Nachrichten Ticker - Kategorie: Devisen - www.wallstreet-online.de

Aktien New York Schluss: Dow zurück auf höchstem Stand seit Ende Februar ()
NEW YORK (dpa-AFX) - Der US-Leitindex Dow hat am Montag seinen höchsten Stand seit etwas mehr als fünf Monaten zurückerobert. Kurz nach dem Handelsstart ließ der Wall-Street-Index sein Hoch von Anfang Juni hinter sich und kletterte in Richtung 28 000 Punkte. Unterstützung für die Wall Street kam von der Aussicht auf die erwarteten, weiteren Hilfen für die angeschlagene US-Wirtschaft. Zum
>> mehr lesen

Devisen: Eurokurs gibt im US-Handel noch etwas weiter nach ()
NEW YORK (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro hat am Montag im späteren US-Handel noch etwas weiter nachgegeben. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde rund eine Stunde vor dem Börsenschluss an der Wall Street mit 1,1746 US-Dollar gehandelt. Im europäischen Frühhandel hatte der Euro noch kurzzeitig bei 1,18 Dollar notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1763
>> mehr lesen

Kryptowährungen: Bitcoin ist kein Gold – und das ist gut so ()
Nachdem die Kryptowährungen in der Pandemiekrise zunächst gar nicht gut aussahen, haben sie jetzt kräftig aufgeholt. Der Absturz ist wettgemacht, ein gutes Plus geschafft. Also ähnlich wie beim Gold? Nein, die beiden Assets haben nichts miteinander zu tun – und das ist ein großes Plus für Bitcoin & Co.
>> mehr lesen

Aktien Frankfurt Schluss: Dax stagniert zum Wochenauftakt ()
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich zum Wochenstart zurückgehalten. Gedämpft wurde die Kauflaune der Investoren am Montag von einer weiteren Verschärfung der amerikanisch-chinesischen Spannungen. Peking hatte Sanktionen gegen US-Politiker angekündigt und damit auf Washingtoner Sanktionen im Streit um die Einschränkung der Autonomie Hongkongs reagiert. Der
>> mehr lesen

Devisen: Eurokurs gibt etwas nach - Neue Rekordtiefs bei türkischer Lira ()
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro hat am Montag etwas nachgegeben. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde am Nachmittag mit 1,1772 US-Dollar gehandelt. Am Morgen hatte er noch kurzzeitig bei 1,18 Dollar notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1763 (Freitag: 1,1817) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8501 (0,8462) Euro. Der Dollar hat so seine
>> mehr lesen

Devisen: Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,1763 US-Dollar ()
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Montag gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1763 (Freitag: 1,1817) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8501 (0,8462) Euro. Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,90155 (0,90373) britische Pfund, 124,74 (124,91) japanische Yen und 1,0790 (1,0804) Schweizer
>> mehr lesen

Aktien Frankfurt: Dax schwerfällig - China-Sanktionen versus US-Konjunkturpaket ()
FRANKFURT (dpa-AFX) - Eine weitere Verschärfung der US-chinesischen Spannungen hat den deutschen Aktienmarkt am Montag etwas gebremst. China hatte Sanktionen gegen US-Politiker angekündigt und reagiert damit auf US-Sanktionen im Streit um die Einschränkung der Autonomie Hongkongs. Hingegen stützte die Aussicht auf neue US-Konjunkturhilfen die Kurse. In diesem Spannungsfeld notierte der Dax
>> mehr lesen

Devisen: Eurokurs sinkt weiter - Neue Rekordtiefs bei türkischer Lira ()
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Montag erneut unter Druck geraten. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde im Mittagshandel mit 1,1755 US-Dollar gehandelt. Am Morgen hatte sie noch bei 1,18 Dollar notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Freitagnachmittag auf 1,1817 Dollar festgesetzt. Die Entscheidung von US-Präsident Donald Trump, bestehende
>> mehr lesen

Türkische Lira fällt auf neues Rekordtief ()
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Talfahrt der türkischen Währung geht weiter. Nachdem die türkische Lira bereits in der vergangenen Woche Tiefstände erreicht hatte, markierte der Kurs zum Wochenauftakt neue Rekordtiefs im Handel mit dem US-Dollar und dem Euro. In der Nacht zum Montag wurde für einen Dollar 7,4084 Lira gezahlt und damit so viel wie noch nie. Etwa zeitgleich wurde für einen Euro ein
>> mehr lesen

Devisen: Eurokurs gerät erneut unter Druck ()
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Montag erneut unter Druck geraten. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde am Vormittag zu 1,1756 US-Dollar gehandelt. Am Morgen hatte sie noch bei 1,18 Dollar notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Freitagnachmittag auf 1,1817 Dollar festgesetzt. Die Entscheidung von US-Präsident Donald Trump, bestehende
>> mehr lesen

