Wer sich ein Bild über die bauliche Entwicklung von Papenburg seit seiner Gründung im Jahre 1631 machen möchte, dem empfehle ich einen Besuch in der von-Velen-Anlage am Obenende.

Als Abschluß der Besichtigung bietet sich im gegenüberliegenden Papenburger Hus die Gelegenheit für einen Buchweizenpfannenkuchen.