanztest-Methode ein Depot fürs Leben einrichten können – egal ob als Sparplan, Einmal­anlage oder sogar als Ergän­zung zur Rente.
>> mehr lesen

Ende für FlexPension: DWS löst Fonds auf (Tue, 20 Aug 2019)
Der Anbieter DWS stellt seine Garan­tiefonds-Serie Flexpension ein, deren Fonds viele Sparer als Garan­tiebaustein in fonds­gebundenen Renten­versicherungen haben. Die Gesell­schaft löst die Fonds auf, weil sie „ihren eigentlichen Zweck, nämlich durch eine positive Wert­entwick­lung der Alters­vorsorge der Anteils­inhaber zum Erfolg zu verhelfen“, nicht mehr erfüllen könnten. Das Prinzip der Garan­tiefonds war, den Beitrags­erhalt durch sichere Anleihen hoher Bonität zu garan­tieren und einen Teil des Geldes rendite­stärker anzu­legen. Durch die negativen Zinsen sei das Konzept nicht mehr möglich, da alles Geld nun in den sicheren Teil fließen müsse. Versicherer bieten andere Fonds an. Wer nicht handelt, wird umge­schichtet.
>> mehr lesen

N26: Bußgeld gegen Smartphonebank (Tue, 20 Aug 2019)
Die Berliner Daten­schutz­beauftragte Maja Smoltczyk hat gegen die Smart­phone­bank N26 ein Bußgeld in Höhe von 50 000 Euro verhängt. Die Zahl der Beschwerden gegen die Bank in Berlin sei im Vergleich mit anderen Banken in der Haupt­stadt über­durch­schnitt­lich hoch. Bei einem Groß­teil der Beschwerden geht es um Konten, die an die Schufa gemeldet wurden, obwohl sie gar nicht existierten. Das könnte die Kreditwürdig­keit der Konto­inhaber verschlechtern. N26 verteidigt sich. Es ­habe sich um Einzel­fälle gehandelt.
>> mehr lesen

Arbeitsrecht: Kommentare in sozialen Medien können den Job kosten (Mon, 19 Aug 2019)
Wer seinen Chef oder Kollegen öffent­lich beleidigt, etwa in sozialen Netz­werken, oder per WhatsApp üble Gerüchte verbreitet, dem kann gekündigt werden. Sogar ohne vorherige Abmahnung. Ob die Beleidigung via Internet schlimmer ist als eine verbale Äußerung im Kollegen­kreis – darüber sind sich deutsche Richter freilich uneins. Anhand von zahlreichen Fall­beispielen erklärt test.de, welche Formulierungen erlaubt sind und wo die Grenze zur Schmähkritik über­schritten ist.
>> mehr lesen

Online-Shopping: Sicher vor Betrug im Internet (Mon, 19 Aug 2019)
Ob Armband­uhr, Heckenschere, Auto oder Versicherung – im Netz ist fast alles zu kaufen, lässt sich fast alles regeln. Für Kunden ist das praktisch, für Kriminelle eine Einladung. Mehr als 85 000 Fälle von Cyberkriminalität registrierte das Bundes­kriminal­amt (BKA) 2017. Betrüger werden immer raffinierter. Nutzer können ehrliche Angebote oft schwer von fiesen Fallen unterscheiden. Wir erklären die häufigsten Tricks und zeigen, wie Sie beim Einkaufen im Internet sicher sein können.
>> mehr lesen

Überschuldung: Mahnbescheid, Vollstreckungsbescheid, Gerichtsvollzieher (Mon, 19 Aug 2019)
Wer Rechnungen nicht zahlt, dem droht die Über­schuldung: Nach Mahn- und Voll­stre­ckungs­bescheid kommt der Gerichts­voll­zieher. Der macht Besitztümer zu Geld, das an die Gläubiger geht. Manchmal kommt es zu einer Konto­pfändung. Doch auch wer sein Konto für längere Zeit über­zieht, muss mit unangenehmen Folgen rechnen. test.de erklärt, was Betroffene tun können, um die Schuldenlast nach und nach abzu­schütteln und eines Tages wieder frei über ihr Geld zu verfügen.
>> mehr lesen

FAQ Fahrverbote in Innenstädten: Damit müssen Dieselfahrer rechnen (Fri, 16 Aug 2019)
Bundes­verwaltungs­gericht und Gericht der Europäischen Union haben geur­teilt: Behörden müssen Luft­reinhaltepläne verschärfen und Fahr­verbote für Fahr­zeuge mit hohem Stick­oxid­ausstoß anordnen, wenn die Grenz­werte anders nicht einzuhalten sind. In einzelnen Städten gelten bereits Dieselfahr­verbote. Neu: Für viele VW-Diesel mit Euro 5 hat das Kraft­fahr­bundes­amt jetzt Nach­rüstsätze genehmigt. Damit ausgerüstete Autos dürfen weiterfahren.
>> mehr lesen

Bausparverträge: Kündigungsklausel unzulässig (Fri, 16 Aug 2019)
Eine Bausparkasse darf einen Bauspar­vertrag nicht kündigen, bloß weil 15 Jahre seit Vertrags­abschluss vergangen sind. Eine solche Klausel in den allgemeinen Bausparbedingungen benach­teiligt Bausparer unan­gemessen und ist unwirk­sam. Das haben die Ober­landes­gerichte Karls­ruhe und Stutt­gart nach Klagen der Verbraucherzentrale Baden-Württem­berg gegen die Deutsche Bausparkasse Badenia (Az. 17 U 131/17) und die LBS Südwest (Az. 2 U 188/17) entschieden.
>> mehr lesen

Shopping-App Wish: Reklamationen unerwünscht (Fri, 16 Aug 2019)
Die Shopping-App Wish wirbt mit Rabatten von bis zu 90 Prozent auf aktuelle Mode, Schmuck, Kosmetik, Deko und Elektronik. Das Angebot ist ebenso groß wie verlockend. Doch Verbraucherschützer warnen: Produkte kommen häufig beschädigt oder gar nicht an. Kunden, die sich beschweren, sperrt Wish jetzt vom Service aus.
>> mehr lesen

Backformen im Test: Spuren von Silikon im Teig (Fri, 16 Aug 2019)
Ob Muffin, Herz oder Gugelhupf – Back­formen aus Silikon sind praktisch und zer­brechen nicht. Sie können aber beim Backen Kunst­stoff­partikel an den Teig abgeben. Das zeigt ein Test unserer Kollegen des Schweizer Verbrauchermagazins K-Tipp. Sie schickten zwölf Back­formen ins Labor und prüften neben der Hand­habung, ob flüchtige Stoffe ausgasen oder Sili­konteilchen im Lebens­mittel landen.
>> mehr lesen

