Nachrichten Ticker - Kategorie: Devisen - www.wallstreet-online.de

Bitcoin: Das "nutzlose" Halving ()
Bitcoin versucht eine kleine Bodenbildung. Ethereum wird von der Wall Street angegriffen, XRP verliert zunehmend an Bedeutung. Die wichtigsten News und Charts. Nur noch bis Sonntag: Plus-Paket inklusive Kryptos zum Vorzugspreis sichern und dauerhaft 50% sparen hier Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen
>> mehr lesen

Devisen: Euro handelt in enger Spanne ()
NEW YORK (dpa-AFX) - Der Euro hat sich am Freitag im späten US-Devisengeschäft kaum noch bewegt. Er handelte in einer engen Spanne zwischen 1,1070 und 1,1080 US-Dollar. Zuletzt notierte die Gemeinschaftswährung mit 1,1074 Dollar und damit etwa auf dem Niveau des späten europäischen Währungshandels. Die EZB hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1096 (Donnerstag: 1,0963) Dollar festgesetzt. Der
>> mehr lesen

Mutmaßlicher Betrugsfall PIM Gold: Große Gold-Abzocke: Was vor Gold-Gaunern schützt und wo die wahre Anleger-Chance liegt ()
Großer Gold-Anlegerskandal voraus: Tausende von Kunden seien laut Medienberichten anscheinend auf die Offerten der mutmaßlichen Goldbetrüger des Unternehmens PIM Gold GmbH im südhessischen Heusenstamm hereingefallen. Laut Spiegel-Recherchen sollen es sogar „mehr als 10.000 Betroffene" sein. Die Oberstaatsanwaltschaft Darmstadt hat Ermittlungen wegen des Verdachts des
>> mehr lesen

Marktgeflüster: Herdentrieb und Panik! ()
Es hat massive bewegungen an den Märkten gegeben in dieser Woche - auch wenn die Aktienmärkte leicht gestiegen sind, gibt es jede Menge Panikreaktionen, weil manches zu volle Boot gekentert ist. So vor allem derherbe Abverkauf bei den sogegnannten Momentum-Aktien, in die besondere Hedgefonds investiert sind. Dann die heftigen Bewegungen an den Anleihemärkten: besser als befürchtete Konjunktur-Daten,
>> mehr lesen

Aktien Frankfurt Schluss: Dax setzt Rally in Richtung 12 500 Punkte fort ()
FRANKFURT (dpa-AFX) - Weitere Zugeständnisse Chinas im Handelsstreit haben am Freitag dem Dax frische Aufwärtsimpulse geliefert. Mit einem Anstieg um 0,47 Prozent auf 12 468,53 Punkte verbuchte der deutsche Leitindex den achten Gewinntag in Folge. Eine längere Serie war ihm letztmals im April gelungen. Zur runden Marke von 12 500 Punkten, die der Dax sieben Wochen lang aus den Augen verloren
>> mehr lesen

Devisen: Euro steigt zeitweise über 1,11 US-Dollar ()
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro ist am Freitag zeitweise über die Marke von 1,11 US-Dollar gestiegen. Wie schon am Vortag konnte die große Lockerungsrunde der Europäischen Zentralbank (EZB) den Euro nicht nachhaltig unter Druck setzen. Zwischenzeitlich kostete ein Euro 1,1109 Dollar, am späten Nachmittag waren es dann 1,1070 Dollar. Die EZB setzte den Referenzkurs auf 1,1096 (Donnerstag: 1,0963)
>> mehr lesen

Devisen: Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,1096 US-Dollar ()
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Freitag gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1096 (Donnerstag: 1,0963) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9012 (0,9122) Euro. Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,89093 (0,88920) britische Pfund, 119,83 (118,14) japanische Yen und 1,0940 (1,0892) Schweizer
>> mehr lesen

