Nachrichten Ticker - Kategorie: Marktberichte - www.wallstreet-online.de

Aktien Frankfurt Eröffnung: US-Haushaltspaket stimmt Anleger positiv ()
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Einigung auf ein Haushaltspaket in den USA hat bei den Anlegern am deutschen Aktienmarkt am Dienstag für gute Laune gesorgt. Der Leitindex Dax baute seine jüngsten Gewinne aus und stieg um 0,73 Prozent auf 12 378,86 Punkte. Eine Gewinnwarnung des Autozulieferers Continental konnte sie Anleger nach zuletzt zahlreichen negativen Nachrichten aus der Branche nicht verschrecken.
>> mehr lesen

Aktien Asien Schluss: Gewinne - BAIC profitiert von Einstieg bei Daimler ()
TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI (dpa-AFX) - Asiens wichtigste Aktienmärkte haben nach einem mäßigen Wochenauftakt am Dienstag unterschiedlich stark zugelegt. Während es in Japan deutlich bergauf ging, fand an Chinas Festlandsbörsen und in Hongkong zumindest eine moderate Erholung statt. Die Volatilität an den Märkten drohe indes zuzunehmen, schrieb ein Experte. Bei den Unternehmenszahlen aus den
>> mehr lesen

Marktüberblick: Ölpreise von Geopolitik getrieben ()
Der deutsche Aktienmarkt konnte zum Wochenstart bei dünnen Umsätzen zulegen. Der DAX rückte um 0,23 Prozent auf 12.289 Punkte vor. MDAX und TecDAX endeten mit Aufschlägen von 0,04 und 0,95 Prozent. In den drei Indizes gab es 58 Gewinner und 40 Verlierer. Das Aufwärtsvolumen lag bei 57 Prozent. Im DAX wechselten 60,3 Millionen Aktien (Vortag: 80,2) im Wert von 2,57 Milliarden EUR (10-Tages-Durchschnitt:
>> mehr lesen

Erfreulicher Handelsstart beim DAX! ()
Für den deutschen Leitindex wird mit einem positiven Start gerechnet. Eine weitere Lockerung der Geldpolitik und die positiven Vorgaben aus Asien sorgen für einen leichten Aufschwung. Dennoch könnte die Berichtssaison den DAX belasten. Mehr zu dieser und weiteren Sendungen finden Sie unter: https://bddy.me/2YaCDFS
>> mehr lesen

Deutsche Anleihen nach Höhenflug kaum verändert ()
FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben sich am Dienstag nur wenig bewegt und damit den Höhenflug der vergangenen Handelstage vorerst nicht weiter fortgesetzt. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel geringfügig um 0,03 Prozent auf 173,63 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug minus 0,34 Prozent. Seit Mitte des Monats ist der Bund-Future tendenziell gestiegen
>> mehr lesen

flatex Morning-news EUR/USD ()
Das Währungspaar EUR/USD tendierte zum Wochenbeginn in einer engen Handelsspanne seitwärts. Die Marktteilnehmer lauern offenbar jetzt schon auf die EZB am Donnerstag und wollen sich nicht mit neuen Positionen aus der Deckung wagen. Aber auch der Ausblick auf die Fed-Sitzung am 31. Juli bleibt spannend. Während die Wahrscheinlichkeit einer Zinssenkung um sogar 50 Basispunkte in der vergangenen
>> mehr lesen

flatex Morning-news Silber ()
Der Preis für eine Feinunze Silber konnte in der abgelaufenen Handelswoche am Donnerstag mit 16,59 US-Dollar ein neues Jahreshoch erreichen. Seit dem Mai-Tief konnte der Silberpreis um mehr als zwei US-Dollar je Feinunze zulegen. Die hier an dieser Stelle bereits mehrfach angeführte historisch niedrige Gold-Silber-Ratio führte nach der jüngsten Gold-Hausse offenbar zu einem Umdenken der Silber-Bullen
>> mehr lesen