Forex-Report: Regieren per Dekret in den USA – Datenpotpourri positiv und interessant! ()
Der Euro eröffnet heute gegenüber dem USD bei 1,1793 (07:14 Uhr), nachdem der Tiefstkurs der letzten 24 Handelsstunden bei 1,1754 im US-Geschäft markiert wurde. Der USD stellt sich gegenüber dem JPY auf 105,76 In der Folge notiert EUR-JPY bei 124,73. EUR-CHF oszilliert bei 1,0771. Die Finanzmärkte zeigen sich zu Wochenbeginn zuversichtlicher. Der Datenpotpourri liefert auf ersten Blick keinen
>> mehr lesen

Devisen: Eurokurs kaum verändert ()
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro hat sich am Montag nach Kursverlusten vom Freitag nur wenig bewegt. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1792 US-Dollar gehandelt und damit etwa auf dem gleichen Niveau wie am Freitagabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Freitagnachmittag auf 1,1817 Dollar festgesetzt. Damit konnte sich der Euro vorerst stabilisieren,
>> mehr lesen

WOCHENAUSBLICK: Dax droht Ungemach in schwachem Börsenmonat August ()
FRANKFURT (dpa-AFX) - Bislang hat der August seinem Ruf als schlechter Börsenmonat noch keine Ehre gemacht. Das könnte sich allerdings ändern, denn am Markt wurden zuletzt immer stärker die Risiken in den Vordergrund gerückt. Weltweit steigen wieder die Zahlen der vom Coronavirus Infizierten. Die Konflikte zwischen den beiden größten Volkswirtschaften USA und China nehmen an Breite und Brisanz
>> mehr lesen

ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Tech-Anleger lassen nach Rekord-Rally Dampf ab ()
NEW YORK (dpa-AFX) - Der Dow Jones Industrial hat am Ende einer guten Börsenwoche noch eine kleine Schippe draufgelegt. Der US-Leitindex drehte am Freitag im späten Handel ins Plus, während die beiden technologielastigen Nasdaq-Indizes unter Gewinnmitnahmen litten. Sie waren in den vergangenen Tagen von Rekord zu Rekord geeilt. Ein starker Arbeitsmarktbericht hatte im Handelsverlauf zunächst
>> mehr lesen

Devisen: Euro leidet im US-Handel unter dem aktuell starken US-Dollar ()
NEW YORK (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Freitag im US-Handel unter 1,18 US-Dollar geblieben. Die Gemeinschaftswährung wurde zuletzt bei 1,1782 Dollar gehandelt. Im asiatischen Geschäft hatte der Euro noch bei 1,1883 Dollar notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1817 (Donnerstag: 1,1843) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8462 (0,8444) Euro. Der
>> mehr lesen

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Erfreuliche Woche - US-Arbeitsmarkt hilft Dax ()
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Beschäftigung in den USA ist zuletzt stärker gestiegen als erwartet und hat Anleger kurz vor dem Wochenende noch zu Aktienkäufen animiert. Der Dax legte am Freitag um 0,66 Prozent auf 12 674,88 Punkte zu. Vor allem dank der hohen Kursgewinne des Leitindex vom Montag brachte es dieser in der ersten Augustwoche auf ein Plus von fast drei Prozent. Die Beschäftigung
>> mehr lesen

Devisen: Eurokurs gerät deutlich unter Druck ()
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Freitag deutlich unter Druck geraten. Am Nachmittag fiel der Kurs der Gemeinschaftswährung bis auf 1,1756 US-Dollar. In der Nacht hatte der Euro noch bei 1,1883 Dollar notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1817 (Donnerstag: 1,1843) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8462 (0,8444) Euro. Der Dollar legte
>> mehr lesen

Devisen: Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,1817 US-Dollar ()
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Freitag gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1817 (Donnerstag: 1,1843) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8462 (0,8444) Euro. Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,90373 (0,90033) britische Pfund, 124,91 (124,96) japanische Yen und 1,0804 (1,0759) Schweizer
>> mehr lesen

WOCHENAUSBLICK: Dax droht Ungemach in schwachem Börsenmonat August ()
FRANKFURT (dpa-AFX) - Bislang hat der August seinem Ruf als schlechter Börsenmonat noch keine Ehre gemacht. Das könnte sich allerdings ändern, denn am Markt wurden zuletzt immer stärker die Risiken in den Vordergrund gerückt. Weltweit steigen wieder die Zahlen der vom Coronavirus Infizierten. Die Konflikte zwischen den beiden größten Volkswirtschaften USA und China nehmen an Breite und Brisanz
>> mehr lesen

Aktien Frankfurt: Dax schafft es mit erfreulichen US-Jobdaten ins Plus ()
FRANKFURT (dpa-AFX) - Besser als am Markt erwartet ausgefallene US-Arbeitsmarktdaten haben die Anleger am Freitag doch noch zum Zugreifen ermutigt. Der Dax schwankte lange Zeit um die Gewinnschwelle, am Nachmittag setzte er sich aber mit 0,4 Prozent auf 12 645,38 Punkte ins Plus ab. Der Leitindex blieb damit in seiner Kursspanne der vergangenen Tage. Nach einem Auf und Ab um die 12 600 Punkte steuert
>> mehr lesen