Lebensmittelkennzeichnung: Verbraucher entscheiden über vier Modelle (Thu, 15 Aug 2019)
Zwei Drittel der Männer, die Hälfte der Frauen und 15 Prozent der Kinder und Jugend­lichen in Deutsch­land sind überge­wichtig. Ernährungs­experten fordern daher seit Langem ein verbraucherfreundliches Kenn­zeichnungs­system für Lebens­mittel. Verschiedene Vorschläge liegen auf dem Tisch. Welcher ist der beste? Das soll eine Verbraucherbefragung des Ernährungs­ministeriums bis Ende September ermitteln. Nun ist die gemeinnützige Organisation Foodwatch mit einer eigenen Umfrage vorgeprescht.
>> mehr lesen

Musik-Player Mighty Vibe: Für den Spotify-Genuss ohne Internetverbindung (Thu, 15 Aug 2019)
Der Musikspieler Mighty Vibe funk­tioniert anders als herkömm­liche MP3-Player: Nutzer können ihre Lieblings-Playlist vom Streaming-Dienst Spotify auf das Gerät synchronisieren. So steht Musik ohne Internet­verbindung zur Verfügung, und das Smartphone kann ausnahms­weise mal zu Hause bleiben. Das ist besonders praktisch beim Sport. Wir haben ausprobiert, ob das bequem und gut funk­tioniert.
>> mehr lesen

Zwangsstörung: Wie Therapien helfen können (Thu, 15 Aug 2019)
Den Herd prüfen. Die Hände waschen. Und das stunden­lang. Eine Zwangs­erkrankung lähmt. Aber es gibt wirk­same Therapien. Je früher sie greifen, umso besser. Mit unserem Selbsttest können Sie heraus­finden, ob Sie betroffen sind.
>> mehr lesen

Tagesgeld und Festgeld: Keine Angst vor Minuszinsen (Wed, 14 Aug 2019)
In Zeiten der Nied­rigzins­phase erheben tatsäch­lich immer mehr Banken Minuszinsen auf die Spar­guthaben der Kunden. Besitzer von Giro­konten, Tages­geld­konten oder Fest­geld­konten müssen hier­zulande aber keine Angst haben: Die Experten von Finanztest empfehlen, freie Geld­beträge auf kostenlose Tages- und Fest­geld­konten zu legen. Dann kann man weiterhin Zinsen kassieren und sein Geld vermehren.
>> mehr lesen

Familienrecht: Mutter darf von Leihmutter ausgetragenes Kind adoptieren (Wed, 14 Aug 2019)
Die genetische Mutter eines von einer Leihmutter in der Ukraine ausgetragenen Kindes kann nach deutschem Recht nicht als leibliche Mutter einge­tragen werden. So hatte der Bundes­gerichts­hof am 20. März 2019 geur­teilt. (Az. XII ZB 530/17). Die genetische Mutter darf ihr Kind aber adoptieren, entschied jetzt das Ober­landes­gericht Frank­furt am Main (Az. 1 UF 71/18).
>> mehr lesen

Bluetooth-Lautsprecher im Test: Die besten Bluetooth-Boxen (2019) (Wed, 14 Aug 2019)
Bluetooth-Laut­sprecher bringen Musik, Podcasts und Hörbücher vom Handy ans Ohr – egal ob am Badesee oder in der Küche. Die Bluetooth-Laut­sprecher-Tests der Stiftung Warentest zeigen: Es gibt Unterschiede im Hinblick auf Akku­lauf­zeit, Ausstattung und Klang – aber auch in puncto Preis. Für wen vor allem ein toller Sound zählt, der findet schon ab 96 Euro passende Laut­sprecher. Neu im Test: 35 Bluetooth-Boxen von 25 bis 282 Euro, darunter Produkte bekannter Marken wie JBL, Bose und Teufel.
>> mehr lesen

Flugänderung: Flug verschoben? Das sind Ihre Rechte! (Wed, 14 Aug 2019)
„Hilfe, unser Flug nach Ägypten wurde verschoben. Statt um 9 Uhr 40 fliegen wir erst um 19 Uhr 50. Außerdem wurde unser Flughafen geändert. Statt von Berlin fliegen wir nun von Dresden ab. Was nun?“ Hilferufe dieser Art gibt es in Reiseforen vor Beginn der Urlaubs­zeit zuhauf. Es ist zur Unsitte geworden, dass Veranstalter Flug­zeiten oder Flughäfen nach­träglich ändern. test.de sagt, welche Rechte Reisende haben – und welche besonderen Regeln für Pauschal­reisen gelten.
>> mehr lesen

Kurkuma: Gewürz ja – Superfood nein (Tue, 13 Aug 2019)
Es soll Entzündungen hemmen, Schmerzen lindern, vor Krebs oder Alzheimer schützen – im Internet wird Nahrungs­ergän­zungs­mitteln mit konzentriertem Kurkuma wie Kapseln und Pulver eine immense Heil­kraft zuge­schrieben. Bewiesen ist das nicht.
>> mehr lesen

Gewusst wie: Online Anzeige erstatten (Tue, 13 Aug 2019)
Wenn Sie Opfer oder Zeuge einer Straftat geworden sind, müssen Sie nicht unbe­dingt zur Polizei­wache gehen, um eine Anzeige zu erstatten. Das geht in vielen Bundes­ländern auch per Computer unabhängig von Zeit und Ort – ausgenommen sind Bayern, Thüringen und das Saar­land.
>> mehr lesen

FAQ Biomüll: Dieser Abfall gehört in die Biotonne (Mon, 12 Aug 2019)
Verschimmeltes Brot, Koch­abfälle oder die Reste vom Mittag­essen: Wir produzieren andauernd Müll. Oft ist das auch schwer zu vermeiden. Aber der organische Abfall ist nicht wert­los, zumindest, wenn wir den Bioabfall ordentlich trennen. Hier beant­worten die Experten der Stiftung Warentest die wichtigsten Fragen rund ums Thema Biomüll.
>> mehr lesen

Handy in der Schule: Was erlaubt ist – und was nicht (Mon, 12 Aug 2019)
Fast jeder Jugend­liche hat ein Smartphone. In der Schule sorgt das SMS-Schreiben und Surfen oft für Ärger. Wenn Schüler Videos und Fotos während des Schul­unter­richts machen, kann das gravierende Konsequenzen haben. Die Rechts­experten der Stiftung Warentest erklären, was der Lehrer verbieten darf und was Schülern droht, die sich über solche Verbote hinwegsetzen.
>> mehr lesen