NYSEinstein am 23.7.2019: "Dieser Juli ist ein Monat der Rekorde" ()
In diesem Monat sind immer neue Höhen erreicht worden. Kann die Börse dieses Niveau halten? Welche Werte profitieren besonders? NYSEinstein Peter ...
>> mehr lesen

Aktien Frankfurt Ausblick: Anleger trotzen Gewinnwarnungen - US-Haushaltspaket ()
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax dürfte nach dem soliden Wochenstart weiter zulegen. Trotz mehrerer Gewinnwarnungen deutscher Unternehmen am Vorabend signalisierte der X-Dax als Indikator für den deutschen Leitindex rund eine Stunde vor dem Start am Dienstag ein Plus von 0,52 Prozent auf 12 353 Punkte. Denn in den USA haben sich die Regierung und führende Vertreter aus dem Kongress auf ein Haushaltspaket
>> mehr lesen

flatex Morning-news ()
Marktüberblick Die neue Handelswoche begann mit einer leichten Erholungsbewegung für den Deutschen Aktienindex. Zum Xetra-Handelsschluss notierte der deutsche Leitindex mit einem Kursplus von 0,24 Prozent bei 12.289,40 Punkten. Das Handelsvolumen via Xetra und Börse Frankfurt betrug rund 2,57 Mrd. Euro. Der europäische Leitindex EuroStoxx50 beendete den Montag mit einem Zugewinn von 0,28
>> mehr lesen

Ölpreise kaum verändert ()
SINGAPUR (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben sich am Dienstag nur wenig bewegt. Damit haben sie die Kursgewinne seit Freitag wegen der angespannten Lage am Persischen Golf vorerst nicht weiter ausgebaut. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete am Morgen 63,31 US-Dollar. Das waren fünf Cent mehr als am Freitagabend. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate
>> mehr lesen

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Anleger wagen sich aus der Deckung ()
FRANKFURT (dpa-AFX) ------------------------------------------------------------------------------- AKTIEN ------------------------------------------------------------------------------- DEUTSCHLAND: - GEWINNE - Nach einem soliden Start in die Woche dürfte es am Dienstag am deutschen Aktienmarkt weiter aufwärts gehen. Trotz mehrerer Gewinnwarnungen deutscher Unternehmen am Vorabend taxierte
>> mehr lesen

Devisen: Euro fällt unter 1,12 US-Dollar ()
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Dienstag gesunken und unter die Marke von 1,12 US-Dollar gefallen. Am Morgen rutschte die Gemeinschaftswährung bis auf 1,1190 Dollar und damit auf den tiefsten Stand seit Mitte Juni. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Montagnachmittag auf 1,1215 Dollar festgesetzt. Marktbeobachter sprachen von einer breitangelegten
>> mehr lesen

DAX-FLASH: Einigung auf US-Haushaltspaket nimmt Anleger eine Sorge ()
FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach einem soliden Start in die Woche dürfte es am Dienstag am deutschen Aktienmarkt weiter aufwärts gehen. Trotz mehrerer Gewinnwarnungen deutscher Unternehmen am Vorabend taxierte der Broker IG den Leitindex Dax knapp zwei Stunden vor Handelsbeginn 0,6 Prozent höher auf 12 366 Punkte. Denn die US-Regierung und führende Vertreter aus dem US-Kongress haben sich auf ein
>> mehr lesen

ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Verhaltener Dow-Wochenstart - Nasdaq stärker ()
NEW YORK (dpa-AFX) - An der Wall Street ist es zu Wochenbeginn ruhig zugegangen. Bevor in den kommenden Tagen die Berichtssaison der Konzerne im Dow Jones Industrial ihren Lauf nimmt, hielt sich der US-Leitindex am Montag bis zum Schluss unweit der Gewinnschwelle auf. Er ging 0,07 Prozent höher bei 27 171,90 Punkten über die Ziellinie. In den Handelstagen zuvor hatten es die Anleger nach dem
>> mehr lesen