Devisen: Eurokurs sinkt - Türkische Lira mit neuem Rekordtief ()
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Freitag gefallen, nachdem er am Vortag im Handel mit dem US-Dollar den höchsten Stand seit gut zwei Jahren erreicht hatte. Am Vormittag wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1837 Dollar gehandelt und damit etwa einen halben Cent tiefer als am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Donnerstagnachmittag auf 1,1843
>> mehr lesen

ROUNDUP: Mehr Falschgeld - Phänomen 'Movie Money' ()
FRANKFURT (dpa-AFX) - Ausgerechnet einen Strafbefehl wollte ein Mann beim Amtsgericht in Erfurt mit Falschgeld bezahlen. Der 52-Jährige hatte dafür so genanntes "Movie Money" dabei, das im Internet als Requisite für Film und Theater beworben wird. Der Schwindel flog an der Zahlstelle des Gerichts auf. Doch nicht immer fällt der Betrug sofort auf. Dabei sind die Fälschungen eigentlich leicht
>> mehr lesen

Falschgeldzahlen gestiegen - deutlich mehr 'Movie Money' ()
FRANKFURT (dpa-AFX) - Nachgemachte Geldscheine als Spielgeld oder Filmrequisite - sogenanntes Movie Money - haben die Falschgeldzahlen in Deutschland nach oben getrieben. Im ersten Halbjahr 2020 zogen Polizei, Handel und Banken gut 34 100 Blüten aus dem Verkehr. Das waren 24 Prozent mehr als im zweiten Halbjahr 2019, wie die Deutsche Bundesbank am Freitag in Frankfurt berichtete. Gestiegen ist
>> mehr lesen

Forex-Report: Das wichtigste Thema der Zukunft, „a must watch and understand video“ ()
Der Euro eröffnet heute gegenüber dem USD bei 1,1832 (06:26 Uhr), nachdem der Tiefstkurs der letzten 24 Handelsstunden bei 1,1816 im US-Geschäft markiert wurde. Der USD stellt sich gegenüber dem JPY auf 105,59 In der Folge notiert EUR-JPY bei 124,95. EUR-CHF oszilliert bei 1,0798. Das wichtigste Thema für die Zukunft dieser Welt ist Frage, ob der Konflikt USA/China friedlich
>> mehr lesen

Devisen: Eurokurs gibt nach - Türkische Lira vorerst stabil ()
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Freitag gefallen, nachdem er am Vortag im Handel mit dem US-Dollar den höchsten Stand seit gut zwei Jahren erreicht hatte. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1832 Dollar gehandelt und damit etwa einen halben Cent tiefer als am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Donnerstagnachmittag auf 1,1843
>> mehr lesen

ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Daten treiben an - Tech-Indizes in Rekordlaune ()
NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wall Street hat am Donnerstag ihre jüngsten Gewinne ausgebaut. Börsianern zufolge wogen gute Konjunkturdaten schwerer als der zuletzt wieder aufgeflammte Konflikt zwischen den USA und China. Damit konnten die technologielastigen Indizes Nasdaq 100 und Nasdaq Composite ihre jüngste Rekordjagd wieder aufnehmen. Der Leitindex Dow Jones Industrial rückte um 0,68 Prozent
>> mehr lesen

Devisen: Euro legt im US-Handel wieder etwas zu - Türkische Lira auf Rekordtief ()
NEW YORK (dpa-AFX) - Der Euro hat sich im US-Handel am Donnerstag von zwischenzeitlichen Verlusten erholt. Nach robusten deutschen Auftragseingängen hatte er im frühen europäischen Geschäft bereits mit 1,1916 Dollar zwischenzeitlich den höchsten Stand seit Mai 2018 erreicht, bevor er auf ein Tagestief von 1,1818 Dollar zurückgefallen war und dann wieder zulegte. Zuletzt notierte der Eurokurs
>> mehr lesen

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax geht die Puste aus ()
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der deutsche Aktienmarkt hat am Donnerstag nach einer Berg- und Talfahrt letztlich moderate Einbußen hinnehmen müssen. Die Quartalsberichtssaison der Unternehmen bot dabei Licht und Schatten. Der Dax , der im Hoch und Tief jeweils etwas mehr als ein Prozent verloren beziehungsweise gewonnen hatte, schloss mit einem Minus von 0,54 Prozent bei 12 591,68 Punkten. Der MDax sank
>> mehr lesen

Devisen: Eurokurs leicht gefallen - Türkische Lira auf Rekordtief ()
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro ist am Donnerstag nach einem zwischenzeitlichen Kurshoch zum US-Dollar unter Druck geraten. Nach robusten deutschen Auftragseingängen hatte er zwar mit 1,1916 Dollar zwischenzeitlich den höchsten Stand seit Mai 2018 erreicht. Bis zum Nachmittag fiel er aber auf ein Tagestief von 1,1818 Dollar zurück. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf
>> mehr lesen

Devisen: Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,1843 US-Dollar ()
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Donnerstag gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1843 (Mittwoch: 1,1854) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8444 (0,8436) Euro. Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,90033 (0,90265) britische Pfund, 124,96 (125,37) japanische Yen und 1,0759 (1,0770) Schweizer
>> mehr lesen