Marktanalyse: US-Notenbank Fed wird Zinsen präventiv um 25 Basispunkte senken ()
Mit 130.000 neugeschaffenen Jobs hat sich das Beschäftigungswachstum im August deutlich verlangsamt. Zwar stiegen die Löhne und die Arbeitslosenquote hielt sich konstant. Das dürfte aber nichts daran ändern, das die Fed nächste Woche die Zinsen um weitere 25 Basispunkte senkt. ... The post US-Notenbank Fed wird Zinsen präventiv um 25 Basispunkte senken appeared first on ActivTrades.
>> mehr lesen

ROUNDUP: Euro-Finanzminister noch nicht einig über Euro-Budget ()
HELSINKI/BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die Finanzminister der 19 Staaten mit Euro-Währung sind sich noch nicht einig darüber, wie das lange umstrittene Eurozonen-Budget finanziert werden soll. "Das bleibt ein schwieriges Thema", sagte der Vorsitzende der Eurogruppe, Mario Centeno, am Freitag nach einem informellen Treffen der Finanzminister. "Während einige im Moment nur die eigenen Ressourcen des EU-Haushalts
>> mehr lesen

Aktien Frankfurt: Dax setzt Rally fort und steigt in Richtung 12 500 Punkte ()
FRANKFURT (dpa-AFX) - Weitere Zugeständnisse Chinas an die USA im Handelsstreit haben am Freitag dem Dax frische Aufwärtsimpulse geliefert. Der deutsche Leitindex, der am Morgen nur zögerlich zulegte, hat nun wieder den Weg in Richtung 12 500 Punkte eingeschlagen. Ein freundlicher Wochenausklang würde eine Gewinnserie von acht Handelstagen in Folge bedeuten. Am Nachmittag rückte der deutsche
>> mehr lesen

Devisen: Euro steigt auf 1,11 US-Dollar ()
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro ist am Freitag gestiegen. Mittags kostete die Gemeinschaftswährung rund 1,11 US-Dollar und damit knapp einen halben Cent mehr als im frühen Handel. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstagnachmittag auf 1,0963 Dollar festgesetzt. Die erneute Verschärfung der bereits extrem lockeren Geldpolitik der EZB hatte den Euro bereits am Donnerstag
>> mehr lesen

Devisen: Euro legt zu - zeitweise über 1,11 US-Dollar ()
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro ist am Freitag gestiegen und hat sich nach der Berg- und Talfahrt vom Vortag wieder stabilisiert. Im Vormittagshandel kletterte die Gemeinschaftswährung zeitweise über 1,11 US-Dollar und wurde zuletzt knapp darunter gehandelt. Am Morgen stand der Kurs nur bei 1,1070 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Donnerstagnachmittag
>> mehr lesen

MARKTAUSBLICK: Euro: Ist der Downtrend bald vorbei? ()
Die europäische Gemeinschaftswährung fiel zuletzt auf neue Mehrjahrestiefs unter der 1,10er Marke, der übergeordnete Abwärtstrend ist weiter intakt. Mit der gestrigen Bewegung und der Ausbildung eines Doppeltiefs steigt allerdings die Hoffnung der Bullen auf eine Erholung.
>> mehr lesen

Videoausblick: Trump - Stunde der Wahrheit! ()
Heute schlägt für Trump gewissermaßen die Stunde der Wahrheit - denn heute werden die Zahlen zu den US-Einzelhandelsumsätzen un ddie US-Verbraucherstimmung Uni Michigan veröffentlicht, und das sind für eine Wirtschaft der USA, die zu 70% aus Konsum besteht, die maßgeblichen Faktor schlechthin. Daten der Bank of America zeigen, dass der Konsum im August eingebrochen sein könnte, weil immer mehr
>> mehr lesen

Devisen: Eurokurs stabilisiert sich über 1,10 US-Dollar ()
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat sich am Freitag nach der Berg- und Talfahrt vom Vortag stabilisiert. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1069 US-Dollar gehandelt und damit etwa zum gleichen Kurs wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Donnerstagnachmittag auf 1,0963 Dollar festgesetzt. Damit konnte die erneute Verschärfung der bereits
>> mehr lesen