GESAMT-ROUNDUP: London will europäischen Seeschutz gegen iranische Bedrohung ()
LONDON/TEHERAN/WASHINGTON (dpa-AFX) - Nach der Festsetzung eines britischen Tankers durch den Iran in der Straße von Hormus will die Regierung in London eine von europäischen Ländern angeführte Seeschutzmission in der Region auf den Weg bringen. Dieser angedachte Einsatz solle Schiffe schützen, die durch die für den internationalen Handel wichtige Meerenge fahren, sagte der britische Außenminister
>> mehr lesen

Pompeo verkündet Sanktionen gegen chinesische Firma wegen Öl aus Iran ()
WASHINGTON (dpa-AFX) - Die USA setzen eine chinesische Firma wegen des Transports iranischen Öls auf die Sanktionsliste. US-Außenminister Mike Pompeo sagte in einer Rede in Florida, die Sanktionen würden sich gegen das Ölunternehmen Zhuhai Zhenrong sowie deren Geschäftsführer richten. Die Firma habe gegen US-Gesetze verstoßen, indem sie Rohöl aus dem Iran angenommen habe. Die USA waren
>> mehr lesen

Aktien New York Schluss: Verhaltener Wochenstart beim Dow - Nasdaq stärker ()
NEW YORK (dpa-AFX) - An der Wall Street ist es zu Wochenbeginn ruhig zugegangen. Bevor in den kommenden Tagen die Berichtssaison der Konzerne im Dow Jones Industrial ihren Lauf nimmt, hielt sich der US-Leitindex am Montag bis zum Schluss unweit der Gewinnschwelle auf. Er ging 0,07 Prozent höher bei 27 171,90 Punkten über die Ziellinie. An diesem Montag kamen Unternehmensberichte eher aus der
>> mehr lesen

Trump zu Iran: Sind bereit für Schlimmstes - aber auch für Vernunft ()
WASHINGTON (dpa-AFX) - US-Präsident Donald Trump hat dem Iran angesichts zunehmender Spannungen erneut mit Konsequenzen gedroht. "Wir sind bereit für das absolut schlimmste Szenario - und wir sind auch bereit dafür, Vernunft walten zu lassen", sagte Trump am Montag in Washington. "Es könnte sehr leicht in beide Richtungen gehen." Trump beklagte: "Es fällt mir zunehmend schwer, einen Deal mit
>> mehr lesen

US-Anleihen im ruhigen Marktumfeld mit solider Tendenz ()
NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Montag eine solide Entwicklung genommen. Während die Kurse in den meisten Laufzeiten minimal stiegen, fielen im Gegenzug die Renditen geringfügig. Allgemein ging es an den Finanzmärkten zu Wochenbeginn relativ ruhig zu, zumal am Montag auch keine wichtigen Konjunkturdaten auf der Agenda standen. Die Blicke seien bereits auf die in Kürze anstehenden
>> mehr lesen

Devisen: Euro zum Dollar wenig bewegt ()
NEW YORK (dpa-AFX) - Der Eurokurs hat sich am Montag im Vergleich zum US-Dollar kaum von der Stelle bewegt. Im New Yorker Handel wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1214 US-Dollar gehandelt und damit fast auf Augenhöhe mit dem Niveau vom Freitagabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zu Wochenbeginn zwischenzeitlich auf 1,1215 (Freitag: 1,1226) US-Dollar festgesetzt.
>> mehr lesen

Aktien New York: Verhaltener Wochenstart beim Dow - Augen auf der Berichtssaison ()
NEW YORK (dpa-AFX) - An der Wall Street geht es zu Wochenbeginn ruhig zu. Bevor in den kommenden Tagen die Berichtssaison der Konzerne im Dow Jones Industrial ihren Lauf nimmt, hielt sich der US-Leitindex am Montag unweit der Gewinnschwelle auf. Zwei Stunden vor Schluss stand er knapp mit 0,07 Prozent im Plus bei 27 172,64 Punkten. Für eine neue Bestmarke, die er vergangene Woche bei 27 398 Punkten
>> mehr lesen