Autofinanzierung: Kreditwiderruf bringt Chance auf Rückgabe (Mon, 12 Aug 2019)
Die Kredit- und Leasing­verträge fast aller Auto­banken sind fehler­haft. Folge: Käufer, die ihren Wagen nach dem 10. Juni 2010 mit einem vom Händler vermittelten Kredit- oder Leasing­vertrag finanziert haben, dürfen letzteren zeitlich unbe­schränkt widerrufen. Sie können dann den Wagen zurück­geben und erhalten Anzahlung und Raten zurück. Im Gegen­zug müssen sie das Auto zurück­geben. Neu: Die BMW-Bank muss einer Käuferin mehr zahlen, als diese für den Wagen insgesamt gezahlt hat. Sie darf nicht mal eine Entschädigung für die mit dem Wagen gefahrenen Kilo­meter behalten.
>> mehr lesen

Testament: So regeln Sie Ihr Erbe nach Ihren Wünschen (Mon, 12 Aug 2019)
Ein Testament braucht jeder, der die Verteilung seines Vermögens selbst regeln will. Der Nach­lass soll im Todes­fall an den „Richtigen“ gehen – etwa einen Partner, mit dem keine Ehe besteht. Oder er soll nicht an die minderjäh­rigen Kinder gehen, weil diese nicht allein über ihr Erbe verfügen dürfen – und das Familien­gericht oft mitentscheidet. Mit einem klug formulierten Testament können Sie sich und andere absichern und Konflikte unter Ihren Lieben vermeiden. Hier lesen Sie, wie es geht.
>> mehr lesen

Online-Umfrage: Wem vertrauen Sie beim Versicherungskauf? (Sat, 10 Aug 2019)
Wie halten Sie es mit dem Kauf einer Versicherung? Haben Sie schon mal per Mausklick schnell die Kfz-Versicherung gewechselt? Oder informieren Sie sich im Internet und vereinbaren danach einen Termin mit Ihrem Versicherungs­vertreter? Folgen Sie dem Rat von Freunden und Familie? Wir sind neugierig und freuen uns über Ihre Teil­nahme an unserer Umfrage – sie dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank vorab für Ihre Unterstüt­zung!
>> mehr lesen

Photovoltaik: Wann sich Stecker-Solargeräte für den Balkon lohnen (Fri, 09 Aug 2019)
Nicht jeder kann oder will sich eine große Solar­anlage aufs Dach setzen. Eine Alternative sind Stecker-Solargeräte für den Balkon. Die Preise für kleine Solar­zellen sind stark gefallen. Eine Kilowatt­stunde Strom gibt es schon für unter 10 Cent. Für den Eigen­verbrauch lohnen die Paneele, wenn der Strom tags­über verbraucht wird. Außerdem sind bauliche und recht­liche Voraus­setzungen zu erfüllen. Wir sagen, was Sie wissen müssen, wenn Sie so eine kleine Solar­anlage betreiben wollen.
>> mehr lesen

Digitalkameras im Test: Hier finden Sie die beste Kamera (Fri, 09 Aug 2019)
Mit dem Digitalkamera-Test der Stiftung Warentest die beste Kamera für Ihre Zwecke finden: Test­berichte für alle Kamera­typen (kleine Kompakt­kamera, große Bridge­kamera, System­kamera mit Wechsel­objektiven, Test­ergeb­nis­se für 571 Kameras, davon 268 lieferbar (Preise: 85 bis 4 900 Euro). Von der kleinen Digicam bis zur Systemkamera im Retrodesign, die aussieht wie der gute alte Foto­apparat von Opa. Frisch getestet: vier kleine Kompakt­kameras, eine Spie­gelre­flexkamera für Einsteiger und die neue Panasonic Lumix DC-G91.
>> mehr lesen

Kinderwagen im Test: Gute Kombis, schlechte Kombis (Fri, 09 Aug 2019)
Kombi-Kinder­wagen sollen das Kind über die ersten Lebens­jahre begleiten: Der trag­bare Aufsatz ist praktisch für die Zeit nach der Geburt, der verstell­bare Sport­sitz auf Klein­kinder zuge­schnitten. Zwischen 169 und 1 520 Euro kosten die Kinder­wagen im Test, darunter Modelle von Bugaboo, Cybex und Joolz. Sechs Kinder­wagen sind gut, darunter auch ein Modell für 260 Euro. Der Testsieger kostet nur rund 400 Euro. Zum ersten Mal haben wir außerdem drei Wagen für Geschwister getestet.
>> mehr lesen

Kredite: Die besten Darlehen für Sie (Thu, 08 Aug 2019)
Sie benötigen einen Kredit? Dann sollten Sie die Angebote ver­gleich­en: Das Spar­potenzial ist riesig. Der Vergleich Raten­kredite der Stiftung Warentest enthält die Effektivzins­sätze für Raten­kredite über 5 000, 10 000 und 20 000 Euro für verschiedene Lauf­zeiten – monatlich aktualisiert. Mit unserem Raten-Rechner können Sie sehen, wie hoch Ihre Monats­rate je nach Kredit­wunsch und Lauf­zeit ausfällt. Und der Rechner „Umschuldung“ ermittelt für Sie, was die Umschuldung eines laufenden Kredits in ein besseres Angebot bringen würde.
>> mehr lesen

Rückruf von Trockenfisch: Gefahr von lebensbedrohlicher Vergiftung (Thu, 08 Aug 2019)
Ein Mann aus dem Land­kreis Lippe ist an lebens­gefähr­lichem Botulismus erkrankt, nachdem er Trocken­fisch gegessen hatte. Das nieder­sächsische Land­wirt­schafts­ministerium und der Fisch­groß­händler Ozean GmbH warnen deswegen vor dem Verzehr von mehreren Sorten Trocken­fisch, die der Groß­händler vermarktet hatte. Verbraucher sollten ihn auf keinen Fall essen.
>> mehr lesen

Hausrat- und Privathaftpflichtschutz: Was taugt die neue Kombiversicherung von Lemonade? (Thu, 08 Aug 2019)
Versicherer Lemonade bietet die „Police 2.0“, eine Privathaft­pflicht- und Hausrat­versicherung im Paket. Das Angebot gibt es über App und Internetseite des Versicherers. Der Anbieter aus den USA ist in den Nieder­landen zugelassen, darf in Deutsch­land Policen verkaufen und verspricht: „Alles im Nu. Dufte Preise. Großes Herz.“ test.de hat sich das Angebot genau angesehen.
>> mehr lesen

Getrocknete Kräuter: Oregano zum Streuen oft gesundheitsschädlich (Thu, 08 Aug 2019)
Oregano ist beliebt als würzende Zutat auf Pizza oder in Nudelsoßen. In getrock­neter, zerkleinerter Form kann das Kraut aber sehr stark mit giftigen Pyrrolizidin­alkaloiden (PA) belastet sein: Das belegen aktuelle Rück­rufe und Kontrollen. Auch Rück­stände von Pflanzen­schutz­mitteln sind ein Problem. Als wenn das nicht schon genug wäre: Gerebelter Oregano fällt bei Unter­suchungen auch immer wieder durch Verfälschungen mit Blättern anderer Pflanzen auf.
>> mehr lesen