Devisen: Euro baut Gewinne nach EZB-Paket noch aus ()
NEW YORK (dpa-AFX) - Das umfassende Paket der Europäischen Zentralbank (EZB) zur Stützung der Konjunktur hat den Eurokurs am Donnerstag nur vorübergehend belastet. Die europäische Gemeinschaftswährung konnte die Gewinne im späten US-Devisenhandel sogar noch etwas ausbauen. Zuletzt wurde sie mit 1,1066 US-Dollar bezahlt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,0963
>> mehr lesen

ROUNDUP/Paris: Entwicklung von Facebook-Währung in Europa nicht erlauben ()
PARIS (dpa-AFX) - Frankreichs Finanzminister Bruno Le Maire will die Pläne des Internetriesen Facebook für die digitale Währung Libra bremsen. "Unter diesen Bedingungen können wir die Entwicklung von Libra auf europäischem Boden nicht erlauben", sagte Le Maire am Donnerstag in Paris bei einer Konferenz der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD). Konkret wurde
>> mehr lesen

Marktgeflüster: Draghis letzter Bluff! ()
Heute hat Draghi das letzte Mal in seiner Amtszeit einen ganz großen Bluff versucht: angeblich endloses QE bis die Inflation knapp unter 2% erreicht, aber gleichzeitig kann die EZB noch maximal neun Monate in dem Tempo weiter machen mit ihrem QE (dann ist das Potential ausgeschöpft: sie kann maximal 33% einer Anleihelaufzeit kaufen und Draghi hat selbst eingestanden, dass über diese Obergrenze nicht
>> mehr lesen

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Feuerwerk der Geldpolitik bringt neue Gewinne ()
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Geldflut der Europäischen Zentralbank (EZB) hat am Donnerstag unter den Aktienanlegern für zufriedene Gesichter gesorgt. Der Dax legte um 0,41 Prozent auf 12 410,25 Punkte zu, womit er seine Gewinnserie nun schon auf sieben Handelstage ausbaute. Einen ähnlich langen Lauf hatte es beim deutschen Leitindex letztmals Anfang Juli gegeben. Für den MDax ging es am Donnerstag
>> mehr lesen

Marktanalyse: Dax mit Zug nach oben – EZB ante portas ()
Der Dax steigt den sechsten Tag in Folge. Dieser Anstieg kam zustande, als die Marktteilnehmer zunehmend auf ein großes Lockerungspaket der Europäischen Zentralbank setzen und erfreuliche Nachrichten zu einer möglichen Lösung im monatelangen Handelskrieg zwischen den USA und China aufkamen. ... The post Dax mit Zug nach oben – EZB ante portas appeared first on ActivTrades.
>> mehr lesen

BITCOIN: WIRD DIE NÄCHSTE KURSRAKETE BALD GEZÜNDET? ()
Kann Bitcoin seine Abwärtstrendlinie knacken? Neue Jahreshöchststände wäre dann durchaus denkbar.
>> mehr lesen

Devisen: EZB-Paket belastet den Euro nur vorübergehend ()
(Im zweiten Absatz, vierter Satz, wurde die Funktion von EZB-Präsident Mario Draghi ergänzt.) FRANKFURT (dpa-AFX) - Das umfassende Paket der Europäischen Zentralbank (EZB) zur Stützung der Konjunktur hat den Eurokurs am Donnerstag nur vorübergehend belastet. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde am Nachmittag mit 1,1041 US-Dollar gehandelt. Sie bewegte sich damit etwas über dem Niveau
>> mehr lesen

Trump:  EZB schwächt Euro zu Lasten von US-Exporten ab ()
WASHINGTON (dpa-AFX) - US-Präsident Donald Trump hat der Europäischen Zentralbank (EZB) vorgeworfen, den Euro zu Lasten der US-Exportwirtschaft zu schwächen. "Sie versuchen erfolgreich, den Euro gegen den sehr starken Dollar abzuwerten, was den US-Exporten schadet", schrieb Trump am Donnerstag auf Twitter. Er forderte die US-Notenbank erneut dazu auf, den Leitzins zu senken. Mit Blick auf die
>> mehr lesen