ROUNDUP: London will wegen Tankerkrise europäische Schutzmission für Schiffe ()
LONDON/TEHERAN (dpa-AFX) - Nach den Tankervorfällen in der Straße von Hormus will Großbritannien eine von europäischen Ländern angeführte Seeschutzmission in der Region auf den Weg bringen. Dieser angedachte Einsatz solle Schiffe schützen, die durch die für den internationalen Handel wichtige Meerenge fahren, sagte der britische Außenminister Jeremy Hunt am Montag im Unterhaus in London.
>> mehr lesen

Großbritannien strebt europäische Schutzmission im Persischen Golf an ()
LONDON (dpa-AFX) - Nach den Tankervorfällen in der Straße von Hormus will Großbritannien eine von europäischen Ländern angeführte Seeschutzmission in der Region auf den Weg bringen. Dieser angedachte Einsatz solle Schiffe schützen, die durch die für den internationalen Handel wichtige Meerenge fahren, sagte der britische Außenminister Jeremy Hunt am Montag im Unterhaus in London. Diskussionen
>> mehr lesen

Aktien Osteuropa Schluss: Verluste in Budapest und Moskau ()
MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Die wichtigsten Aktienmärkte aus Osteuropa haben am Montag keinen gemeinsamen Nenner gefunden. Deutliche Verluste gab es zu Wochenbeginn in Budapest und Moskau, während ein moderates Plus am Ende vor allem in Prag auf der Kurstafel stand. Der Prager Leitindex PX stieg um 0,20 Prozent auf 1069,58 Zähler, womit er seine Gewinnstrecke auf mittlerweile
>> mehr lesen

Globale Aktien: Drei zentrale Risiken sollte man im Blick behalten ()
Globale Aktien legten im zweiten Quartal zu, doch es war eine holprige Fahrt. Die Ertragszahlen werden nun Aufschluss darüber geben, wie die Unternehmen mit den zunehmenden Herausforderungen, vom Handelskrieg bis hin zu den globalen Wachstumssorgen, zurechtkommen. Daraus können Anleger ableiten, wie sie sich positionieren sollten.
>> mehr lesen

Eaton Vance Analyse: Der Rücktritt des mexikanischen Finanzministers lässt nichts Gutes erwarten ()
Der Rücktritt des mexikanischen Finanzministers Carlos Urzua am 9. Juli lässt von der noch jungen Regierung von Präsident Andres Manuel Lopez Obrador (AMLO) nichts Gutes für Anleger erwarten. Der charismatische und populistische Obrador hatte das Amt im Dezember angetreten, nachdem er die Kandidaten der etablierten Parteien PAN (Partei der Nationalen Aktion) und PRI (Partei der Institutionalisierten
>> mehr lesen

Chinas Schuldenanstieg wird deutlich unterschätzt ()
Mögliche Folgen für die Kapitalmärkte infolge des massiven Schuldenanstiegs in China werden nach Ansicht der Fondsgesellschaft Columbia Threadneedle Investments deutlich unterschätzt. Die starke und beunruhigende Kreditexpansion in den vergangenen Jahren berge möglicherweise größere systemische Risiken für die chinesische Wirtschaft als ein Handelskrieg.
>> mehr lesen

Aktien Wien Schluss: ATX schließt um 0,88 Prozent höher ()
WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat am Montag ihre Verluste der drei vorangegangenen Handelstage eingedämmt und mit Gewinnen geschlossen. Der ATX stieg 25,85 Punkte oder 0,88 Prozent auf 2974,72 Einheiten. Das europäische Börsenumfeld schaffte keine großen Sprünge. Wichtige Konjunkturdaten standen nicht im Programm. Im Fokus der Anleger liegt die Ratssitzung der Europäischen Zentralbank
>> mehr lesen

Aktien Europa Schluss: Moderate Gewinne - Anleger abwartend positioniert ()
PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Wenige Tage vor dem Zinsentscheid der Europäischen Zentralbank (EZB) haben es die Anleger am Montag an Europas Börsen weiter langsam angehen lassen. Auch angesichts der Berichtssaison, die in den kommenden Tagen richtig Fahrt aufnimmt, hielten sich die Anleger am Montag erneut zurück. Am Ende reichte es aber immerhin für moderate Gewinne. Der EuroStoxx 50 schaffte
>> mehr lesen