Scheidung: Wer bekommt den Hund? (Thu, 08 Aug 2019)
Dauert ein Hundeleben länger als eine Part­nerschaft, klären oft Gerichte, wer das Tier behält. Dabei zählt auch das Tier­wohl. Einigen sich die Ex-Partner auf eine gemein­same Fürsorge, ist es sinn­voll, wichtige Punkte zu regeln wie Umgangs­recht, Urlaub und Tier­arzt­kosten. Die Rechts­experten der Stiftung Warentest erläutern die recht­lichen Rahmenbedingungen.
>> mehr lesen

Prämiensparen: Sparkassen drängen Kunden aus attraktiven Verträgen (Wed, 07 Aug 2019)
Prämienspar­verträge waren ein Sparkassen-Bestseller: Zusätzlich zum Zins für den Kunden wurde eine Prämie vereinbart, die umso höher ist, je länger der Vertrag läuft. In Nied­rigzins-Zeiten ist das für Sparkassen ein Problem: Sie kündigen alte Spar­verträge – und Kunden fühlen sich betrogen. Nach einem sparkassenfreundlichen Urteil des Bundes­gerichts­hofs setzte eine Kündigungs­welle ein. Betroffene Sparer sollten ihre Verträge über­prüfen lassen, ehe sie eine Kündigung akzeptieren. Im Streit um die Verzinsung alter Spar­verträge hat die Verbraucherzentrale Sachsen zudem eine Muster­fest­stellungs­klage einge­reicht. Betroffene können sich anschließen.
>> mehr lesen

Leichte Wanderschuhe im Test: Diese Schuhe eignen sich für einfache Touren (Wed, 07 Aug 2019)
Taugen Halb­schuhe für eine Berg­wanderung? Dieser Frage gingen mehrere unserer Part­ner­organisationen in einem europäischen Gemein­schafts­test nach, unter anderem das österrei­chische Testmagazin Konsument. Sie prüften, ob leichte Wanderschuhe auf nassem und trockenem Unter­grund Halt geben, ob sie robust und atmungs­aktiv sind, vor Regen und Blasen schützen und sich leicht an- und ausziehen lassen.
>> mehr lesen

Dash-Buttons: Amazon schaltet Bestellknöpfe ab (Tue, 06 Aug 2019)
Amazons „Dash“-Bestell­knöpfe sind bald Geschichte. Im März 2019 stellte Amazon den Verkauf seiner Bestell­knöpfe ein, am 31. August 2019 schaltet Amazon nun die Bestell­funk­tion aller ausgelieferten Dash-Buttons ab. Die WLan-Bestell­knöpfe ermöglichten Prime-Mitgliedern, per Knopf­druck Wasch­mittel, Windeln oder Zahnpasta zu bestellen. Da sich Amazon das Recht vorbehält, den Preis zu erhöhen oder Kunden ein anderes Produkt zu schi­cken, hatte das Ober­landes­gericht München die Buttons im Januar 2019 für unzu­lässig erklärt – und so die Kritikpunkte der Stiftung Warentest bestätigt. Nun stampft der Konzern seine Dash-Buttons ein.
>> mehr lesen

FAQ Abgasskandal: Antworten auf Ihre Fragen (Tue, 06 Aug 2019)
Allein in Deutsch­land haben Millionen Diesel-Autos mehr Stick­oxid in die Luft gepustet als zulässig. Die genaue Zahl ist unklar, da ständig weitere Fälle hinzukommen. Im Prüf­stand funk­tioniert die Abgas­reinigung jeweils einwand­frei. Sobald die Autos auf der Straße unterwegs sind, schaltet die Motorsteuerung sie jedoch ganz oder teil­weise ab. Neu: Laut Land­gericht Düssel­dorf ist auch die neue Motorsteuerung für die Skandalautos illegal. VW muss demnach noch viel mehr Auto­besitzer entschädigen.
>> mehr lesen

Vanille: Riskantes Geschäft (Tue, 06 Aug 2019)
Vanille ist eines der teuersten Gewürze der Welt und für Bauern in Mada­gaskar Fluch und Segen zugleich. 80 Prozent der welt­weiten Vanille-Produktion stammen von der Insel im Indischen Ozean. Doch Natur­katastrophen, Spekulanten und eine große Nach­frage treiben den Preis nach oben – das bringt Probleme für die Qualität der Vanille und das Leben der Vanille-Bauern.
>> mehr lesen

Fußball-Übertragungen: Wo der Ball im Fernsehen rollt (Mon, 05 Aug 2019)
Fußball live ist ein teures Vergnügen: Wer alle Spiele der Männer-Bundes­liga und Champions League sehen möchte, braucht zwei Abos. Hier geben wir einen Über­blick, wer wann was wo über­trägt.
>> mehr lesen

Arbeitsrecht: Chefs dürfen Gelnägel verbieten (Mon, 05 Aug 2019)
Ob medizi­nische Einrichtung oder Bäckerei: Lange, künst­liche und lackierte Fingernägel kommen nicht in jedem Job gut an. Arbeit­geber dürfen sie aus Hygienegründen verbieten. So hat das Arbeits­gericht Aachen kürzlich entschieden (Az. 1 Ca 1909/18).
>> mehr lesen

Altersvorsorge für Frauen: So sichern Sie sich eine angemessene Rente (Mon, 05 Aug 2019)
Sparen hilft, um im Alter nicht arm zu sein. Doch Frauen sollten sich in Sachen Alters­vorsorge noch breiter aufstellen. Sie machen zu Hause die meiste Arbeit, riskieren dafür Berufs­chancen und bezahlen ihr Kümmern mit mick­rigen Renten­ansprüchen. Die Expertinnen und Experten von Finanztest zeigen, wie Frauen ihre Renten-Situation verbessern können – und der Teil­zeitfalle entkommen können.
>> mehr lesen

Facebooks „Gefällt-mir“-Button: EuGH-Urteil könnte weitreichende Folgen haben (Fri, 02 Aug 2019)
Wer den “Gefällt-mir“-Button mit der von Facebook gelieferten Technik unver­ändert auf seiner Website platziert, muss Nutzer darüber informieren, dass schon beim Besuch einer solchen Seite Daten an Facebook über­tragen werden – und sagen, welche Daten das sind. Das hat der Europäische Gerichts­hof (EuGH) entschieden. Geklagt hatte die Verbraucherzentrale Nord­rhein-West­falen gegen den Betreiber eines Onlineshops der Peek-&-Cloppenburg-Gruppe. test.de erklärt, welche weitreichenden Folgen das Urteil haben könnte.
>> mehr lesen