Paris: Entwicklung von Facebook-Währung in Europa nicht erlauben ()
PARIS (dpa-AFX) - Frankreichs Finanzminister Bruno Le Maire will die Pläne des Internetriesen Facebook für die digitale Währung Libra bremsen. "Unter diesen Bedingungen können wir die Entwicklung von Libra auf europäischem Boden nicht erlauben", sagte Le Maire am Donnerstag in Paris bei einer Konferenz der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD). Konkret wurde
>> mehr lesen

Aktien Frankfurt: Neue Geldflut der EZB treibt Dax über 12 400 Punkte ()
FRANKFURT (dpa-AFX) - Umfangreiche geldpolitische Lockerungen der Europäischen Zentralbank (EZB) haben am Donnerstag den Dax über die Hürde von 12 400 Punkten getrieben. Damit setzte der Leitindex seine Rally der vergangenen drei Wochen fort. Die EZB zog alle Register, denn es wurde nicht nur wie erwartet der Nullzins beibehalten und der Strafzins für Bankeinlagen angehoben, sondern angesichts
>> mehr lesen

EUR/GBP: Euro in der Bredouille  ()
Es ist gerade einmal einen knappen Monat her, dass der Euro das Britische Pfund vor sich her trieb und mit dem Ausbruch über die 0,93 GBP-Marke einen weiteren wichtigen Erfolg feiern konnte. Selbst eine Fortsetzung der Bewegung bis zur Parität schien nicht mehr gänzlich ausgeschlossen. Doch es kam anders. Der Euro befand sich bereits zum Zeitpunkt unserer letzten Kommentierung am 27.08.
>> mehr lesen

Devisen: Euro vor EZB-Entscheidung wenig verändert ()
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat sich am Donnerstag nach Kursverlusten am Vortag vorerst stabilisiert. Vor der Veröffentlichung wichtiger geldpolitischer Beschlüsse der Europäischen Zentralbank (EZB) wurde die Gemeinschaftswährung am Vormittag bei 1,1014 US-Dollar gehandelt und damit etwa auf dem gleichen Niveau wie am Vorabend. Die EZB hatte den Referenzkurs zuletzt am Mittwochnachmittag
>> mehr lesen

Devisen: Eurokurs stabilisiert sich vor EZB-Zinsentscheidung ()
(Tippfehler im zweiten Absatz behoben.) FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro hat sich am Donnerstag nach deutlichen Vortagesverlusten vorerst stabilisiert. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung vor der Veröffentlichung wichtiger geldpolitischer Beschlüsse der Europäischen Zentralbank (EZB) bei 1,1014 US-Dollar gehandelt und damit etwa auf dem gleichen Niveau wie am Vorabend. Die EZB
>> mehr lesen

Videoausblick: EZB - Erwartungen und Warnungen! ()
Heute endlich ist es so weit – die vermutlich wichtigste Entscheidung einer Notenbank im bisherigen Jahresverlauf, schon weil die Erwartungen an die EZB ziemlich weit auseinander laufen. Wird Draghi seine Nachfolgerin Lagarde vor vollende Tatsachen stellen? Im Vorfeld gibt es viele Warnungen vor einer weiteren Ausweitung der ultralaxen Geldpolitik (holländisches Parlament) – und vielleicht sind
>> mehr lesen

Devisen: Talfahrt führt den Euro zeitweise unter 1,10 Dollar ()
NEW YORK (dpa-AFX) - Der Euro ist am Mittwoch nach einer Woche wieder kurzzeitig unter die Marke von 1,10 US-Dollar gefallen. Im Tief wurden 1,0985 Dollar für die Gemeinschaftswährung gezahlt, wovon sie sich dann wieder etwas erholen konnte. Zuletzt kostete der Euro 1,1008 Dollar. Als Auslöser seiner Schwäche galt der auf breiter Front steigende Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte
>> mehr lesen