NLWKN

Trockenheit 2019: Niedrigwasserphase geht in Verlängerung – 40 Jahre alte Rekordmarken unterschritten (Region Verden/Celle) (Fr, 06 Sep 2019)
Um den Hochwasserschutz in der Gemeinde Wardenburg zu verbessern, werden auf den linksseitigen Huntebedeichungen deshalb seit vergangenem Jahr neue Wege zur Verteidigung angelegt. Ein zweiter Bauabschnitt nimmt nun den Bereich Iburg bis Moorbäke in den Blick.
>> mehr lesen

Schlussspurt für Deichverteidigungswege an der Hunte: Arbeiten am linken Hunteufer starten in finale Bauphase (Thu, 05 Sep 2019)
Um den Hochwasserschutz in der Gemeinde Wardenburg zu verbessern, werden auf den linksseitigen Huntebedeichungen deshalb seit vergangenem Jahr neue Wege zur Verteidigung angelegt. Ein zweiter Bauabschnitt nimmt nun den Bereich Iburg bis Moorbäke in den Blick.
>> mehr lesen

Gebietskooperation Vechte unterstützt Fischotterschutz (Wed, 04 Sep 2019)
Unterstützung für den Fischotterschutz im Emsland und der Grafschaft Bentheim: Die Gebietskooperation Vechte fördert die Arbeit der Aktion Fischotterschutz e.V. mit 1.500 Euro. Das Geld soll es ermöglichen, Fischottern künftig leichter auf die Spur zu kommen.
>> mehr lesen

Insektenschutz, auch im größeren Stil - NLWKN benennt Wege für mehr Insektenvielfalt auf großen Flächen (Wed, 04 Sep 2019)
Das Insektensterben ist keine bloße Vermutung. Experten bestätigen den Rückgang sowohl der Anzahl als auch der Vielfalt der Insektenarten in Deutschland. Der NLWKN stellt Maßnahmen für die Förderung der Insektenvielfalt vor, die vorrangig auf größeren Flächen möglich und sinnvoll sind.
>> mehr lesen

Erstmals über 1.000 Löffler-Brutpaare in Deutschland (Thu, 29 Aug 2019)
Die Staatliche Vogelschutzwarte im NLWKN freut sich über einen ganz besonderen Erfolg: „Im 24. Jahr, nachdem sich der Löffler in Deutschland angesiedelt hat, hat der Bestand erstmals die Schallmauer von 1.000 Brutpaaren durchbrochen“, so Dr. Markus Nipkow, Leiter der Staatlichen Vogelschutzwarte.
>> mehr lesen

Pflege und Entwicklung von Reptilienhabitaten - Empfehlungen für Niedersachsen veröffentlicht (Tue, 27 Aug 2019)
Durch eine reptilienfreundliche Pflege ihrer Lebensräume können typische Konflikte zwischen dem Schutz von Reptilien und der Pflege bzw. Bewirtschaftung bestimmter Biotoptypen vermieden werden. Der neue Informationsdienst Naturschutz Niedersachsen gibt praktische Empfehlungen.
>> mehr lesen

Kleine Maßnahmen für kleine Brummer - aber mit großer Wirkung (Mon, 26 Aug 2019)
Seit Jahren registrieren Fachleute den Rückgang sowohl der Anzahl als auch der Vielfalt der Insektenarten in Deutschland. Dass auch kleine Maßnahmen große Wirkungen haben können, möchte der NLWKN mit seiner neuen Broschüre „Insektenvielfalt in Niedersachsen – und was wir dafür tun können“ zeigen.
>> mehr lesen

Auftakt für Umbau der Kulturstauanlage Hesselte (Emsland) (Fri, 23 Aug 2019)
Die Große Aa für Fische und Kleinstlebewesen durchgängig machen - das ist das erklärte Ziel einer Landesmaßnahme an der Stauanlage Hesselte. Ab Beginn der kommenden Woche baut der NLWKN die wasserwirtschaftliche Altanlage in Emsbüren dabei zu einer naturnahen Sohlgleite um.
>> mehr lesen

Küstenschutz: Strandaufspülung auf Norderney abgeschlossen (Wed, 21 Aug 2019)
Teils mehr als zwei Meter höher ist das neue Strandniveau, das in den vergangenen Wochen unter Regie des NLWKN am Norderneyer Westkopf hergestellt wurde. Nach Abschluss der umfangreichen Aufspülung sind die Norderneyer Strände am Westkopf nun für den Winter gewappnet.
>> mehr lesen

Serie „Maßnahmen für die Insektenvielfalt“ – Teil 2: Neue Lebensräume für Insekten schaffen (Mon, 19 Aug 2019)
Experten beobachten seit Jahren einen Rückgang sowohl der Anzahl als auch der Vielfalt der Insektenarten in Deutschland. Der NLWKN zeigt in seiner neuen Broschüre „Insektenvielfalt in Niedersachsen – und was wir dafür tun können", wie ein insektenfreundliches Lebensumfeld umgesetzt werden kann.
>> mehr lesen

Hochwasserschutz: Elbanrainer im Dialog (Fri, 16 Aug 2019)
Während niedrige Wasserstände an Niedersachsens Flüssen die Schlagzeilen bestimmen, beschäftigten sich am Donnerstag Fachleute aus sieben Bundesländern und dem Bund im Rahmen des vom niedersächsischen Umweltministerium ins Leben gerufenen Dialogs zum Hochwasserschutz Elbe mit dem anderen Extrem.
>> mehr lesen

Mit ultraviolettem Licht auf den Spuren der Nachfalter (Fri, 16 Aug 2019)
Licht an – Kamera an! Mit mobilen ultravioletten Lampen gehen Mitarbeiter der Naturschutzstation Ems noch bis Ende September entlang des Flusses auf „Jagd“ nach seltenen Nachtfaltern. Das Forschungsprojekt an der Tideems bringt damit Licht in die vielerorts nach wie vor schlechte Datenlage.
>> mehr lesen

Umweltwissenschaftlerin / Umweltwissenschaftler (m/w/d) mit Diplom- oder Master-Abschluss für den Standort Brake gesucht (Tue, 13 Aug 2019)
Für Aufgaben im Bereich Gewässerbewirtschaftung und Flussgebietsmanagement am Standort Brake sucht der NLWKN eine/einen Umweltwissenschaftlerin/Umweltwissenschaftler (m/w/d). Bewerbungen auf die befristete Vertretungsstelle sind möglich bis 25.08.2019.
>> mehr lesen

Monitoring in Hannoverscher Moorgeest: Seltene Arten wie Schlingnatter, Ziegenmelker und Moorfrosch nachgewiesen (Tue, 13 Aug 2019)
Bereits seit März läuft ein großangelegtes Monitoring im EU-geförderten Naturschutzprojekt „Hannoversche Moorgeest“. Am Montag informierte der NLWKN Umweltminister Olaf Lies über erste erfreuliche Ergebnisse: So wurdenseltene Arten wie Moorfrosch, Ziegenmelker oder Schlingnatter nachgewiesen.
>> mehr lesen

Fressen für den Naturschutz: Schafe und Ziegen pflegen wertvolles Schutzgebiet bei Badenstedt (Thu, 08 Aug 2019)
Tierische Grünpfleger im Einsatz für den Naturschutz: Rund 600 Schafe und Ziegen tuen derzeit im Naturschutzgebiet „Borstgrasrasen bei Badenstedt“ im Landkreis Rotenburg, was sie am besten können. Über einen staatlich genehmigten Fresseinsatz gegen unerwünschten Gehölzbewuchs.
>> mehr lesen