Seelische Gesundheit: Macht es krank, nachtragend zu sein? (Fri, 02 Aug 2019)
Nach erlittener Verletzung anderen zu vergeben, fällt nicht jedem leicht. Doch wer auf Dauer nach­tragend ist, schadet seiner Gesundheit. Wer dagegen in der Lage ist, anderen zu verzeihen, erleichtert nicht nur die Seele, sondern hilft auch dem Körper. Das ist das Ergebnis einer jüngst veröffent­lichen Meta-Studie.
>> mehr lesen

Heizkörper-Thermostate im Test: Das können smarte Thermostate (Fri, 02 Aug 2019)
Mit dem richtigen Heizkörper-Thermostat ist jedes Zimmer immer so warm wie gewünscht. Smarte Thermostate lassen sich per App von über­all her steuern. Gute Heizungs­thermostate gibt es ab 40 Euro das Stück, wie der Thermostat-Test der Stiftung Warentest zeigt. Sie eignen sich für jede Wohn- und Lebens­situation, für Eigentümer wie Mieter, Häusliche wie Reiselustige. Bis zu 8 Prozent Heiz­kosten­ersparnis lassen sich so erzielen.
>> mehr lesen

Video-Streaming: Ältere Sony-TVs bald ohne Prime Video (Thu, 01 Aug 2019)
Auf einigen smarten Fernsehern, Blu-ray-Playern und AV-Recei­vern von Sony wird ab Ende September die Prime-Video-App von Amazon nicht mehr laufen. test.de sagt, wer betroffen ist, und was zu tun ist.
>> mehr lesen

Bafög beantragen: Das müssen Sie wissen (Thu, 01 Aug 2019)
Viele Studien­anfänger setzen bei der Finanzierung auf die staatliche Unterstüt­zung nach dem Bundes­ausbildungs­förderungs­gesetz (Bafög). Wer zu Studien­beginn das erste Geld haben will, muss die Regeln kennen. Die Stiftung Warentest gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen zu Bafög-Höhe, Antrag und Rück­zahlung des Bildungs­kredits.
>> mehr lesen

Private Krankenversicherung: Mit einem Tarifwechsel viel Geld sparen (Wed, 31 Jul 2019)
Lang­jährig privat Kranken­versicherte haben oft mit Beitrags­erhöhungen zu kämpfen. Ein Wechsel des Tarifs bei ihrem Versicherer kann helfen, den Beitrag zu senken. Wichtig ist aber auch, die Leistungen im Blick zu behalten. Die Experten von Finanztest zeigen, was ältere Versicherte im Fall steigender Beiträge tun können, wie sie in güns­tigere Tarife wechseln und für wen Basis­tarif oder Stan­dard­tarif ein Ausweg sein können.
>> mehr lesen

Private Krankenversicherung: Für wen der Basistarif sinnvoll ist (Wed, 31 Jul 2019)
Alle Versicherer sind verpflichtet, den Basis­tarif bereit­zuhalten. Seine Leistungen sind branchen­einheitlich, und der Beitrag ist gesetzlich begrenzt.
>> mehr lesen

Private Krankenversicherung: Alles was Sie wissen müssen (Wed, 31 Jul 2019)
Etwa jeder Zehnte in Deutsch­land ist privat versichert, fast alle anderen sind in der gesetzlichen Krankenversicherung. Privatpatienten sichern sich meist höhere Leistungen, als die gesetzlichen Kassen bieten, etwa Chef­arzt­behand­lung im Kranken­haus. Aber: Die Beiträge steigen im Alter stark. Hier finden Sie alles Wichtige zum Thema: Wer in die private Kranken­versicherung darf. Für wen sich das lohnt. Was Sie tun können, wenn die Beiträge zu hoch werden. Und wie Sie wieder heraus kommen. Außerdem erfahren Sie, wie Sie mit dem Test Private Krankenversicherung der Stiftung Warentest einen guten Vertrag wählen.
>> mehr lesen

Private Krankenversicherung: Standardtarif wählen und Beitrag senken (Wed, 31 Jul 2019)
Alle privaten Kranken­versicherer müssen für ihre lang­jährigen Kunden den Stan­dard­tarif anbieten. Ein Wechsel kann den Beitrag erheblich senken.
>> mehr lesen

Penicillin: Die Allergie, die oft keine ist (Wed, 31 Jul 2019)
Jeder zehnte Mensch glaubt laut Umfragen aufrichtig, gegen Penicillin allergisch zu sein. Warum nicht? Jeder Zehnte schläft schlecht, jeder Zehnte hat die Reisekrankheit, jeder Zehnte steht kurz vorm Burnout. Es gibt unendlich viele Möglich­keiten, „jeder Zehnte“ zu sein. Doch im Falle Penicillin liegt in 95 Prozent der Fälle gar keine Allergie vor, schreiben US-Forscher im Fachjournal Jama. Die Nicht­einnahme von Penicillin kann für die nur „gefühlt“ Betroffenen Folgen haben.
>> mehr lesen

Gartenhäcksler im Test: 21 Häcksler von sehr gut bis mangelhaft (Wed, 31 Jul 2019)
Gartenhäcksler verwandeln Äste, Zweige und andere Garten­abfälle in wert­vollen Rohstoff für den Kompost. Doch im Häcksler-Test der Stiftung Warentest häck­selte weniger als die Hälfte der 21 geprüften Modelle gut. Einige Schredder verstopften häufiger als andere – mitunter so heftig, dass es mühsam war, sie wieder zum Laufen zu bringen. Ein Billigmodell erwies sich sogar als gefähr­lich. Die test-Qualitäts­urteile reichen von Sehr gut bis Mangelhaft (Preise: knapp 100 bis 600 Euro).
>> mehr lesen

Rückruf von Hunde-Snacks: Fressnapf ruft Snacks für Hunde zurück (Tue, 30 Jul 2019)
Hunde­besitzer aufgepasst: Die Tier­futterkette Fress­napf ruft bundes­weit Produkte zurück: Eine Wurst mit Pferde­fleisch, die mit Kadmium belastet ist, sowie Lamm­lungen und Kälber­schlund, die ein Problem mit Salmonellen haben. Seit dem 26.7. ruft das Unternehmen zusätzlich mit Salmonellen belastete Rinder­kopf­haut und einen Snack mit Pferde­fleisch zurück.
>> mehr lesen

test warnt: Neuen Stromvertrag untergeschoben (Tue, 30 Jul 2019)
„Preis­garantie: Wir sind 10 Prozent billiger.“ Mit solchen Versprechen lotsen ungebetene Anrufer Strom­kunden in teure Verträge. Oft täuschen sie vor, vom aktuellen Strom­anbieter zu sein, sie müssten die Vertrags­daten aktualisieren. Sie fragen Namen und Zählernummer ab. Tage später kommt Post: „Will­kommen bei Ihrem neuen Anbieter.“ Die Anrufer haben im Namen des Kunden seinen Vertrag gekündigt und anderswo einen neuen abge­schlossen.
>> mehr lesen

Steuererklärung für das Jahr 2018: Die besten Last-Minute-Tipps für die Steuer (Mon, 29 Jul 2019)
Die Abgabe­frist für die Steuererklärung 2018 endet erst am 31. Juli 2019. Das ist die gute Nach­richt. Die schlechte Nach­richt: Frist­verstöße werden strenger verfolgt. Damit es nicht soweit kommt, finden Sie hier fünf hand­feste Tipps der Finanztest-Steuer­experten für die Last-Minute-Steuererklärung.
>> mehr lesen

Gewichtszunahme: Macht Studieren dick? (Sun, 28 Jul 2019)
Studien­beginn – die Zeit wird knapper, der Alltag stressiger, der Körper verändert sich. Viele junge Menschen nehmen in dieser Zeit zu. Aber hat das etwas mit dem Studium zu tun? Im eng­lisch­sprachigen Raum ist das Phänomen der plötzlichen Gewichts­zunahme als „Freshman 15“ oder „Fresher Five“ bekannt . Wissenschaftler haben untersucht, ob Studierende in den ersten beiden Semestern wirk­lich 5 Kilo oder gar 15 Pfund zunehmen – und fest­gestellt: Das Phänomen ist gar keines.
>> mehr lesen

Facebooks Kryptowährung: Betrugsversuche mit Libra (Sat, 27 Jul 2019)
Facebook plant, zusammen mit Part­nern im Jahr 2020 eine eigene digitale Währung an den Start zu bringen: Libra. Betrüger versuchen, daraus schon jetzt Kapital zu schlagen. test.de erklärt, wie die Betrugs­masche funk­tioniert – und was Verbraucher über die Kryptowährung Libra wissen sollten.
>> mehr lesen

Ferngläser im Test: Schadstoffe in Gurten, Gehäusen und Augenmuscheln (Sat, 27 Jul 2019)
Fern­gläser sollen uns die Natur näher bringen: beim Birdwatching nach Feier­abend oder der Walbeob­achtung im Urlaub. Umso tragischer ist das Bild, das die am häufigsten verkauften Fern­gläser im Test abgeben: 16 von 17 Fern­gläsern im Test sind erheblich mit Schad­stoffen belastet – unter anderem fanden die Prüfer der Stiftung Warentest krebs­er­regende Substanzen. Nur ein teures Fern­glas ist gut, alle anderen sind mangelhaft (Preise: rund 18 bis 500 Euro).
>> mehr lesen

Autoversicherung: Was taugt die Zusatzfahrer-Police der R+V? (Fri, 26 Jul 2019)
Wenn Sohn oder Tochter das Auto der Eltern mitbenutzen dürfen, wird die Auto­versicherung richtig teuer. Oft steigt der Jahres­preis dann auf das Doppelte. Die R+V hat jetzt einen speziellen Tarif­zusatz entwickelt. Die Versicherungs­experten der Stiftung Warentest haben das Angebot unter die Lupe genommen und sagen, was davon zu halten ist.
>> mehr lesen

Immobilienpreise in Deutschland: Wo Kaufen immer noch attraktiv ist (Fri, 26 Jul 2019)
Käufer brauchen immer mehr Eigen­kapital und Kredit, um die gestiegenen Preise für Häuser und Wohnungen zu zahlen. Wegen der nied­rigen Zinsen kann sich der Immobilienkauf trotzdem lohnen. Unser großer Immobilien-Check zeigt: In vielen Regionen ist die monatliche Belastung nach dem Kauf nicht oder kaum höher als für eine vergleich­bare Miet­wohnung – genug Eigen­kapital voraus­gesetzt. Die Stiftung Warentest gibt einen detaillierten Über­blick über Preise und Mieten in 115 Städten und Kreisen.
>> mehr lesen

E-Nummern: Nutzen und Risiken der Zusatzstoffe im Essen (Thu, 25 Jul 2019)
Natrium­nitrit in der Wurst, Carragen im Joghurt, Zuckerkulör in der Cola – muss das sein? Das fragen sich viele Verbraucher. Sie fürchten, dass manche Zusatz­stoffe in Lebens­mitteln die Gesundheit gefährden. Helfer wie Emulgatoren, Stabilisatoren, Farb- und Konservierungs­stoffe machen Margarine streich­fähig, bewahren Salate vor dem Verderben und peppen die Farbe von Säften auf. Wir erläutern, was Zusatz­stoffe sind, was sich hinter den E-Nummern verbirgt und welche problematisch sein können.
>> mehr lesen

Kalte Kaffee-Drinks: Mehr Koffein als in Cola (Thu, 25 Jul 2019)
Bei Hitze den Durst löschen und gleich­zeitig das Mittags­tief über­winden? Dafür bieten Super- und Biomärkte neuerdings eine Vielfalt an Erfri­schungs­getränken mit Kaffee an: von kalt „aufgebrühtem“ Cold-Brew-Kaffee über Kaffee-Limonaden mit Kohlensäure bis hin zu Mineral­wasser mit Koffein. Abge­füllt sind die Produkte in kleinen Glasflaschen oder Getränkedosen. Der Koffeinkick empfiehlt sich aber nicht für jeden.
>> mehr lesen

FAQ Phthalate: Was Sie über die Weichmacher wissen sollten (Thu, 25 Jul 2019)
Manche Kunststoffe sind ohne Weichmacher spröde und unbrauch­bar. Doch die weit verbreitete Weichmacher-Familie der Phthalate ist gesund­heits­schädlich. Einige dieser Verbindungen wirken vor allem auf das Hormon­system oder die Fort­pflan­zungs­fähig­keit, andere schädigen die Leber des Menschen. Hier beant­worten die Experten der Stiftung Warentest die wichtigsten Fragen zu Phthalaten.
>> mehr lesen

Hitzeschutz: Kühlen, Lüften, Dämmen – was wirklich gegen Hitze hilft (Thu, 25 Jul 2019)
Wem sommerliche Hitze zu schaffen macht, der kann auf vielfältige Weise für Abhilfe sorgen – zum Beispiel mit Ventilatoren, Klimageräten, Jalousien, Roll­läden und Sonnen­schutz­folien. Die Stiftung Warentest zeigt, wie sie funk­tionieren, was sie bringen und wie viel sie kosten. Viele Maßnahmen funk­tionieren in jeder Wohnung. Wer aber nach­haltig für Hitze­schutz sorgen will, muss oft an die Substanz – sprich ans Gebäude.
>> mehr lesen

Blumenerde im Test: Die Beste ist torffrei (Thu, 25 Jul 2019)
Um wachsen zu können, benötigen Pflanzen neben Sonne und Regen vor allem Nähr­stoffe wie Stick­stoff, Kalium und Phosphor. Welche Blumen­erde eine optimale Pflanzen­kost bietet, hat unser österrei­chisches Part­nermagazin Konsument getestet. Von den 19 Erden sind einige gute auch in Deutsch­land erhältlich.
>> mehr lesen

Bausparrechner: Der beste Tarif für Sie (Wed, 24 Jul 2019)
Der neue Bauspar­rechner der Stiftung Warentest vergleicht für Sie die aktuellen Tarife aller deutschen Bausparkassen. Sie geben Ihre Ziele vor, unser Rechner ermittelt die dafür am besten geeigneten Bauspar­verträge mit den passenden Bausparsummen, Sparraten und Zuteilungs­terminen. Ob Sie eine Immobilie bauen, kaufen oder modernisieren – mit dem richtigen Bauspar­tarif können Sie viel Geld sparen. Zwischen güns­tigen und teuren Verträgen liegen oft mehrere tausend Euro Zins­unterschied.
>> mehr lesen

Phosphate in Lebensmitteln: Zu viel ist schlecht für die Nieren (Wed, 24 Jul 2019)
Kinder und Jugend­liche nehmen über die Nahrung teils zu viele Phosphate auf, was den Nieren schaden kann. Die Europäische Behörde für Lebens­mittel­sicherheit hat unter anderem deshalb den Wert gesenkt, bis zu dem die Aufnahme von Phosphaten als unbe­denk­lich angesehen werden kann. Sie kommen natürlich in Lebens­mitteln vor, werden aber auch in Wurst, Schmelzkäse, Cola und Nahrungs­ergän­zungs­mitteln als Zusatz­stoffe einge­setzt.
>> mehr lesen

Mietpreisbremse: Chance auf Erstattung – mit unserem Musterbrief (Wed, 24 Jul 2019)
Die Mieten steigen rasant. Und oft stärker als zulässig. Wo die Miet­preisbremse gilt, können Mieter sich gegen über­zogene Forderungen wehren. Das ist gar nicht schwer. Seit Jahres­beginn reicht eigentlich sogar ein Satz. Besser allerdings: eine ausführ­lich begründete Rüge. test.de hilft mit einem Muster­brief und detaillierten Informationen zum Thema.
>> mehr lesen

FAQ Aroma: Was bestimmt den Geschmack von Lebensmitteln? (Wed, 24 Jul 2019)
Pudding mit Vanille­geschmack muss keine Aroma­stoffe aus der Vanilleschote enthalten – das ist in Ordnung, solange die Aromen korrekt im Zutaten­verzeichnis angegeben sind und die Aufmachung des Lebens­mittels keine falschen Erwartungen weckt. Doch die Stiftung Warentest stößt in ihren Tests immer wieder auf Produkte, bei denen die Aroma­stoffe falsch gekenn­zeichnet sind. Was schreibt das Gesetz vor? Welche Arten von Aroma­stoffen gibt es? Unsere FAQ beant­worten Fragen rund ums Aroma.
>> mehr lesen

Gesetzliche Betreuung: Das sollten Sie wissen (Wed, 24 Jul 2019)
Wenn Menschen keine selbst­ständigen Entscheidungen treffen können, wird eine recht­liche Betreuung notwendig. Der gesetzliche Betreuer darf dann entscheiden, ob die von ihm betreute Person noch zu Hause wohnen kann oder in ein Heim muss. Er ist für Gesund­heits- und Vermögens­sorge zuständig und kümmert sich um die Kommunikation mit Banken, Behörden und Pflege-Einrichtungen. Hier fassen die Rechts­experten der Stiftung Warentest die wichtigsten Infos zum Thema zusammen.
>> mehr lesen

Vanilleeis im Test: Eins schmeckt sehr gut (Wed, 24 Jul 2019)
Vanille gehört zu den beliebtesten Eissorten. Im Vanille­eis-Test der Stiftung Warentest: 19 Produkte in Haus­halts­packungen, darunter dreimal veganes Eis. Neben Marken-Eis von Mövenpick und Häagen-Dazs haben wir auch Liefer­dienst- und Discounterware von Bofrost, Aldi & Co getestet. Elf Produkte waren gut, darunter auch einige güns­tige (Preise: 1,91 bis 16,70 Euro pro Kilo). Der Testsieger gehört zu den teuersten. Zwei sind mangelhaft: Sie enthalten zu wenig Vanille oder zu viel Fremdaroma.
>> mehr lesen

Farbschutz-Shampoos im Test: Die meisten sind mangelhaft (Wed, 24 Jul 2019)
„Lang­anhaltende Farb­intensität“, „Verhindert schnelles Ausbleichen“, das versprechen Farb­schutz-Shampoos für koloriertes Haar. Im Shampoo-Test der Stiftung Warentest sollten 15 von ihnen ihre Farb­schoner-Qualitäten beweisen: güns­tige aus der Drogerie für 1,35 Euro, Markenklassiker wie Garnier, Guhl und Schauma sowie teurere Shampoos von Paul Mitchell, Udo Walz und Judith Williams für bis zu 28 Euro. Ernüchterndes Fazit: Fünf­mal ausreichend, zehnmal mangelhaft.
>> mehr lesen

Einsamkeit: Erst isoliert, dann krank (Wed, 24 Jul 2019)
Einsamkeit ist ein Gefühl, dass Jung und Alt erfassen kann. Sehr verbreitet sei es bei Mitt­dreißigern und über 65-Jährigen, antwortete die Bundes­regierung auf eine Anfrage der FDP. In Deutsch­land steigt die „Einsamkeits­quote“ seit Jahren an. Von den 45- bis 84-Jährigen fühlen sich rund 9 Prozent betroffen, so das Deutsche Zentrum für Alters­fragen. Es besteht Hand­lungs­bedarf, weil Einsamkeit lang­fristig Krankheiten begüns­tigen kann, die die Gesund­heits­systeme belasten. Einsamkeit bedeutet nicht nur einen Verlust von Lebens­qualität, sondern auch ein erhöhtes Risiko für Stress, Herz-Kreis­lauf-Erkrankungen, Depressionen, Demenz und frühen Tod. Die Regierung will Maßnahmen gegen Einsamkeit entwickeln. Bisher ist – von der Förderung von Mehr­generationenhäusern abge­sehen – aber wenig passiert.
>> mehr lesen

Flugreise: Zu spät am Flugsteig – das kann teuer werden (Wed, 24 Jul 2019)
Es kann teuer werden, wenn Flugreisende zu spät zum Boarding, dem Einstieg am Flugsteig, erscheinen. Diese Erfahrung machte ein Paar, das erst 15 Minuten vor Abflug am Gate ange­kommen war. Die Air­line erklärte, das Boarding sei bereits abge­schlossen und nahm das Paar nicht mit. Die Ersatz­flüge für eine Reise nach Asien kosteten die beiden rund 2 000 Euro. Vor dem Amts­gericht Frank­furt verlangten sie vom Veranstalter Erstattung. Auf ihrem Ticket stand der Boarding-Schluss nicht. Ihr Name war auch nicht ausgerufen worden. Das Gericht wies ihre Klage ab: Da sie flug­erfahren seien, habe ihnen klar sein müssen, dass sie nicht kurz vor Abflug am Gate sein dürfen (Az. 32 C 1560/18 (88)).
>> mehr lesen

FAQ PAK: Das müssen Sie über diese Schadstoffe wissen (Wed, 24 Jul 2019)
Ihnen voll­ständig auszuweichen, ist kaum möglich, denn sie können fast über­all vorkommen, etwa in Lebens­mitteln, Kosmetik oder Spielzeug: Poly­zyklische aromatische Kohlen­wasser­stoffe (PAK). Selbst beim Spazieren­gehen sind wir ihnen über Auto­abgase ausgesetzt. Da einige PAK gesund­heits­schädlich sind, sogar Krebs erzeugen können, sollte die täglich aufgenom­mene Menge möglichst nied­rig sein. Hier beant­worten die Experten der Stiftung Warentest die wichtigsten Fragen zu PAK.
>> mehr lesen

Tampons: Keine Gefahr durch Glyphosat (Wed, 24 Jul 2019)
Seit Jahren kursiert die Meldung im Netz, viele Tampons seien mit Glyphosat belastet. Das Pestizid wird auch im Baumwoll­anbau einge­setzt – die Hygiene­produkte bestehen vor allem aus Baumwolle. Laut Bundesinstitut für Risikobewertung gibt es aber „keine Hinweise auf gesundheitlich bedeut­same Rück­stände“. So war Glyphosat in Tampons bei Unter­suchungen von verschiedenen Forschungs­einrichtungen nicht nach­weisbar.
>> mehr lesen

Hundefutter: Barf oder Dose? Nassfutter von sehr gut bis mangelhaft (Wed, 24 Jul 2019)
Welches Hundefutter ist das beste? Im Hundefutter-Test der Stiftung Warentest konkurrieren 26 Dosen-Nass­futter mit 5 Tiefkühl-Menüs aus rohem Fleisch zum „Barfen“. Das teuerste Produkt ist, auf den Tages­bedarf umge­rechnet, zehnmal so teuer wie das billigste (Preise: 59 Cent bis 5,93 Euro pro Tages­ration). Neun Allein­futter fallen durch. Knapp jedes zweite Futter aber können wir empfehlen: Sechs­mal gibt es die Note Sehr gut, acht­mal ein Gut. Eine Schlüssel­rolle spielt die Qualität der Zutaten – wir befragten die Hersteller dazu.
>> mehr lesen

FAQ Waschmittel und Waschmaschine: Antworten auf Ihre Fragen (Wed, 24 Jul 2019)
In der Wasch­mittel­werbung strahlen Hemden blütenweiß, leuchten Blusen knallig bunt und flauschige Woll­pullis laden zum Kuscheln ein – warum klappt das im Wasch­alltag so selten? Sind Flüssig­wasch­mittel besser als Pulver? Was hat es mit der Aquastop-Funk­tion auf sich? Und warum erreicht das 60-Grad-Programm oft nur kurz die angegebene Temperatur? Unsere FAQ beant­worten Fragen rund um die Themen Wasch­mittel und Wasch­maschine.
>> mehr lesen

Rezept des Monats: Melonen-Parfait (Wed, 24 Jul 2019)
Diese Eisspezialität hat eine luftig-sahnige Konsistenz und schmeckt fein nach Melone. Streusel aus Baiser setzen süße Akzente. „Parfait ist die perfekte Methode, um Eis ohne Eismaschine herzu­stellen“, sagt Guido Ritter. Der wissenschaftliche Leiter des Food Lab an der Fach­hoch­schule Münster hat das Rezept für test-Leser entwickelt. Fertig zu kaufende Alternativen zum selbst­gefrorenen Parfait finden Sie im Vanilleeis-Test der Stiftung Warentest.
>> mehr lesen

Handy an der Schule: Heimliche Aufnahmen von Lehrern – Schüler suspendiert (Wed, 24 Jul 2019)
Zwei Schüler einer zehnten Klasse einer Integrierten Gesamt­schule in Berlin durften vorläufig vom Unter­richt suspendiert werden. Sie hatten während der Schul­stunden heimlich Videos und Fotos von Lehrern ange­fertigt und an eine dritte Person weitergeleitet. Diese hatte sie auf einer öffent­lichen Instagram-Seite verbreitet und teil­weise mit sexistischen und beleidigenden Kommentaren versehen. So hat es das Verwaltungs­gericht Berlin Anfang Juni 2019 in zwei Eilverfahren entschieden (Az. 3 L 357.19 und 3 L 363.19).
>> mehr lesen

Lebensmittel: Containern bleibt strafbar (Wed, 24 Jul 2019)
Rund 13 Millionen Tonnen Lebens­mittel landen Schät­zungen zufolge in Deutsch­land jähr­lich im Müll. Und dort sollen sie dem Gesetz nach auch bleiben. Weggeworfene, aber noch genieß­bare Lebens­mittel aus Supermarkt-Containern mitzunehmen, ist weiterhin illegal. Die Justiz­minister der Länder konnten sich nicht darauf einigen, das „Containern“ zu legalisieren. Es kann weiterhin als Diebstahl oder Haus­friedens­bruch strafrecht­lich verfolgt werden. Länder wie Frank­reich und Tschechien verpflichten große Supermärkte bereits, unver­kaufte Lebens­mittel an Hilfs­organisationen zu spenden.
>> mehr lesen

Lebensmittelkontrollen: Topf Secret darf Bürger informieren (Wed, 24 Jul 2019)
Bürger haben Anspruch zu wissen, wie es um die Hygiene in Gast­stätten und Lebens­mittel­märkten steht, beschloss das Verwaltungs­gericht Gießen (Az. 4 L 1902/19.GI). Über das Onlineportal Topf Secret können sie die Ergeb­nisse von Lebens­mittel­kontrollen bei den zuständigen Behörden anfordern. Eine Frau wollte Informationen über einen Supermarkt im Land­kreis Gießen einholen. Der Land­kreis unter­richtete die Betreiber, welche die Über­mitt­lung der Ergeb­nisse per Eilantrag verhindern wollten. Vergeblich.
>> mehr lesen